Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
16

Mit Mikrokrediten mehr bewegen

MR Mikrofinanz startet Modell für die Finanzierung guter Ideen

Mit Mikrokrediten mehr bewegen

Als Rückgrat der Volkswirtschaft werden in Deutschland kleine Dienstleistungsbetriebe, Handwerker und Familienunternehmen gelobt. Für die Zukunftsfähigkeit eines Landes sind sie ebenso unverzichtbar wie Erfinder, Gründer und Kreative. Aus ihrem Kreis kommen bahnbrechende Produktideen, neue Geschäftsmodelle, soziales oder künstlerisches Engagement, das allen zugutekommt.

Dennoch haben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler besondere Schwierigkeiten, Bankkredite zu erhalten. Investitionen in gute Ideen, Expansion oder die Neueinstellung von Mitarbeitern werden somit über Gebühr erschwert. Dabei handelt es sich nicht um Millionen, die „die Kleinen“ für ihre Schritte nach vorn benötigen. Meist kommen KMU bereits mit Krediten von wenigen tausend Euro aus, um eine Menge bewegen zu können.

Für solche Kleinstkredite unter 25.000 Euro will sich die MR Mikrofinanz GmbH einsetzen. Abseits von Banken und Börsenparkett nimmt der Mikrofinanzierer aus Berlin die Vergabe von Darlehen in Zusammenarbeit mit Banken und dem europäischen Sozialfonds in die eigene Hände. Dass am Ende alle daran verdienen, liegt an der unternehmerischen Kraft der Menschen, die mit dem Geld etwas Größeres schaffen wollen. Wie das funktioniert, erfahren Interessierte auf www.mr-mikrofinanz.com.

Mikrokredite sind keine neue Erfindung: Schon im Genossenschaftssystem von Friedrich Wilhelm Raiffeisen kommen Mikrokredite vor. Für das erste Mikrofinanzinstitut, die Grameen-Bank, gab es 2006 den Friedensnobelpreis, weil es die soziale und wirtschaftliche Entwicklung „von unten“ förderte. Verschiedene Länder in Europa haben Programme zu Aktivierung von Privatkapital für Existenzgründer aufgelegt. MR Mikrofinanz schließt in diesen Gedanken auch kleine und mittelständische Unternehmen ein, die bereits am Markt agieren. So genannte Consumer-Kredite sind in diesem Modell strikt tabu.

Als Investoren sieht Martin Rinck, Geschäftsführer der MR Mikrofinanz GmbH, alle die ihr Geld sozial verantwortlich anlegen und im wahrsten Sinne „arbeiten“ lassen wollen: Durch echte Individuen und nicht durch virtuelle Börsengeschäfte. Über einen Investitionszeitraum von wahlweise drei oder sechs Jahren wird die erwirtschafte Rendite an die Investoren weitergegeben. MR Mikrofinanz fördert Freiberufler und KMU’s über die materielle Hilfe hinaus mit Coachings, Seminaren und Weiterbildungsmaßnahmen. Denn Investition in Wissen und „Best practice“ kommt vor allem Neustartern und „Einzelkämpfern“ zugute. Am Ende verdienen alle Beteiligten an dem Mikrokredit-Modell.

Jetzt startet die finanzielle Beteiligung am Modell der MR Mikrofinanz GmbH www.mr-mikrofinanz.com. Bildquelle:kein externes Copyright

Anderen Menschen helfen und eine beständig gute Rendite erzielen – mit MR Mikrofinanz. Wir unterstützen Menschen in Deutschland bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektive. Hierzu werden kleine Summen zwischen 1.000 und 25.000 Euro an Selbstständige und Freiberufler verliehen, die mit z.Zt. 8,95 % p.a. zu verzinsen sind. Für Sie als Anleger bleibt eine Rendite von 4,90 % bei einer Laufzeit bis 31.12.2017 bzw. 5,90 % bei einer Gesamtlaufzeit bis 31.12.2020. Mit einer Investition von z.B. 10.000 Euro realisieren wir mindestens 50.000 Euro an Mikrokrediten. 80 % der Mittel kommen nämlich vom europäischen Sozialfonds.

MR Mikrofinanz GmbH
Martin Rinck
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
(030) 610 800 744
kontakt@mr-mikrofinanz.com
http://www.mr-mikrofinanz.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»