Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
21

Kredit mit Bürgschaft

Wer über keine ausreichende Bonität verfügt kann trotzdem einen Kredit gewährt bekommen, wenn er einen Bürgen stellt.

Kredit mit Bürgschaft

Als Kredit -Bürgen auftreten können Bekannte,Freunde und Verwandte, und oft sind es Ehepartner die eine Bürgschaft übernehmen.

Allerdings machen sich viele nicht klar, dass man nicht nur für die Kreditsumme haftet, sondern dass es der Schufa mitgeteilt wird und dass es außerdem sein kann, dass der Bürge selber nun keinen Kredit erhalten kann.

Was zu beachten ist

Wichtig ist, dass im Bürgschaftsvertrag Höchstsumme und die Laufzeit festgelegt wird. Versäumt man dies kann der Bürge für sämtliche Schulden des Kreditnehmers haftbar gemacht werden.

Verschiedene Bürgschaften

Die so genannte selbstschuldnerische Bürgschaft bedeutet für den Bürgen das größte Risiko. Bei dieser Art von Bürgschaft kann schon bei verspäteter Rückzahlung des Kredits Geld vom Bürgen gefordert werden, außerdem ist hier die Vollstreckung der Bürgschaft schon möglich, bevor die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners wirklich feststeht.

Die so genannte BGB -Bürgschaft tritt erst in Kraft, wenn alles versucht wurde, das Geld direkt vom Schuldner zu erhalten und bedeutet eine weitaus sicherere Option.

Jeder, der eine Kredit-Bürgschaft übernimmt muss sich vorher darüber im Klaren sein, ob er auch wirklich in der Lage ist, den Kredit eventuell alleine zurückzuzahlen.

In der Regel ist das Übernehmen einer Kredit-Bürgschaft ein Freundschaftsdienst, und niemand will einen guten Freund hängen lassen. Die Gefahr aber dabei ist, dass man spontan eine Zusage gibt und eine Bürgschaft unterschreibt, bevor man sich die möglichen Folgen klarmacht.

Überschuldung aus Liebe ist leider eine sehr häufige Ursache finanzieller Not. Gerade Frauen überlassen Geldangelegenheiten gerne ihren Männern und hinterfragen oft nicht den Sinn und die Erfolgsmöglichkeiten einer Geschäftsidee. Klingt ein solches Projekt auch nur annähernd überzeugend wird dann oft vorschnell eine Kredit- Bürgschaft übernommen.
Die Beziehung zerbricht häufig unter dem Kollaps des Geschäfts, und viele Frauen stehen allein und mittellos da.
Auf jeden Fall sollte man darauf achten, das Risiko so gering zu halten wie es geht und eine Kredit-Bürgschaft nur bis zu einem Maximalbetrag zu übernehmen und dies nur zu einer begrenzten Laufzeit.

Was tun, wenn es zu spät ist?

Ist man einmal überschuldet ist es oft nicht möglich, die Notlage aus eigener Kraft zu überwinden. Auf keinen Fall sollte man versuchen, noch einen weiteren Kredit aufzunehmen, denn sollte dieser überhaupt noch gewährt werden würde dies auf jeden Fall die Situation noch verschlimmern. Die Rettung kann hier sein, Privatinsolvenz anzumelden.

Wie kann Privatinsolvenz retten?

Um das Verfahren für Privatinsolvenz zu starten kann ein Antrag gestellt werden, wenn eine Einigung mit seinen Gläubigern nicht möglich ist. Eine Bescheinigung bekommt man bei einem Rechtsanwalt oder bei einer Schuldnerberatungsstelle.

Vermögenswerte und Einkommen werden in einer eidesstattlichen Erklärung angegeben und alles pfändbare Gut wird liquidiert und zur Tilgung der Schulden genutzt.

Sechs Jahre lang bekommt man keine Kredite und keine Waren auf Rechnung und führt einen Teil seines Einkommens zur Tilgung der Schulden ab. Vorausgesetzt, man hat sich in dieser Zeit an alle Vorgaben gehalten ist dann die Insolvenz beendet und man ist von den Restschulden befreit.

Viele meinen, Privatinsolvenz wäre eine Schande. Das trifft aber nicht zu – immerhin ist laut dem Schuldneratlas 2011 jeder zehnte Deutsche pleite. Jeder kann sich auf einmal in einer finanziellen Notsituation befinden. Schuldnerberatungsstellen sind dazu da, einen Weg zu finden.

Um zu vermeiden, in finanzieller Misere zu landen sollte man sich auf jeden Fall immer überlegen, ob man sich einen Kredit wirklich leisten kann und eventuell auch nahen und lieben Freunde eine Kredit-Bürgschaft verweigern.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»