Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
20

Liquiditätswachstum für junge Unternehmen

(Dresden, 20. Februar 2015) Besonders jungen Unternehmen fällt die Sicherung der Liquidität oftmals schwer. Die Suche nach einem Partner, der sie bei ihrem Vorhaben finanziell unterstützt, ist meist ein langer und steiniger Weg. Bei Banken bleiben Gründer nicht selten erfolglos, da für eine Kreditvergabe die Sicherheiten fehlen. Werden doch Kredite angeboten, dann nur zu schlechten Konditionen und unter strengen Auflagen. Hinzu kommen mangelnde Reserven von Eigenkapital und das zu Beginn meist geringe Umsatzvolumen. Aufgrund der langen Vorlaufzeit und der meist unsicheren Marktsituation ist der Erfolg einer neuen Unternehmung nur schwer abschätzbar. Konnte die große Hürde dennoch überwunden und die notwendigen finanziellen Mittel aufbracht werden, kann von aufatmen noch längst keine Rede sein. Selbst die beste Liquiditätsplanung nützt einem Unternehmen nichts, wenn Auftraggeber die Rechnungen mit einem Zahlungsziel erst nach 30 Tagen oder noch später bezahlen. Obwohl der Unternehmer das Geld dringend benötigt, wird er selbst ungewollt zum Kreditgeber. Selbstständige sind nicht nur von der Auftragslage abhängig, sondern ebenso von der Zahlungsmoral der Kunden. Bei Zahlungsrückständen oder sogar Zahlungsausfällen geraten Gründer und junge Unternehmen schnell in finanzielle Schwierigkeiten. Bis sich ein junges Unternehmen langfristig am Markt etablieren kann, vergehen häufig viele Jahre und viele Hürden müssen genommen werden. Alternative Finanzierungsmöglichkeiten können Gründern und Jungunternehmen unterstützen und den Schritt in die Selbstständigkeit erheblich erleichtern.

Einen Ausweg bieten alternative Finanzierungslösungen, beispielsweise das Factoring. Für den Mittelstand hat sich Factoring längst zu einer anerkannten Finanzierungsdienstleistung entwickelt. Dabei werden Forderungen eines Unternehmens gegenüber seinen Debitoren von einem Factoring-Instutitut vorfinanziert. Dadurch bietet sich für junge Unternehmen die Möglichkeit die eigene Bilanz um Forderungen und Verbindlichkeiten zu verkürzen. Als Resultat wird die eigene Liquiditätssituation und damit auch die Eigenkapitalquote verbessert. Zusätzlich unterstützt der Finanzierungsdienstleister den Factor beim Debitorenmanagement, was Zeit und Geld spart. Mit Rechnung48 ist die Integration von Factoring in den jungen Unternehmensalltag schnell und einfach. In nur wenigen Schritten steht der Online-Bezahlservice für Gründer und junge Unternehmen zur Verfügung: Zunächst muss sich unter www.rechnung48.de registriert werden. Nach der Anmeldung wird der Interessent innerhalb weniger Stunden vom zuständigen Kundenbetreuer zurückgerufen, wobei der weitere Ablauf sowie offene Fragen geklärt werden. Anschließend erhält er einen Finanzierungsvertrag, in dem Personen- und Geschäftsdaten ergänzt werden müssen und sendet diesen ausgefüllt an den zuständigen Kundenbetreuer zurück. Wurden alle nötigen Unterlagen eingereicht, wird umgehend die Entscheidung getroffen, ob Factoring als Finanzierungsmöglichkeit in Frage kommt. Bei einer positiven Entscheidung kann die Umsetzung sofort starten. Das junge Unternehmen oder der Selbstständige stellt wie gewohnt nach erbrachter Leistung die Rechnung an seinen Kunden. Parallel sendet er eine Kopie an das Team von Rechnung48. Anschließend erhält der selbstständige Unternehmer 100 Prozent des offenen Rechnungsbetrages abzüglich einer Servicegebühr von 3,97 Prozent auf sein Konto überwiesen. Zusätzlich übernimmt Rechnung48 den Ausfallschutz der Forderung sowie das professionelle Mahnwesen. Viele junge Unternehmer aus des den verschiedensten Branchen nutzen die Finanzierung bereits erfolgreich.

RECHNUNG48 ist ein Service der Elbe-Factoring GmbH, die seit 1998 bankenunabhängiger Finanzierungspartner für kleine und mittelständische Unternehmen ist. Die Elbe-Factoring GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht anerkannter Finanzdienstleister, der strikten regulatorischen Anforderungen ähnlich denen einer herkömmlichen Hausbank unterliegt. Somit sind ein Höchstmaß an Seriosität und Qualität gesichert. Die Gesellschaft finanziert deutschlandweit Kunden mit einem Jahresumsatz von bis zu 10 Mio. Euro. Hierbei werden mit der Finanzierung, der Versicherung von Forderungsausfällen und dem Debitorenmanagement alle Aspekte des Full-Service-Factoring vereint. In der Zusammenarbeit haben Kunden einen leistungsstarken Partner, gesicherte Refinanzierung sowie ein erfahrenes Team an ihrer Seite. Im Jahr 2012 haben Matthias Bommer und Stefan Kempf gemeinsam im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Elbe-Factoring GmbH übernommen, neu ausgerichtet und auf einen Wachstumspfad gebracht.

Kontakt
Elbe-Factoring GmbH
Cecile Remus
Karcherallee 19
01277 Dresden
0351 320 398 19
marketing@elbe-factoring.de
www.rechnung48.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»