Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
02

Perimeter Protection Germany GmbH liefert Personenvereinzelung für Bürokomplex

SlimSec und GlasStile bieten ansprechende Optik und hohes Maß an Sicherheit
Perimeter Protection Germany GmbH liefert Personenvereinzelung für Bürokomplex
Perimeter Protection Germany GmbH implementiert Personenvereinzelungslösung in Bürokomplex

Die Perimeter Protection Germany GmbH konnte kürzlich im Rahmen eines erfolgreich umgesetzten Projektes einige Produkte aus seinem breiten Spektrum an Personenvereinzelungslösungen implementieren. Dabei wurden neben zwei SlimSec Durchgängen ein ca. 3,5 m langes Glasgeländer mit Edelstahlpfosten sowie eine Vereinzelungsanlage aus der GlasStile S-Linie in der Eingangshalle eines Bürogebäudes verbaut. Auch eine Bediensäule, die optisch an die Vereinzelungssysteme angepasst ist und über ein eingebautes Fluchtwegterminal verfügt, findet in dem neu erbauten Komplex Verwendung. Dass die Wahl auf eben diese Produkte der Perimeter Protection Group fiel, liegt nicht zuletzt an der hohen Qualität sowie der harmonischen Optik, die sich ideal in das Gesamtbild der Halle integriert. So besteht SlimSec aus Glas-Schwenktüren, die sich jeweils in Durchgangsrichtung öffnen. Zudem verfügt die Lösung über einen nahezu geräuschlosen Antrieb, der die Vereinzelungsanlage für Geschäftsumgebungen geradezu prädestiniert. Bei dem filigran wirkenden Schleusensystem ist darüber hinaus auch seine robuste Beschaffenheit für den Betreiber von Vorteil. Aufgrund der hier eingesetzten Durchlassregelung, die auf Sensoren beruht, können ausschließlich berechtigte Personen den geschützten Bereich betreten. Mit der zusätzlichen Integration von GlasStile S Eingangstüren mit Motorantrieb wurde dem hohen Sicherheitsanspruch einmal mehr Rechnung getragen. Diese Form der Durchgangsregelung lässt sich in jede Umgebung integrieren. Hierbei kann die GlasStile S ein Signal vom Bedienpult des Empfangs erhalten oder durch die Betätigung einer Drucktaste angesteuert werden. Dann öffnen sich die Glastüren, um dem Besucher Durchlass zu gewähren. Werden die Anlagen unberechtigt betreten oder manipuliert, erfolgt die Auslösung eines Alarms welcher die Anlagen sperrt und einen „schrillen“ Alarmton ertönen lässt. Bei Stromausfällen können die Anlagen je nach Einstellung automatisch gesperrt oder aus Brandschutzgründen für alle Ausgänge frei bewegt werden. In der aktuellen Installation wurde die Variante des freien Durchgangs erforderlich, da diese Türen in Fluchtwegen eingesetzt werden. Nicht zuletzt stellt hier die Fluchtwegzulassung der Schwenktüren einen entscheidenden Vorteil dar.
Die Perimeter Protection Germany GmbH ist einer der führenden Hersteller von Produkten und Systemen zur Gebäude- und Freilandsicherung. Das Unternehmen, das 2011 aus dem schwedischen Gunnebo Konzern ausgegliedert wurde, bietet qualitativ hochwertige, mechanische und elektronische Sicherheitslösungen für die verschiedensten Bereiche. Zudem wird besonders großer Wert auf die kontinuierliche Forschung und Entwicklung gelegt, um stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Sowohl der Handel inklusive des „Do-it-yourself“-Bereiches (mit der Marke Eurozaun), als auch der Fachhandel (mit der Marke Werra) gehören zum Kundenstamm der Perimeter Protection Germany GmbH. Die Sparte der Systemintegration (Marken Wego und Elkosta) deckt darüber hinaus die konzeptionelle, individuelle Sicherung von Geländen ab. Seit 2011 gehört zudem die Produktreihe GUARDI zum umfangreichen Portfolio der Spezialisten aus Salzkotten. Da die Perimeter Protection Germany GmbH darüber hinaus den exklusiven Deutschlandvertrieb der GPS-Produkte übernimmt, verfügt das Unternehmen über ein besonders breites Spektrum an Perimeter-Detektionssystemen.

Neben Produkten und Systemen wie Zaun- und Toranlagen, Lösungen zur Freigeländeüberwachung und Schranken gehören auch die Installation von Hochsicherheitsdurchfahrtsperren sowie Anlagen zur Personenvereinzelung zu den Leistungen der Perimeter Protection Germany GmbH.

Perimeter Protection Germany GmbH
Bettina Meuer
Johann-Reineke-Straße 6-10
33154 Salzkotten
05258 500 70

http://www.perimeterprotection.de
info@perimeterprotection.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacherstraße 18
57078 Siegen
c.lippert@jansen-communications.de
0271 7030210
http://www.jansen-communications.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»