Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
02

Nachlese Herbstforum des Finanzservice Finanzielle Fitness

Großes Interesse an den Themen Patientenverfügungen, Vollmachten, Testament und Fall X

Nachlese Herbstforum des Finanzservice Finanzielle Fitness

Percy Grüterich (rechts im Bild) geht mit seinen Partnern auf Fragen zu Vorsorgevollmachten ein.

Das am 25. September 2014 stattgefundene Herbstforum des Finanzdienstleisters Finanzielle Fitness stieß in der Bevölkerung auf große Resonanz. Rund 70 Besucher nahmen sich die Zeit, um den im unterfränkischen Mellrichstadt angebotenen Termin zum Thema Patientenverfügungen, Vollmachten und Testament wahrzunehmen.

Von der Notwendigkeit eine Vollmacht sowie eine Patientenverfügung erstellen zu lassen, konnten sich die Besucher von Referent Horst Loy erklären lassen. Loy ist ein Experte im Bereich Patientenverfügungen und Vollmachten und in Verbindung mit Jura direkt, einem Servicedienstleister für Makler, externer Partner von Finanzielle Fitness. Sein Tagesgeschäft ist ausschließlich dieses, von den meisten Bürgern unterschätzte, Thema. Denn, obwohl auch der Staat ein großes Interesse an der Verfügbarkeit dieser Unterlagen bei den Bürgern hat, haben bisher hat nur ein ganz geringer Teil der Bevölkerung eine Vollmacht oder eine Patientenverfügung.

Anhand von Beispielen erklärte Loy was passiert, wenn Bürger keine Vollmacht oder keine Patienten- bzw. Betreuungsverfügung haben. „Wer sich nicht um eine Vertretung kümmert, muss mit dramatischen Lebenseinschnitten für sich selbst und seine Angehörigen rechnen“, erkläre Loy in seinem rund 45 Minütigen Vortrag.

Er verdeutlichte, dass ein eigenverantwortliches und selbstbestimmendes Leben ohne entsprechende Vorsorge nicht mehr möglich ist. Darüber hinaus machte er auf gefährliche, rechtliche Automatismen und typische Missverständnisse in Sachen Vorsorge und Verfügungen aufmerksam. Als Lösung stellte Loy ein Konzept vor, welches Bürgern erlaubt, Vollmachten rechtskonform, sicher und dauerhaft aktuell zu verwalten.

Den zweiten Vortrag hielt Rechtsanwältin und Steuerberaterin Sonja Reubelt aus Bad Neustadt. Ihre Präsentation drehte sich um das Für und Wider eines Testaments. Auch hier ging es in erster Linie um Aufklärung und Klarstellung aus steuerlicher Sicht. Anhand von unterschiedlichen Konstellationen erkläre sie die gesetzlichen Erbfolgen. Ferner gab Reubelt Tipps, welche Möglichkeiten Erblasser haben, Ihr Vermögen zu vererben und welche Konsequenzen das für die Erben hat.

Der Gastgeber des Abends, Vorsorgeexperte und Inhaber des Finanzservice „Finanzielle Fitness“ Percy Grüterich zeigte als dritter Referent, wie jede Person sich auf den Fall X vorbereiten kann. Unter Fall X ist eine unliebsame Situation, wie ein Unfall mit Todesfolge oder ein Komafall zu verstehen. Grüterich wies auf sein Fall-X-Paket hin, in dem wichtige Dokumente, wie Urkunden, Vollmachten oder Passwörter sich mithilfe eines Ordners und einer Software strukturieren und verwalten lassen. Mit dem von Grüterich entwickelten Paket werden Angehörige im Fall-X von unliebsamen Aufgaben in einer ohnehin schon schwierigen Situation erheblich entlastet.

Percy Grüterich fasst den Mehrwert seiner Beratung zusammen: „Die genannten Punkte, die von Herr Loy und Frau Reubelt eindrucksvoll dargestellt wurden, sind Bestandteile meiner Beratung beim Kunden. Ein Vertreter, Makler oder Finanzberater, der heute nur auf die Produkte schaut, die er vermittelt, wird es in den nächsten Jahren schwer haben. Dass ich als Finanz- und Versicherungsmakler meine Produkte kennen, diese hochwertig sein müssen und die Beratung ordnungsgemäß stattfindet, versteht sich nach der Regulierungswelle der letzten Jahre von allein. Ich will es schaffen, meinen Kunden einen spürbaren Zusatznutzen aus der Beratung zu liefern. Deshalb regeln wir Dinge wie Patientenverfügungen und Vollmachten für unsere Kunden mit. Diese Themen gehören ohnehin in eine umfassende Finanzplanung beim Kunden hinein. Mit finanzielle Fitness machen wir es anders als die anderen und unsere Kunden erleben das!“

Nähere Infos erhalten Interessenten auf der Website http://www.finanziellefitness.de

Wenn Körper, Geist und Finanzen beim Menschen fit sind, entsteht ein positives Lebensgefühl und Wohlbefinden. Um die „Finanzielle Fitness“ seiner Kunden kümmert sich Percy Grüterich aus Mellrichstadt. Mit seinem Finanzservice berät der Versicherungsmakler und Finanzanlagenvermittler Kunden aus dem Raum Unterfranken, Südthüringen und Osthessen. Grüterich arbeitet in einem dualen System aus Honorarberatung und Provisionsmodell. Der Finanzdienstleister bietet seinen Kunden alle Services rund um die Themen Absicherung, Vorsorge und Vermögensaufbau an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Fitnessangebote, die die geistige und körperliche Fitness der Kunden des Finanzexperten abdecken. Dazu gehören Themenabende zum Fall X, Infoabende zu Nettotarifen, verschiedene sportliche Angebote und Ernährungstipps in Kooperation mit regionalen Partnern.

Firmenkontakt
Finanzielle Fitness
Herr Percy Grüterich
Blumenweg 11
97638 Mellrichstadt
09776-705190
buero@finanziellefitness.de
http://finanziellefitness.de

Pressekontakt
Der Internet-Redakteur
Thomas Noll
Bieneller Str. 2
36145 Hofbieber
06657-2399960
t.noll@der-internet-redakteur.de
http://www.der-internet-redakteur.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»