Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
06

Mehr Leistung: BKK Mobil Oil steigert gegen den Trend der Branche die Investition in freiwillige Zusatzleistungen

Mit dem Ziel einer umfangreichen und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung hat die Betriebskrankenkasse Mobil Oil ihr Angebot an Leistungen auch außerhalb des gesetzlichen Leistungskatalogs konsequent ausgebaut. Entsprechend hat die BKK Mobil Oil 2010 rund 55 Prozent mehr als der Durchschnitt der Branche in Satzungs- und Ermessungsleistungen genannte Zusatzleistungen investiert. Die Berichte über die Überschüsse des Gesundheitsfonds und die positiven Geschäftsabschlüsse der meisten gesetzlichen Krankenkassen führen aktuell zu einer erneuten Diskussion des 2009 eingeführten Gesundheitsfonds. Dieser sollte durch die Festlegung eines einheitlichen Beitragssatzes für alle gesetzlichen Krankenkassen den Wettbewerb von einem Preis- zu einem Leistungswettbewerb unterstützen und damit sowohl die Effizienz als auch die Qualität im Gesundheitswesen fördern.
Mehr Leistung: BKK Mobil Oil steigert gegen den Trend der Branche die Investition in freiwillige Zusatzleistungen

„Von durchschnittlich 17,80 Euro auf 7,80 Euro pro Versicherten wurden die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung in freiwillige Leistungsausgaben reduziert“, erklärt Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der BKK Mobil Oil. Unter anderem vor dem Hintergrund sinkender Einnahmen im Zuge der konjunkturellen Auswirkungen der Finanzkrise waren zahlreiche Krankenkassen in Einsparungszwang geraten.

„Wenn die Politik jetzt nach der überraschend guten Entwicklung der Wirtschaft und positiven Bilanzen der Krankenkassen sogleich eine Auszahlung der Überschüsse in Form von Prämien diskutiert, ist das fragwürdig, weil die Forderung nach einer nachhaltigen und dauerhaft belastbaren Finanzierung der Gesundheitsversorgung und Beitragsstabilität im Fokus stehen sollte“, so Heise. „Auch der Anspruch des Gesundheitsfonds, die Qualität der medizinischen Versorgung sichern und ausbauen zu wollen, spiegelt sich in so kurzfristig gedachten Ansätzen nicht mehr positiv wider“.

Entsprechend hat die BKK Mobil Oil eine generelle Prämienausschüttung für 2012 nicht geplant. „Selbstverständlich haben unsere Kunden aber zu Recht den Anspruch, von einer guten finanziellen Entwicklung unmittelbar zu profitieren“, so Heise. Deshalb wird die BKK Mobil Oil weiter in den Ausbau des freiwilligen Leistungs- und Serviceangebots investieren – und hat im Zuge dessen aktuell die finanzielle Attraktivität des Bonusprogramms erhöht: Bis zu 200,00 Euro gibt es jetzt für gesundheitsbewusstes Verhalten pro Person zurück.
Die Betriebskrankenkasse Mobil Oil auf einen Blick:
Mit rund einer Million Versicherten gehört die BKK Mobil Oil zu den finanz- und leistungsstärksten Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Mitglied kann jeder werden, der in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Hessen, Thüringen oder in Nordrhein-Westfalen wohnt oder arbeitet. Die Kunden der BKK Mobil Oil profitieren von einer TÜV-geprüften \“Direkt-Service-Garantie\“ und einem umfangreichen Leistungsangebot das mehrfach ausgezeichnet wurde – unter anderem \“Beste Krankenkasse für Familien\“,\“Topkrankenkasse für Anspruchsvolle\“,\“Beste Krankenkasse für Karrieresingles\“. Persönlich betreut werden die Versicherten in den Geschäftsstellen Celle, Hamburg und Heusenstamm (Hessen). Insgesamt beschäftigt die BKK Mobil Oil inzwischen über 1.400 Mitarbeiter.

BKK Mobil Oil
Antje Eckert
Hühnerposten 2
20097 Hamburg
Antje.Eckert@bkk-mobil-oil.de
040 3002-11412
http://www.bkk-mobil-oil.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»