Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Sep
06

Mit neuer Fertigungshalle erweitert inVENTer Kapazitäten

Anbieter dezentraler Lüftungsanlagen steigert künftig Produktionsvolumen:

Mit neuer Fertigungshalle erweitert inVENTer Kapazitäten

Öko-Haustechnik inVENTer GmbH

Löberschütz, 06. September 2013 – Die Öko-Haustechnik inVENTer GmbH feiert heute auf der Baustelle ihrer neuen Produktionshalle Richtfest. Auf einer Gesamtfläche von 2.500 Quadratmetern entstehen nur wenige Meter neben dem Hauptsitz des Unternehmens im thüringischen Löberschütz weitere Büro- und Seminarräume sowie eine neue Fertigungshalle. In den Neubau investiert das Unternehmen 3,2 Millionen Euro Eigenkapital.

inVENTer zählt zu den führenden Herstellern dezentraler Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung (WRG) in Deutschland. Allein im vergangenen Jahr steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 20 Prozent und stellte zahlreiche Mitarbeiter ein – eine Entwicklung, die sich auch in diesem Jahr fortsetzt: Bereits im ersten Halbjahr 2013 wuchs der Personalstamm von inVENTer um 13 neue Beschäftigte sowie einen Auszubildenden. Bis Ende dieses Jahres sollen weitere Fachkräfte einen Arbeitsvertrag erhalten.

„Da die Zeichen für uns nach wie vor auf Wachstum stehen, reagieren wir rechtzeitig mit dem Bau einer neuen Fertigungsstätte“, so inVENTer-Geschäftsführer Peter Moser, der die wachsende Nachfrage nach inVENTer-Lüftern im steigenden Gesundheitsbewusstsein der Menschen begründet sieht. „Überdies schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV) bei Neubauten und sanierungsbedürftigen Altbauten inzwischen ein detailliertes Konzept zwingend vor. Damit ist die Installation eines Lüftungssystem für viele Hausbauer und Vermieter ohnehin Pflicht.“

Mit der neuen Produktionshalle am Firmensitz in Löberschütz (Thüringen) wird inVENTer diesen Marktentwicklungen gerecht. „Mit Inbetriebnahme der Produktionsstätte im Januar 2014 werden wir unser Produktionsvolumen mehr als verdoppeln können“, so Moser.

Neben der Kapazitätserweiterung richtet das Unternehmen seinen Fokus auch weiterhin auf die Erforschung und Entwicklung von Innovationen im Bereich Hauslüftung. Moser: „Wir werden unser Angebot an Lüftungssystemen weiter ausbauen und unser Angebot komplettieren. Im Vergleich zu anderen Anbietern bieten wir spezifische Lüftungsanlagen für jeden Bedarf und jeden Bereich – vom Keller bis zum Dach.“

inVENTer-Lösungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung sind in Deutschland und Europa bereits tausendfach im Einsatz. Die Lüfter gewährleisten den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestluftwechsel und sichern frische Luft im Haus. Dadurch wird Schimmelbildung verhindert und die Bausubstanz geschützt. Dank des Keramikkerns in ihrem Inneren sorgen die inVENTer-Lüfter für bis zu 91 Prozent Wärmerückgewinnung und erhalten wertvolle Heizenergie.

Die Öko-Haustechnik inVENTer GmbH entwickelt und produziert seit 1999 dezentrale Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung und zählt auf diesem Gebiet zu den führenden Herstellern in Deutschland. Das Forschungsstreben von inVENTer zielt auf ökologisch sinnvolle Lösungen in der Lüftungstechnik für Wohnräume. Die inVENTer-Produkte iV14R, iV14V und iV-Twin sind DIBt-zugelassen und TÜV-geprüft. Alle Produkte sind hocheffizient und genial einfach in Bedienung und Montage. Weitere Informationen: http://www.inventer.de

Kontakt
Öko-Haustechnik inVENTer GmbH
Nancy Helbig
Ortsstraße 4a
07751 Löberschütz
036427 / 21 92 -0
marketing@inventer.de
http://www.inventer.de

Pressekontakt:
Dialogwiese
Tina Albrecht
Bähringstraße 5
07422 Bad Blankenburg
036741 38 00 25
info@dialogwiese.de
http://www.dialogwiese.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»