Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
20

pantera AG steigert Immobilien-Umsatz in 2012 auf 60,6 Millionen Euro

Aktuell angebotene Wohn-Objekte haben ein Volumen von rund 200 Millionen Euro / Konzentration auf westdeutsche Ballungszentren und Berlin / Zahlreiche weitere Projekte sind in Prüfung und Vorbereitung

pantera AG steigert Immobilien-Umsatz  in 2012 auf 60,6 Millionen Euro

(ddp direct) Köln. Das Immobilienunternehmen pantera AG hat 2012 für insgesamt 60,6 Millionen Euro Wohnungen an Selbstnutzer und Kapitalanleger verkauft. Das bedeutet eine Steigerung des Einzelumsatzes gegenüber 2011 um mehr als 13 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2010 (16,8 Millionen Euro) wurde der Betrag fast vervierfacht. „Diese Zahlen sind ein Beleg für den Erfolg unseres Konzeptes“, freut sich Vorstand Michael Ries. Die pantera AG bietet Immobilien in vier Segmenten an: In der Produktlinie ‚Classic‘ werden Bauten, die unter Denkmalschutz oder in Sanierungsgebieten stehen, hochwertig saniert. Daneben gibt es die Produktlinien ‚Design-´, ‚Premium-´ und ‚Rendite´- Immobilien. Bei den Standorten konzentriert sich die pantera AG auf Ballungsräume in Westdeutschland sowie Berlin.

Im ersten Halbjahr 2012 wurde der Vertrieb gleich mehrerer Angebote schneller als geplant abgeschlossen. Dazu gehörten 33 Luxuswohnungen im Projekt „Amisia Finest Living“ in der Nähe des Berliner Kurfürstendamm sowie 40 Wohnungen im Projekt „Zwei Höfe“ in einem historischen Objekt Am Prenzlauer Berg. Ebenso komplett verkauft wurden 254 denkmalgeschützte Wohnungen im Projekt „Neue Hofgärten“ in Ludwigshafen am Rhein. Der Vertrieb dieser ersten eigenen Projektentwicklung der pantera AG dauerte nur acht Monate statt ursprünglich erwarteter zwei Jahre. Für Michael Ries ein wegweisender Erfolg: „Das ermutigt uns, nochmals deutlich das
Auftragsvolumen im Drittvertrieb sowie in eigenen Immobilienentwicklungen nochmals zu steigern.“

Trotz der schnellen Verkaufserfolge konnte die pantera AG auch im zweiten Halbjahr 2012 den Kunden eine umfassende Auswahl unterschiedlicher Objekte anbieten. Gleich fünf Immobilien mit einem Gesamtvolumen von rund 200 Millionen Euro sind aktuell im Angebot. Dazu gehören beispielsweise in München 160 luxuriöse Service-Apartments im gefragten Stadtteil Bogenhausen. Bei diesen können Anleger schon zum Start mit bis zu 5 % Brutto-Rendite kalkulieren. Genauso attraktive Erträge winken bei 209 Studenten-Apartments im Berliner Stadtteil Dahlem, direkt am Campus der Freien Universität. In Berlin entsteht zudem auf einer der letzten innerstädtischen Freiflächen in einem Joint Venture der Privatpark „The Garden“ mit 114 Wohnungen in sieben Stadthäusern. Besondere Standort-Vorteile bietet ebenfalls in der Bundeshauptstadt das Maison Ouest. Die Bewohner der 22 Luxuswohnungen in zwei Gründerzeithäusern gelangen direkt per Express-Fahrstuhl in die Feinschmecker-Abteilung des angrenzenden Kaufhauses KaDeWe. Und im elfstöckigen Spreegold-Gebäude auf der Halbinsel Stralau ermöglichen die jetzt angebotenen 20 Penthouses einen einmaligen, unverbaubaren Blick auf Rummelsburger Bucht und Berliner City.

„Dieses Angebot hochwertiger Immobilien ist eine gute Basis für ein ebenfalls erfolgreiches Jahr 2013“, ist pantera-Vorstand Ries überzeugt. Zudem stehen weitere Vertragsabschlüsse zu mehreren Projekten in Berlin und westdeutschen Ballungszentren kurz vor dem Abschluss.

Laut Ries ist die starke Nachfrage nach hochwertigen Immobilien an guten Standorten unverändert. Zahlreiche Argumente sprechen für Anlage in Wohnimmobilien. Die Nachfrage nach Wohnraum ist groß, die Mieten steigen deutlich und die Kreditzinsen sind historisch günstig. Viele Bundesbürger schützen sich darüber hinaus mit Immobilienbesitz gegen die von zahlreichen Experten prognostizierte Inflationsgefahr sowie Folgen der Euro-Krise. Ries: „In der aktuellen Situation überzeugt die Immobilie einfach als ertragsstarke und gleichzeitig gut kalkulierbare Anlage.“

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wl8at5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/pantera-ag-steigert-immobilien-umsatz-in-2012-auf-60-6-millionen-euro-80272

=== Gründerzeithäuser des Maison Ouest in Berlin (Bild) ===

pantera AG bietet 22 Luxuswohnungen in bester Lage direkt neben dem KaDeWe

Shortlink:
http://shortpr.com/x1bkkl

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/gruenderzeithaeuser-des-maison-ouest-in-berlin

Die pantera AG mit Hauptsitz in Köln vermarktet sowohl selbst entwickelte Immobilien als auch Objekte für andere Bauträger und Initiatoren über eine bundesweit einzigartige Vertriebsplattform. Die Marken-Architektur der pantera AG umfasst die vier Bereiche Classic (revitalisierte Denkmalschutz-Objekte), Design, Premium und Rendite. Zum letzteren Bereich gehören voll eingerichtete Apartments für Studenten, Manager oder Senioren. Damit bietet die pantera AG bundesweit Objekte für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten. Besonderes Merkmal der pantera AG ist auch das Angebot von Objekten, die unter Denkmalschutz stehen und/oder als Erbbaurechts-Modell konzipiert sind. Die pantera AG bietet neben Objekten für Kapitalanleger und Selbstnutzer auch speziell für institutionelle Investoren wie Fonds, Pensionskassen oder Versicherungen konzipierte Development-Projekte. Zudem fungiert die pantera AG als Dienstleister für Unternehmen oder Banken, die große Immobilienbestände neu strukturieren und vermarkten wollen. Vorstände des Unternehmens sind Michael Ries und Thomas Becker.

Kontakt:
Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124
50829 Köln
0221 / 29219282
wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
http://shortpr.com/wl8at5

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»