Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
06

Lebensversicherungvergleich

Die gesetzliche Rentenversicherung reicht als Altersvorsorge schon seit Längerem nicht mehr aus. Ein Lebensversicherungsvergleich, kann helfen, die Familie beim Tod des Versicherten, ausreichend, durch abschluss von renditestarken Verträgen abzusichern.
Lebensversicherungvergleich

Die gesetzliche Rentenversicherung reicht als Altersvorsorge schon seit Längerem nicht mehr aus und Selbstständige profitieren ohnehin nicht von ihr. Daher ist es sinnvoll, eine weitere Alternative zur Absicherung der Lebenskosten im Alter zu besitzen. Auch wenn die klassische kapitalbildende Lebensversicherung in den letzten Jahren an Attraktivität verloren hat, da die garantierten Zinssätze gesunken sind, ist sie noch immer ein guter Baustein in der Altersvorsorge. Die reale Verzinsung der eingezahlten Beiträge liegt in der Regel weit über dem Garantiezins (derzeit 2,25 %). Es gibt allerdings zwischen den einzelnen Versicherern große Unterschiede in der realen Rendite, da einige besser wirtschaften und andere schlechter. Der Abschluss einer Lebensversicherung sollte eine Entscheidung sein, die man nur einmal im Leben trifft, da die Verträge durchschnittliche Laufzeiten von mehr als 20 Jahren haben. Daher sollte niemals nur ein einzelner Anbieter vor dem Abschluss befragt werden. Am besten ist es, parallel bei mehreren Anbietern anzufragen oder einen der Vergleichsrechner siehe: Lebensversicherungsvergleicher.de zu benutzen. Bei Vergleichsrechnern ist die Objektivität in den Ergebnissen zumindest grundsätzlich gewährleistet, da alle Lebensversicherungen mit den gleichen Werten berechnet werden. Bei Einzelvergleichen kann es sein, dass eine Gesellschaft ein Ergebnis mit 5 % Rendite auswirft, eine andere ein Ergebnis mit 6 % Rendite.

Die kapitalbildende Lebensversicherung leistet nicht nur, wenn die versicherte Person während der Vertragslaufzeit stirbt, sondern auch, wenn die versicherte Person den Ablauf des Vertrages erlebt. Wer jedoch nur das Todesfallrisiko absichern möchte, ist mit einer reinen Risiko-Lebensversicherung besser beraten. Hier wird kein Kapital angespart, sodass die versicherte Person bei Ablauf des Vertrags keine Leistung erhält. Der Versicherungsnehmer zahlt bei der Risiko-LV nur den Risikobetrag, spart aber kein Kapital an.

Bei den Beitragsberechnungen in der Risikolebensversicherung werden immer zwei Beiträge ausgewiesen, der Netto-Beitrag und der Brutto-Beitrag. In den Vergleichsrechnern ist der Netto-Beitrag ausschlaggebend für die Platzierung in der Rangliste. Der Netto-Beitrag ist aber lediglich ausschlaggebend für die aktuelle Prämie, er wird nicht über die gesamte Vertragslaufzeit garantiert. Wenn der Versicherer schlecht wirtschaftet oder die allgemeine Wirtschaftslage düster aussieht, darf er maximal den ausgewiesenen Brutto-Beitrag verlangen. Im Vergleichsrechner ist daher nicht unbedingt die günstigste Versicherung die beste Wahl. Sinnvoller ist es, eine Gesellschaft zu wählen, die einen günstigen Netto-Beitrag bietet, aber mit dem Brutto-Beitrag nicht deutlich über dem Netto-Beitrag liegt. So wird das Risiko einer Beitragserhöhung abgemildert und die Mehrkosten treffen den Versicherungsnehmer nicht völlig überraschend.

Bei beiden Versicherungsarten der Lebensversicherung gibt es neben der reinen Ablaufleistung und der Prämie aber auch noch weitere Faktoren, die im Vergleich miteinbezogen werden sollten. So gewähren nicht alle Versicherer Nachversicherungsgarantien. Bei diesen kann die Versicherungssumme einmalig oder mehrmals erhöht werden, ohne dass eine neue Gesundheitsprüfung durchgeführt wird. Ohne diese Garantie kann es also passieren, dass eine höhere Absicherung benötigt wird, diese aber nicht abgeschlossen werden kann, weil sich der Gesundheitszustand der versicherten Person verschlechtert hat.
Betrieb von Internetplattformen.
Klaus Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen

Betrieb von Internetplattformen
Klaus Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
sgkl33@t-online.de
0171/6156788
http://www.versicherungsvergleichsangebot.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»