Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
22

Nachtschicht im LEDA Werk: Die „lange Nacht der Industrie“ war ein voller Erfolg

Nachtschicht im LEDA Werk: Die "lange Nacht der Industrie" war ein voller Erfolg

Leer. – Am vergangenen Donnerstag, 17. November 2011, kam es im ostfriesischen Leer zu einer lange erwarteten – und von vielen ersehnten – Premiere: Das traditionsreiche LEDA Werk öffnete erstmals seine Werkstore, um Arbeitnehmern, Arbeitssuchenden, angehenden Auszubildenden, Studierenden und an Industrie interessierten Bürgern zu zeigen, was täglich im Inneren des Unternehmens passiert.

Bereits seit Wochen ausgebucht, begann um 18 Uhr endlich die „lange Nacht der Industrie“. Einer von zwei Bussen – der zweite folgte um 20 Uhr – brachte die ersten 50 Teilnehmer dieser Veranstaltung ans Ziel. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Folkmar Ukena stand eine rund 100-minütige Werksführung auf dem Programm, die in kleinen Gruppen durchgeführt wurde und sämtliche Produktionsschritte umfasste. Beginnend bei der Konstruktion und dem Modellbau folgten das Schmelzen des Eisens, das automatische Gießen, das Emaillierwerk, die CNC-Bearbeitung sowie Montage, Lackieranlage und Werksprüfstand.

Während des Rundgangs konnten sich die Teilnehmer aus erster Hand informieren und den Mitarbeitern von LEDA bei der Arbeit über die Schulter sehen. Und was das 1873 gegründete Unternehmen seinen Besuchern auf dem 33.500 Quadratmeter großen Betriebsgelände präsentierte, konnte sich wirklich sehen lassen: Modernste Technik, basierend auf traditioneller Handwerkskunst; verbunden mit einem klar definierten Geschäftskonzept und in dieser Form einmaligen Produkten – qualitativ hochwertige Kaminöfen und Kamineinsätze aus Gusseisen.

Intelligente Regelungstechnik für Kaminöfen: Willkommen im 21. Jahrhundert

Der erfolgreiche 170-Mann-Betrieb am – bei der Namensgebung unverkennbar Pate stehenden – Fluss Leda hat sich auf die Herstellung von Öfen aus Guss sowie Gussteile für die Industrie spezialisiert und verkauft alleine rund 20.000 Heizgeräte pro Jahr, inzwischen nach ganz Europa – und sogar nach Korea.

Diese zum Teil wasserführenden Öfen werden ergänzt und unterstützt durch intelligente Mess- und Regelungstechnik wie die „Ledatronic“-Steuerung für eine optimale Verbrennung – als wichtige Voraussetzung für einen besonders niedrigen Brennstoffverbrauch und geringe Emissionen. Das macht die langlebigen Öfen und Kamine aus Ostfriesland fit für das 21. Jahrhundert.

Am Ende brachte die „Nachtschicht“ im LEDA Werk allen Beteiligten nur Vorteile. Unter dem Motto „Die Industrie live erleben“ trafen ein spannendes Unternehmen, ein attraktiver Arbeitgeber und engagierte Ausbilder auf hoch motivierte und „brennend“ interessierte Nachwuchskräfte, die sich für einen feurigen Start ins Berufsleben begeisterten – wozu sie die zehn bereits beim Unternehmen beschäftigten Azubis nur untermuntern konnten.

Weitere Informationen im Internet unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
info@dr-schulz-bc.de
+49 (0)491-60 99-0
http://www.leda.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»