Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
02

Katzenkrankenversicherung: Damit es der Samtpfote lange gut geht

Für gewöhnlich sagt man einer Katze neun Leben nach. Ob diese bei einer schweren Erkrankung helfen, ist eher fraglich. Schutz bei Krankheit oder Verletzungen bietet die Katzenkrankenversicherung.
Katzenkrankenversicherung: Damit es der Samtpfote lange gut geht

Katzen sind muntere und vitale Wesen. Allein in Deutschland werden mehr als 8 Mio. dieser kleinen Stubentiger gehalten. Durch ihre Neugier und den Forscherdrang sind Katzen nicht unerheblichen Risiken ausgesetzt, da sie sich vielfach auch außerhalb der vier Wände aufhalten und ihre Nase in viele Dinge hineinstecken. Das Infektionsrisiko ist mindestens so hoch wie die Gefahr, einen Unfall zu erleiden. Die Katzenkrankenversicherung kennt die Risiken und bietet umfangreichen Versicherungsschutz. Denn muss die Samtpfote zum Tierarzt, kommt zum Schreck über die Behandlung auch noch die Tierarztrechnung hinzu.

Wichtige Anbieter in Deutschland für die Katzenkrankenversicherung ist die Uelzener, die sich seit rund 140 Jahren als Tierversicherer einen Namen gemacht hat. Daneben bietet die AGILA seit 1984 den Versicherungsschutz auch für die Katzen an und gehört damit mit der Uelzener zu den bedeutendsten Anbietern in diesem Bereich. Beide Gesellschaften bieten aber mit der Katzenkrankenversicherung nicht nur umfangreichen Schutz für die Samtpfote, wenn der Krankheitsfall eingetreten ist. Auch medizinisch notwendige Operationen gehören zu den umfangreichen Leistungen. Denn auch bei der Katze kann man einen Unfall nie ausschließen. In der Regel müssen schwerwiegende Verletzungen operativ behandelt werden.

Schnell ist es passiert, dass die Katze auf der Jagd nach einem Kleintier im Freien von einem Auto angefahren wird. Da hilft kein langes Überlegen, der Tierarzt muss sofort aufgesucht werden. Schlimm für den Katzenfreund: Wenn die Kosten für eine medizinische Behandlung nicht abgedeckt sind, kommen zu den Sorgen um das Wohlergehen des Vierbeiners auch noch die Probleme mit der Tierarztrechnung hinzu. Nicht selten wird das Schicksal der Katze damit besiegelt. Als Katzenfreund hat man aber gegenüber seinem treuen Haustier auch ein Stück weit Verantwortung, daher bietet die Katzenkrankenversicherung die notwendige Sicherheit, damit im Ernstfall durch den Tierarzt umfassend geholfen werden kann.

Eintrittsalter für die Katzenkrankenversicherung: Die Uelzener nimmt Katzen ab dem 3. Lebensmonat auf, es gibt keine Altersbegrenzung. Wird die Katze ab dem 6. Lebensjahr versichert, erfolgt eine Erstattung der Tierarztkosten zu 80 Prozent. Die AGILA bietet ähnlich den Versicherungsschutz ab der 9. Lebenswoche an, hier ist das Höchstaufnahmealter auf 9 Jahre begrenzt.

Erstattungen und Leistungen: Während die Uelzener bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung der Tierärzte abrechnet, erstattet die AGILA sogar bis zum dreifachen Satz. Dafür ist bei der Uelzener die Kostenübernahme ohne Begrenzung, bei der AGILA sind es zunächst im ersten Jahr 500 Euro. Bei de Gesellschaften leisten bei einer Operation unbegrenzt.

Bilfquelle: Thomas Schaack, pixelio.de
Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 60 Gesellschaften zusammen.

IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH (hier auch iak! GmbH genannt)
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

iak! GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
(02041) 77 44 7 – 46
www.vergleichen-und-sparen.de
m.weiblen@vergleichen-und-sparen.de

Pressekontakt:
vergleichen-und-sparen.de – ein Service von iak! GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@vergleichen-und-sparen.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»