Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
22

Lernstift – Crowdfunding. Jetzt online auf Kickstarter.com

Lernstift – Crowdfunding. Jetzt online auf Kickstarter.com

Lernstift ist seit einigen Tagen online auf Kickstarter.com!

Wir bei Lernstift freuen uns, das die Kickstarter Crowdfunding-Kampagne nun starten konnte, sodass jeder bei der Entwicklung unseres vibrierenden Digital-Stifts mithelfen kann.

Über Kickstarter soll ein Teil der Entwicklungskosten sowie die erste kleine Serien-Produktion finanziert werden so die Hoffnung des inzwischen zehnköpfigen Lernstift Teams.

Neben den bestehenden Investment-Interessen von großen Firmen im Konsumgüter- und Verlags-Bereich hofft das Lernstift Gründer-Team mit der Crowdfunding Kampagne ein Produkt „direkt mit und für die Menschen“ entwickeln zu können.

In den letzten Monaten haben wir mit dem Lernstift riesige Fortschritte gemacht: Das Design des Stiftes ist nun definiert, der Bewegungssensor hat seine ersten Worte erkannt und wir haben die Unterstützung eines global agierenden Konsumgüter-Herstellers für uns gewinnen können, der mit uns die komplette innere Konstruktion des Stiftes entwickelt.

Das Kickstarter Projekt ist bis zum 09.08.2013 aktiv. Wer umgerechnet etwa 115 EUR spendet, erhält einen der ersten Stifte, die im Dezember ausgeliefert werden sollen.

Zuvor sollen im September bis November mit den ersten internen Prototypen Test-Reihen in Partner-Schulen, mit Kindern und natürlich den privaten Investoren durchgeführt werden.

Lernstift konnte sich im ersten Halbjahr 2013 ca. 150.000 EUR an Investitionen von Privatpersonen sichern und damit die Entwicklung von der ersten Zeichnung bis zum funktionierenden Prototypen finanzieren. „Wir sind besonders stolz darauf, dass wir dies allein über DIY Crowdfunding“ realisieren konnten“ so Falk Wolsky und Daniel Kaesmacher, Gründer des Lernstift Startups.

Die Lernstift UG mit Sitz in München entwickelt und vertreibt den Lernstift, einen völlig neuartigen digitalen Stift, der Kinder beim Schreiben-lernen unterstützt, indem er bei Form- oder Rechtschreibfehlern vibriert.

Dabei geht der Lernstift neue Wege in der Bewegungserkennung: er funktioniert völlig autark und benötigt weder externe Komponenten noch Spezialpapier. Rund um den Stift wird es eine Vielzahl von Apps geben: Lernerfolgsmessung, Lernspiele, Mathe-Trainer und vieles mehr. Die Technologie ist zum Patent angemeldet.

Der Lernstift hat bereits reges internationales Interesse geweckt. Verschiedene renommierte Online-Magazine und Portale berichteten schon vor einigen Wochen und es gibt bereits mehrere hundert Vorbestellungen.

Kontakt:
Lernstift UG
Falk Wolsky
Josephspitalstrasse 15
80331 München
49 89 33 98 46 52
service@lernstift.com
http://www.kickstarter.com/projects/lernstift/lernstift-the-first-pen-that-vibrates-when-u

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»