Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jan
24

Kennzeichnungsinnovation – verlierbare Reifenbeschriftung

Tire Technology Expo, Köln, 5. bis 7. Februar 2013:

Kennzeichnungsinnovation - verlierbare Reifenbeschriftung

Auf der tire technology Expo in Köln präsentiert REA JET Neuheiten aus dem Bereich der berührungslosen Kennzeichnung von Gummi.

Mühltal, 24. Januar 2013 – Darauf haben Reifenhersteller lange gewartet: REA JET präsentiert eine neue wasserbasierende Tinte zur berührungsfreien Kennzeichnung von Laufstreifen. Führenden Reifenherstellern ist es damit bereits gelungen, ihre Bemühungen zur Verbesserung von Umwelt- und Arbeitssicherheitsstandards deutlich voranzutreiben und gleichzeitig Qualität und Kosten der Reifenfertigung entscheidend zu verbessern.

Auf der Tire Technology Expo zeigt der Kennzeichnungsspezialist REA JET die neuesten Entwicklungen der berührungsfreien Kennzeichnung von Gummi. Am Stand C 250 erfahren die Besucher zudem, wie sich Kennzeichnungsprozesse entlang der Produktionskette optimieren und Fehler effektiv vermeiden lassen.

Die Spezialisten von REA JET haben ihr RPS (Rubber Printing System) Beschriftungssystem für die Gummi verarbeitende Industrie kontinuierlich weiterentwickelt. Gemäß Vorgabe der Reifenhersteller müssen Laufstreifen aus logistischen Gründen mit einer sogenannten „verlierbaren Kennzeichnung“ versehen werden. Die Neuentwicklung von REA JET erfüllt die Vorgaben der Reifenhersteller vollständig. Es ist gelungen, eine zuverlässige, wartungsarme und gleichzeitig umweltfreundliche Komplettlösung für die Reifenherstellung zuzulassen. Die Tinte ist völlig frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC free) und verschwindet während des Vulkanisierungsprozesses. Sie hinterlässt keinerlei Spuren, weder auf dem fertigen Reifen noch in der Vulkanisationsform.

Am Messestand stellt das Unternehmen sein innovatives Verfahren vor.

Das REA JET RPS System kann vom Produktionsleitrechner aus angesteuert werden. Damit eine Umstellung der Drucktexte beim Chargenwechsel ohne Produktionsunterbrechung möglich. Die Umstellung erfolgt in Echtzeit – ganz ohne manuelle Eingriffe. Das spart Zeit, eliminiert das Fehlerrisiko, vermeidet Ausschuss in der Reifenfertigung, steigert die Produktionseffizienz und spart damit Kosten.

Text und Bild dieser Pressemitteilung stehen Ihnen zum Download unter www.faktum-redaktion.de zur Verfügung.

Abdruck frei – Beleg erbeten

Bildrechte: REA Elektronik GmbH

REA JET entwickelt und produziert Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die Industrie. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme, Etikettierlösungen sowie Code Prüfgeräte. Die variablen Produkte werden seit mehr als 30 Jahren weltweit in allen Branchen eingesetzt und bewähren sich in unterschiedlichsten Industriezweigen.

REA JET ist ein Geschäftsbereich der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal, nahe Frankfurt am Main. Unter dem Dach von REA Systeme bieten die Bereiche REA JET, REA VERIFIER, REA CARD und REA MOBILE Komplettlösungen in den Sparten Kennzeichnungstechnik, Code Prüfgeräte, bargeldlose Zahlungssysteme und mobile Dienste. REA Elektronik wurde 1982 gegründet und beschäftigt 250 Mitarbeiter (2012) am Firmensitz in Mühltal. Alle REA JET Produkte werden dort entwickelt und produziert und sind zu 100 Prozent made in Germany.

Kontakt:
REA Elektronik GmbH
Reto M. Heil
Teichwiesenstr. 1
64367 Mühltal
+49 (0) 6154 / 638 1122
rheil@rea.de
http://www.rea-jet.de

Pressekontakt:
FAKTUM MARKETING | KOMMUNIKATION | PUBLIC RELATIONS
Daniel Plaga
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
+49 (0) 62 21 / 45 89-10
d.plaga@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»