Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
07

Mainzer inform GmbH im Finale um Großen Preis des Mittelstands

Ingenieur-Unternehmen außerdem für den Deutschen Engagementpreis nominiert

Mainzer inform GmbH im Finale um Großen Preis des Mittelstands

Der Mainzer Ingenieur-Dienstleister inform GmbH hat im bundesweiten Wettbewerb um den Großen Preis des Mittelstands die Schlussrunde erreicht. Aus der so genannten Juryliste werden nun die Preisträger ausgewählt und im September der Öffentlichkeit präsentiert. Das Unternehmen wurde von der Landeshauptstadt Mainz und deren Wirtschaftsdezernent vorgeschlagen.

Der Große Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung gilt als eine der wichtigsten deutschen Wirtschaftsauszeichnungen. In diesem Jahr wurden mehr als 4.000 Firmen nominiert, neben der inform GmbH kamen 673 weitere Betriebe in die bundesweite Schlussrunde.

Die inform GmbH wählt jedes Jahr eine soziale Einrichtung oder Initiative für eine Jahreskooperation aus. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen den Kinderschutzbund Mainz mit Spenden und Sachleistungen unterstützt. Für 2013 hat die Stuttgarter Niederlassung der inform GmbH eine Kooperation mit dem Förderkreis krebskranke Kinder Stuttgart e.V. vereinbart. Aus diesem Anlass wurde inform auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Die Entscheidungen über die Preisträger fallen in beiden Wettbewerben Anfang September.

Die inform GmbH ist als Ingenieur-Dienstleister für namhafte Kunden wie Schott, Opel, Continental und viele andere Firmen im Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik, Umwelt und Energie, Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrt tätig. Das Unternehmen wurde 1995 in Mainz gegründet und hat Standorte in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Kontakt:
inform GmbH Engineering Partner
Michael Köster
Robert-Koch-Straße 50
55129 Mainz
(06131) 5831-100
inform@ck-bonn.de
http://www.inform-gmbh.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»