Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
04

Internetplattform zur Lösung des Fachkräftemangels gestartet

Das Thema Fachkräftemangel wird schon heute in so gut wie allen Medien täglich mehrfach erörtert und diskutiert. Experten der Düsseldorfer Runde e.V. bieten mit Ihrer neuen Internetplattform interessieren Unternehmen, Verbänden und Regionen Lösungsansätze, wie sie erfolgreich gegensteuern können.

Internetplattform zur Lösung des Fachkräftemangels gestartet

Heutzutage hört man immer wieder vom sogenannten Fachkräftemangel. Es gibt nur wenige Tage, an denen man den Wirtschaftsteil einer Zeitung aufschlägt und nichts über diese Thematik geschrieben wird. Besonders Ingenieure, Elektrotechniker aber auch qualifiziertes Pflegepersonal wird deutschlandweit händeringend gesucht.

Natürlich sind nicht alle Branchen und Regionen gleichmäßig stark betroffen. Allerdings stellt dies auch nicht zwangsläufig einen Grund dar, sich zurückzulehnen und Hoffnung walten zu lassen. Wer sich nicht rechtzeitig um die Findung und Sicherung ausreichender Fachkräfte bemüht, bei dem könnte sich der Überraschungseffekt umso stärker auswirken.

Bereits heute ist bekannt, dass bis zum Jahr 2025 ca. 6,25 Millionen weniger Erwerbstätige dem Arbeitsmarkt in Deutschland zur Verfügung stehen.

Schon jetzt sind die ersten Auswirkungen des demographischen Wandels und dem damit einhergehenden Fachkräftemangels spürbar. Dieses zeigt sich vor allem, trotz stabiler und geringer Arbeitslosenzahlen, in der Nichtbesetzung von offenen Stellen. Darunter leiden vor allem mittelständische Unternehmen, welche teilweise Aufträge, bedingt durch Personalmangel, weder ausführen noch daraus erzielte Umsätze und Gewinne realisieren können.

Besonders Unternehmen in ländlicheren Regionen werden durch den Fachkräftemangel mit zusätzlichen Herausforderungen kämpfen müssen. Sie stehen im direkten Wettbewerb mit namhaften Großstädten, welche sowohl durch kulturelle Angebote, Freizeitmöglichkeiten sowie einer funktionierenden Infrastruktur, schon alleine eine eigene Anziehungskraft auf junge, gut ausgebildete Menschen ausstrahlen.

Unternehmen leisten derzeit bereits einen sowohl finanziellen als auch personellen erhöhten Aufwand, um geeignete Fach- und Führungskräfte im Rahmen des Recruiting für sich gewinnen zu können. Durch den stärker ansteigenden Wettbewerb wird die Ressource Mensch in diesem Prozess in Zukunft noch weiter an Wert gewinnen.

Werte bieten – Potentiale binden

Die Bindung von Fach- und Führungskräften (Retention Management) stehen im direkten Zusammenhang mit der Arbeitgebermarke. Je bekannter ein Unternehmen ist, desto einfacher fällt es dem Personalmanagement attraktive Mitarbeiter zu finden und diese an das Unternehmen/ den Konzern langfristig zu binden.

Auch hier ist der Mittelstand mit besonderem Einfallsreichtum gefragt um gegenüber den Global Playern zu punkten. Das Instrument Employer Branding bietet in diesem Zusammenhang unterschiedlichste Möglichkeiten zur Stärkung der Arbeitgebermarke und Fachkräftebindung. Hierzu zählen beispielsweise Möglichkeiten der Weiterbildung, Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeiten, soziale Absicherung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere.

Es reicht jedoch nicht diese Neuerungen lediiglich eingeführt zu haben, sondern es muss auch mit Leidenschaft gelebt und sowohl intern als auch extern kommuniziert werden.

Die Experten der Düsseldorfer Runde e.V. – Beraternetzwerk NRW rund um die Thematik Fachkräftemangel und der Bindung von Fach- und Führungskräften allen Interessierten gerne zur Verfügung. Mehr dazu erfahren Sie auch auf der neuen Internetplattform http://www.fachkraeftebindung.de

Die Düsseldorfer Runde e.V. bietet dem Mittelstand in NRW eine Plattform für umfassende Mittelstandsberatung aus einer Hand. Führende Experten unterschiedlichster Fachrichtungen, wie z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und weitere, tauschen sich im Rahmen dieses Netzwerkes eng untereinander aus. Ziel eines jeden Einzelnen ist es, die Mandanten auch über den eigenen Tellerrand hinaus umfassend zu unterstützen und bei Bedarf auf weitere Experten anderer Fachbereiche zurückzugreifen. Von Steuerberatung bis Unternehmenssanierung, von Existenzgründung bis Vermögensberatung.

Kontakt:
Düsseldorfer Runde e.V.
Alois Messing
Klemensplatz 1
40489 Düsseldorf
021154244290
presse@duesseldorfer-runde.de
http://www.duesseldorfer-runde.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»