Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
16

Kapitalanleger profitieren vom Wachstumsmarkt Gesundheitswirtschaft

Experten des Europäischen Branchenkompetenzzentrums bieten bis zu 9 Prozent Zinsen für sichere, zertifizierte Projekte

(ddp direct) Berlin. 16. Juli 2012. Von der stabilen Entwicklung des Gesundheitssystems können Kapitalanleger in Zeiten schwankender Finanzmärkte profitieren. Bereits ab einer Einlage von 5.000 Euro bietet das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV (EUBKZGW) in Berlin neue Anlagemöglichkeiten mit bis zu 9 Prozent Zinsen und einer jährlichen Überschussbeteiligung von 15 Prozent. Und das bei einer Laufzeit von nur 36 Monaten.

Deutschland ist mit einem Volumen von 225 Milliarden Euro der größte Gesundheitsmarkt Europas. ?Gemeinsam mit unseren starken Partnern bieten wir sichere Projekte mit hochmargigen Aussichten im hochseriösen Zielmarkt des Deutschen Gesundheitswesen?, sagt EUBKZGW-Geschäftsführer Klaus Aulenbacher. Der Preisträger des Deutschen Zukunftspreises für Innovationen im Gesundheitswesen steht der europäischen Interessenvereinigung nationaler und internationaler Konzerne vor.

Derzeit laufen Projekte aus dem Bereich der Langzeitarchivierung und der Patientenschulung sowie der Aufbau eines europaweiten Netzwerkes von weiteren Kompetenzzentren. Mitglieder sind dabei unter anderem die KPMG, ein weltweites Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, das Software-Unternehmen Bridgehead und das EU Headquarter of Competence Centers.

Das Kompetenzzentrum fungiert bei den Projekten als Schnittstelle zwischen Behörden, Verbänden, Politik und Wirtschaft. Neben deutschen Unternehmen, die sich in anderen EU-Ländern niederlassen wollen, werden auch internationale Unternehmen unterstützt, sich in Deutschland niederzulassen oder ihre Produkte zu vermarkten. Finanziert wird die Interessenvertretung von nationalen und internationalen Mitgliedern und Konzernen.

Die Mitarbeiter und Partner des Branchenkompetenzzentrums verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Berater, Projektleiter und Rechtsbeistände im Gesundheitswesen. Zudem pflegen sie enge Kontakte in Politik und Wirtschaft. So gehörten sie Regierungsdelegationen des Außen- und Wirtschaftsministeriums an und wirkten in der Industriekommission zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte mit. Nach Gesprächen mit Entscheidern aus Politik und Gesundheitswirtschaft wurde nun die neue Kapitalanlagemöglichkeit geschaffen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/x7ud52

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/Kapitalanleger-Wachstumsmarkt-Gesundheitswirtschaft

Das Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft ist eine auf europäischer Ebene agierende Unternehmensberatung mit Sitz in Berlin, die sich auf klein- und mittelständische Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft spezialisiert hat. In enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung zur Wirtschaftsförderung (EZW) in Brüssel und Berlin entwickelt und realisiert sie technische und strategische Lösungen für diesen speziellen Zielmarkt.

Unternehmen können sich so über die vielfältigen Formen der Unterstützung durch EU-Programme und privater und institutioneller Investoren auf dem Laufenden halten. Dank seines Zugriffs auf mehr als 500 Trägerorganisationen und fast 400 erfahrene Mitarbeiter hilft das Kompetenzzentrum Unternehmen der Gesundheitsbranche zudem, Innovations- und Marktpotential ihrer Produkte besser einzuschätzen und neue Geschäftsfelder ausfindig zu machen. Diese Leistungen stehen Unternehmen jeder Größe zur Verfügung, unabhängig davon, ob sie im produzierenden Gewerbe, als Praxis, als private oder öffentliche Klinik, als Apotheke oder im Dienstleistungssektor tätig sind.

Über das Investment

Mit einer Einlage ab 5.000 Euro sichern sich Anleger quartalsweise Zinsauszahlungen, eine kurze Laufzeit über 36 Monate und kostenfreie Kontoführung. Es besteht kein Kursrisiko. Zusätzlich zur Garantieverzinsung ( 1. Jahr 7 %, 2. Jahr 8 %, 3. Jahr 9 %) wird als Topchance ein jährlicher Gewinnanteil von 10 Prozent anteilig auf die erbrachte Anlagesumme ausgezahlt. Die Zahl der Anleger und der Zeichnungszeitraum sind begrenzt und werden nach dem FIFO-Verfahren (First in First out) bearbeitet. Anfragen über die einzelnen Projekte des Branchenkompetenzzentrums sowie Beteiligungs- und Kapitalanlagemöglichkeiten sind unter der E-Mail-Adresse info@eubkzgw.eu möglich.

Kontakt:
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV – Vertriebsniederlassung Moers
Klaus Aulenbacher
Fritz-Peters-Str. 40 C
D-47447 Moers
+49 (2841) 88 247-0
info@eubkzgw.eu
http://www.themenportal.de/unternehmen/Kapitalanleger-Wachstumsmarkt-Gesundheitswirtschaft

Pressekontakt:
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV – Vertriebsniederlassung
Klaus Aulenbacher
Fritz-Peters-Str. 40 C
D-47447 Moers
+49 (2841) 88 247-0
info@eubkzgw.eu www.eubkzgw.eu

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»