Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
19

Münzen-Tipp von Bayerisches Münzkontor®:

Die neue 10 Euro-Gedenkmünze erscheint am Donnerstag

Münzen-Tipp von Bayerisches Münzkontor®:

(NL/9711716942) Die aktuelle 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Strahlen elektrischer Kraft – Heinrich Hertz“ wird ab Donnerstag, den 21.11.2013, verausgabt. Münzsammler können das Sammlerstück schon jetzt bei Bayerisches Münzkontor® vorbestellen.

Waldaschaff, 19.11.2013. Die 10 Euro-Gedenkmünzen des Bundes zählen zu den Klassikern der deutschen Sammlermünzen und nehmen einen festen Platz in zahlreichen numismatischen Kollektionen ein. Sie greifen regelmäßig bedeutende Themen, wichtige Persönlichkeiten und historische Meilensteine der deutschen Geschichte auf und sind daher nicht nur numismatische Highlights sondern zugleich geprägte Zeitgeschichte unseres Landes.

Gedenkmünze zu Ehren eines der größten deutschen Wissenschaftler
Die neueste der beliebten Gedenkmünzen wird am kommenden Donnerstag verausgabt. Unter dem Titel „125 Jahre Strahlen elektrischer Kraft“ erinnert sie an den deutschen Physiker Heinrich Hertz, der heute als einer der bedeutendsten Forscher des 19. Jahrhunderts gilt. Mit seiner Arbeit über elektromagnetische Wellen schuf er die Grundlage für die Entwicklung von drahtloser Telegrafie und Radio. Vor 125 Jahren, am 13. Dezember 1888, veröffentlichte Hertz seinen wegweisenden Artikel „Über Strahlen elektrischer Kraft“.
Die neue 10 Euro-Gedenkmünze des Bundes ist eine angemessene Würdigung dieses wissenschaftlichen Meilensteins. Das Prägemotiv greift die Feldlinien des Hertz‘schen Dipols auf; eine idealtypische Darstellung einer elektrischen Strahlungsquelle. Für das Münzbild hat der Münzdesigner Othmar Kukula auf einen von Hertz selbst erstellten Handentwurf zurückgegriffen. Der Münzrand trägt als Inschrift Hertz‘ zentrale Erkenntnis „LICHT IST EINE ELEKTRISCHE ERSCHEINUNG“.

Münze schon jetzt für die eigene Sammlung reservieren
Die Münze kann ab sofort beim Münz- und Medaillenspezialisten Bayerisches Münzkontor® (www.muenzkontor.de) reserviert werden. Vorbestellte Münzen werden direkt ab Verausgabung ausgeliefert. Die 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Strahlen elektrischer Kraft“ ist für 10 Euro in der Prägequalität Stempelglanz erhältlich. Dieser Preis gilt bis zum Erscheinen der folgenden Gedenkmünze. Bestellungen bei Bayerisches Münzkontor® können unter www.muenzkontor.de oder telefonisch unter 01805 – 31 25 12 aufgegeben werden.

Von klassische Münzthemen bis hin zu exklusiven Fußball-Fan-Prägungen
Münz- und Medaillensammler finden bei Bayerisches Münzkontor® nicht nur die aktuellen Gedenkmünzen, sondern auch die Gedenkmünzen vergangener Jahre sowie vielfältige Prägungen zu den verschiedensten Themengebieten. Neben klassischen numismatischen Gebieten wie historischen Münzen, Gold- und Silbermünzen, internationalen Prägungen und Euromünzen hält Bayerisches Münzkontor® auch ein breites Spektrum an Sammlerstücken zu geschichtlichen Themen, Technik, Kunst und Kultur und Christentum bereit.
Beliebte Sammlerstücke bei Bayerisches Münzkontor® sind auch die zahlreichen Fußball-Fan-Prägungen, die der Münzenspezialist in exklusiver Lizenzpartnerschaft mit großen Vereinen wie zum Beispiel dem FC Bayern München verausgabt.

Das Bayerische Münzkontor (www.muenzkontor.de) zählt zu den größten Versandhandelsunternehmen im Sammlerbereich und ist europäischer Marktführer für Sammlerartikel mit Schwerpunkt Münzen und Medaillen. Das Unternehmen bedient Sammler unter anderem in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Großbritannien und den USA. Es beliefert weltweit über zehn Millionen Kunden, davon sechs Millionen allein in Deutschland.
Zahlreiche Produkte und Editionen des Bayerischen Münzkontors beruhen auf Lizenzpartnerschaften mit renommierten Organisationen und Institutionen, darunter der FC Bayern München und die US-amerikanische Smithsonian Institution®.
Das Bayerische Münzkontor ist Teil der GÖDE Gruppe (www.goede.com) mit Hauptsitz im bayerischen Waldaschaff nahe Aschaffenburg und in Kreuzlingen, Schweiz.
Inhaber der Unternehmensgruppe ist Dr. Michael Göde, der bereits 1978 mit einem Versandhandel für Briefmarken das erste Kapitel der Unternehmensgeschichte eröffnete.

Kontakt:
BAYERISCHES MÜNZKONTOR
Andreas Runkel
Am Heerbach 5
63857 Waldaschaff
06095-950-334
pr@muenzkontor.com
http://www.muenzkontor.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»