Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
28

Pfanner Fruchtsafthersteller meldet Rekordumsatz in 2011

Rekordumsatz von 245 Millionen Euro und bislang größte Investitionen prägten das Geschäftsjahr 2011.
Pfanner Fruchtsafthersteller meldet Rekordumsatz in 2011
Pfanner Fruchtsaftabfüllanlage

(Lauterach, 28.03.2012) Der Vorarlberger Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr der über 150-jährigen Firmengeschichte zurück. Das Familienunternehmen erwirtschaftete den Rekordumsatz von 245 Mio. Euro und legte um 10 Mio. Euro zu. Zu den Säulen des Erfolgs zählten die Innovationskraft mit zahlreichen neuen Fruchtsaft- und Eisteeprodukten, die zu konstantem Wachstum in mittlerweile 75 Ländern beigetragen haben. Der Exportanteil beträgt 80%. 2011 war zudem durch die größten Investitionen der Unternehmensgeschichte geprägt. Dazu zählten der Neubau der Unternehmenszentrale Lauterach und die weltweit modernste PET-Flaschen-Abfüllanlage in Enns. Pfanner setzt die langfristige Unternehmensstrategie konsequent fort und blickt auf ein erfolgsversprechend begonnenes 2012.

Familienunternehmen Pfanner setzt auf Qualität und Innovation

Besonders erfreulich war die Entwicklung im Heimmarkt Österreich und in Deutschland und Italien. Peter Pfanner, geschäftsführender Gesellschafter von Pfanner (www.pfanner.com), blickt äußerst zufrieden auf 2011 zurück: „Zu diesem großartigen Erfolg haben unsere hohen Qualitätsstandards und die Innovationsführerschaft bei Fruchtsaft- und Eisteeprodukten beigetragen. Wir werden uns auch zukünftig auf ein gesundes Marktwachstum konzentrieren, neue Chancen suchen und diese wahrnehmen.“ Auch 2011 war die innovative Eisteeprodukt-Palette ein Umsatzgarant. Pfanner festigte am besonders wichtigen deutschen Markt seine Spitzenposition. Die neue 1,5 Liter PET-Flasche wurde hervorragend angenommen. Zur Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens gehören seit über 10 Jahren fair gehandelte Produkte. Pfanner ist weltweit der größte Abfüller von Fairtrade-Fruchtsäften und bietet die breiteste Produktpalette in mittlerweile 21 Ländern an. Peter Pfanner sieht dieses Engagement des Familienunternehmens als soziale Verantwortung: „Wir können dadurch kleine Familienunternehmen im globalen Süden direkter unterstützen. Uns freut besonders und dies bestätigt auch unseren Weg, dass immer mehr österreichische Handelsketten diese Themen aufgreifen.“

Bislang größte Investitionen prägten erfolgreichstes Geschäftsjahr

Mit 18 Mio. Euro hat das Familienunternehmen Pfanner 2011 die größten Investitionen in der 155-jährigen Firmengeschichte getätigt und damit auch das langfristige Engagement an allen Standorten gefestigt. Zu den großen Investitionen zählten 2011 die weltweit modernste PET-Flaschen-Abfüllanlage in Enns (Oberösterreich), eine neue Abfüllanlage in Hamburg sowie der Neubau der Unternehmenszentrale in Lauterach. Von hier werden weltweit 75 Märkte, vier Produktionsstätten und acht Tochterunternehmen gelenkt. Zukünftig investiert Pfanner vor allem in die Optimierung von nachhaltigen und umweltschonenden Produktionsprozessen. 2012 wurde der äußerst erfolgreich begonnene Weg mit der WWF Climate Group verlängert. Ziel ist es den CO2 Ausstoß um weitere 15% zu senken. Dies soll durch umweltschonendere Produktionsanlagen, effizientere Gebäudetechnik, Transportverlagerungen auf die Schiene, Erhöhung des biologischen Produktangebotes sowie die Verwendung von 100% FSC-Karton (Zellstoff stammt aus nachverfolgbarer und verantwortungsvoller Holzwirtschaft) erzielt werden.

Wichtige Säulen des Erfolgs sind innovative Fruchtsaft- und Eisteeprodukte

Die Innovationskraft von Pfanner, die wesentlich zum Erfolg beigetragen hat, bekräftigen zahlreiche 2011 neu eingeführte Produkte. Die „Natürlich“-Linie – 100% Frucht und Gemüse – hat speziell in Österreich ernährungsbewusste Käufer angesprochen. Pfanner setzt in den letzten Jahren deutliche Akzente auf traditionelle, heimische Früchte und Beeren. Die neuesten Fruchtsaftgetränke Himbeere und Pflaume haben auf der Anuga, der Leitmesse für Ernährung, größte Akzeptanz beim Fachpublikum erhalten und sind gerade in den mittel- und südeuropäischen Ländern besonders erfolgreich. Trendsetter will Pfanner mit seiner neuesten Kreation sein: Pfanner Pure COCO nennt sich das 100 % natürliche Kokosnusswasser mit Fruchtsaft. Das natürliche, isotonische Getränk wird aus jungen grünen Kokosnüssen gewonnen und ist reichhaltig an wertvollen Nährstoffen. Mit diesem Fruchtsaftgetränk will Pfanner seine Innovationsführerschaft fortsetzen.

Äußerst erfreulich hat das neue Jahr begonnen. Die aktuellsten Umsatzzahlen des ersten Quartals bestätigen die langfristige und nachhaltige Unternehmens- und Wachstumsstrategie des Familienunternehmens.

Fact box:

Pfanner Fruchtsaft – 1854 gegründet
Besteht seit über 150 Jahren und gehört zu den größten Obstverarbeitern Österreichs. 70 % der Produkte werden in zwei Standorten (Lauterach und Enns) in Österreich produziert.
Ist einer der bedeutendsten Fruchtsaft- und Eisteeproduzenten Europas.
Der Exportanteil liegt bei über 80 %. Pfanner Markenprodukte werden in mehr als 70 Ländern der Welt vertrieben.
Pfanner Fruchtsaft ist weltweit der volumenstärkster Partner von FAIRTRADE im Fruchtsaftbereich.

Hermann Pfanner Getränke GmbH
Gründung 1856
Standorte Lauterach | Vorarlberg
Enns | Oberösterreich
Hamburg | Deutschland
?
Privatdestillerie Hermann Pfanner
Pfanner und Gutmann – Weine

Produktpalette:
Fruchtsäfte | Nektare
Eistee
Edelbrände
Privatkellerei

Daten:
Mitarbeiter: 340 (780 international)
Umsatz 2009: 230 Mio. Euro
Export: in 70 Ländern der Welt

Hermann Pfanner Getränke GmbH
Marie-Luise Dietrich-Pfanner
Alte Landstraße 10
6923 Lauterach
+43 5574 67200

http://www.pfanner.com
marie-luise.dietrich@pfanner.com

Pressekontakt:
götze publicrelations
Sieglinde Götze
Oberfallenberg 31
6850 Dornbirn
office@goetze-pr.at
+43-5572-21592
http://www.goetze-pr.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»