Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
30

Keine Angst vorm Berater – Warum Existenzgründungen mit Coach erfolgreicher sind!

Görlitz, 29. April 2011 (as) – Seit Jahren sind Existenzgründungen in Deutschland rückläufig. Kein Wunder – die Angst vor dem Scheitern ist groß. Deutschland ist immer noch ein Land der Arbeitnehmer – finanzielles und persönliches Risiko sind eine zu große Hürde. Dabei können Selbständige diese Risiken erheblich minimieren, indem sie die Existenzgründung professionell von einem Berater begleiten lassen. Studien bescheinigen Unternehmensgründungen, die mit Hilfe eines Unternehmensberaters durchgeführt wurden, eine bis zu 50 Prozent höhere Erfolgschance am Markt. Wer also ein Unternehmen gründen möchte, sollte seine Scheu überwinden, fremde Hilfe anzunehmen: Letztendlich zahlt es sich aus.
In Studien, die sich mit den Hürden der Selbständigkeit befassen, nannten 43% der Befragten finanzielle Sorgen und Angst vor dem Scheitern als Hauptgrund gegen eine Selbständigkeit. Auf Seiten der Politik sind Förderprogramme für Unternehmensgründer beliebte Stellschrauben wirtschaftlichen Wachstums. Die Initiativen von Bund, Ländern und der EU bilden jedoch ein oft undurchschaubares Netz aus finanziellen Hilfen. „Deutschland ist ein regelrechter Förderdschungel“, erklärt Andreas Schilling, Autor des eBooks „Erfolgreich Gründungszuschuss und Einstiegsgeld beantragen“ und Geschäftsführer von alg-zuschuss.de. „Für Gründer ist es deshalb ungeheuer wichtig, dass sie mit ihren Ängsten und Sorgen nicht alleine dastehen. Der Staat leistet diese Unterstützung aber nicht.“ Auch die Zahlen der KfW Mittelstandsbank bestätigen diese Entwicklung. Sie erwartet für 2010 mehr als 35.000 Anträge für das Gründercoaching Deutschland zur Bezuschussung von Beraterleistungen. Erstaunlich ist jedoch, dass davon bisher nur 9,3 Prozent auf Gründer entfallen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus ein Unternehmen gründen. Im Vorjahr 2009 wurden 22.400 Gründercoachings abgewickelt, davon entfielen noch ca. 20.000 auf Gründungen aus der Arbeitslosigkeit. Umso wichtiger ist es, dass Existenzgründer ihre Scheu vor Unternehmensberatern verlieren und den Schritt wagen, externe Hilfe in Anspruch nehmen. Tatsächlich holen sich immer noch erstaunlich wenig Gründer Unterstützung eines Beraters. Sogar kostenlose Beratungen öffentlicher Träger werden kaum genutzt. „Gerade Neuunternehmer brauchen Wissen zur Unternehmensführung. Wissen, das weder in Schulen noch im Studium vermittelt wird. Kein Wunder, dass Unternehmen oft scheitern,“ so Andreas Schilling.
Dabei hat der Gang zum Unternehmensberater für den Existenzgründer nur Vorteile. Gerade innerhalb der ersten 12 Monate tauchen die wichtigen Fragen für den Existenzgründer auf. In diesem Zeitraum passieren auch die meisten Fehler. Gründer sollten ihre Probleme nicht im Do-it-yourself-Verfahren lösen, sondern professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, bevor die Probleme in die Insolvenz und das berufliche Aus führen. Gründer verzichten aus Selbstüberschätzung auf viel Know-how und letztendlich auch auf bares Geld. Denn nur wenige wissen, dass die Beratung durch einen Profi vom Staat gefördert wird.rstützt Gründer bei der Suche nach dem richtigen Berater und hilft Fördermittel zur Existenzgründung in Anspruch zu nehmen.

3193 Zeichen mit Leerzeichen

Über alg-zuschuss.de

Der Markt für die fachkundige Stellungnahme, Businesspläne und Hilfen zur Erlangung von Einstiegsgeld oder Gründungszuschuss für den Start aus der Arbeitslosigkeit ist für den Gründer intransparent. alg-zuschuss.de bietet Gründern daher mit seinem Gratisreport und dem kostenpflichtigen eBook einen preislich attraktiven Weg im Do-it-yourself-Verfahren ohne externe Hilfe alle notwendigen Unterlagen für die Erlangung des Zuschusses zu bekommen. Über die Partnerschaft mit einem bundesweit führenden Beraternetzwerk kann zudem jederzeit eine qualifizierte Vor-Ort-Beratung sichergestellt werden. Neben der fachkundigen Stellungnahme wird dem Gründer an den Beratungspunkten des Netzwerks immer auch Unterstützung bei der Erstellung des Businessplans, der Kundengewinnung oder der Bankfinanzierung angeboten.

alg-zuschuss.de ist ein Service der
KEYNA GROUP GMBH

alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH
Keyna Group GmbH
Parkstraße 3
02826 Görlitz
+49 (0)3581.76 70 03

info@alg-zuschuss.de

Pressekontakt:
Keyna Group GmbH
Andreas Schilling
Parkstraße 3
02826 Görlitz
as@keyna.de
+49 (0)3581.64 90 455
http://www.keyna.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»