Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
01

„Mein Haushaltskalender 2013“ hilft beim Sparen

Kalender und Haushaltsbuch: Seit 1. Oktober kostenlos erhältlich

"Mein Haushaltskalender 2013" hilft beim Sparen

(NL/3798692432) Jetzt gibt es die Ausgabe für das kommende Jahr: „Mein Haushaltskalender 2013“. Er ist ein idealer Begleiter durch das Jahr. Mit seiner Hilfe werden die Ausgaben transparent. So lassen sich Kostenfallen leicht erkennen und Ausgaben reduzieren.

Nicht nur Staaten wie Griechenland, Spanien oder Italien müssen ihre Finanzprobleme endlich in den Griff bekommen. Auch viele deutsche Privathaushalte leben Monat für Monat über ihre Verhältnisse und kommen mit ihrem Budget nicht zurecht. 40 Prozent der Haushalte in Deutschland haben zum Beispiel keinen genauen Überblick über ihre Einnahmen und Ausgaben.

Wer den Jahreswechsel als Einschnitt zur Besserung nutzen und nächstes Jahr clever haushalten will, findet im gerade erschienenen Ratgeber „Mein Haushaltskalender 2013“ den idealen Helfer zum Einstieg in die Ausgabenkontrolle. Das Eintragen der Ausgaben Tag für Tag ist mit dem parallelen Kalenderteil ganz einfach. Wöchentlich oder monatlich lässt sich Bilanz ziehen und absehen, ob das Budget ausreicht. Der Haushaltskalender wird vom Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe herausgegeben und kann von allen Verbrauchern kostenfrei bestellt werden.

„Mein Haushaltskalender 2013“ regt auch dazu an, im „Internationalen Jahr der Zusammenarbeit im Bereich Wasser 2013“ über den Umgang mit Ressourcen nachzudenken. Durch einen achtsameren Umgang mit Wasser und anderen Rohstoffen lässt sich durchaus Geld sparen und die Umwelt entlasten. Weitere nützliche Verbrauchertipps und Informationen enthalten die Monatsübersichten des Kalenders.

Bestellmöglichkeiten:
„Mein Haushaltskalender 2013“ kann ab 1. Oktober 2012 kostenlos über http://www.geld-und-haushalt.de bestellt oder heruntergeladen werden. Telefonische Bestellungen unter 01801-54 74 90 (3,9 ct/min aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 ct/min) oder postalisch bei Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, Postfach 11 07 40 in 10837 Berlin. Wer tiefer ins Thema Ausgabenkontrolle einsteigen will, findet unter http://www.geld-und-haushalt.de den Web-Budgetplaner und die Budget Analyse als weitere kostenlose Angebote.

Beratungsdienst „Geld und Haushalt“

„Geld und Haushalt“ ist der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, der Verbraucher mit kostenlosen Angeboten rund um das Thema Haushalt und Finanzen unterstützt. Auf diese Weise sollen die wirtschaftlichen Kompetenzen und die finanziellen Gestaltungsspielräume der Menschen in Deutschland nachhaltig verbessert werden. Der beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) angesiedelte Beratungsdienst wurde bereits 1958 gegründet. Ausgangspunkt für die Entwicklung der ersten Informationsangebote war seinerzeit die Rolle der Frau im privaten Haushalt. Seitdem wurden die vielfältigen Services anhand der sich ändernden Bedürfnisse stetig weiterentwickelt. So stehen im Online-Angebot www.geld-und-haushalt.de Services wie zum Beispiel Web-Budgetplaner, Haushaltsbuch, Haushaltskalender, Taschengeldplaner und Broschüren mit kompaktem Finanzwissen zur Verfügung.

Kontakt:
Beratungsdienst Geld und Haushalt
Jutta Ach
Charlottenstraße 47
10117 Berlin
030 202 25 5190
guh@dsgv.de www.geldundhaushalt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»