Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
09

Internationale Kontakte geknüpft: Rundgang der VAE-Delegation auf der Hannover Messe

Hannover, 09. April 2014 – Im Rahmen der Hannover Messe hat sich die Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Mittwoch einen Überblick über den internationalen Stand der Technik verschafft. Hochrangige emiratische Industrievertreter unter Führung der kommunalen Entwicklungsorganisation ADDED informierten sich auf einem Messerundgang bei Weltmarktführern aus unterschiedlichen Segmenten über aktuelle und künftige Industrietrends.

Zudem besuchte die Delegation den Stand des diesjährigen Messe-Partnerlandes Niederlande und traf sich zu einem Austausch mit dem stellvertretenden niederländischen Außenminister Siebe Schuur. Dieser erinnerte daran, dass die Niederlande nicht nur ein wichtiger Dienstleistungsstandort sind, sondern auch zu den führenden Ländern in puncto Mobilität und Erneuerbare Energien gehören. Vor allem im Bereich Windkraft sieht der stellvertretende Minister noch Potenzial für eine stärkere internationale Positionierung seines Landes. Schuur verwies in diesem Zusammenhang auf vielfältige Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Niederlanden und den VAE.

Beim Besuch des hessischen Mittelständlers Rittal GmbH interessierten sich die VAE-Vertreter vor allem für Zukunftstechnologien und präzise Fertigungstechniken. Der weltweit führende Anbieter von Schaltschränken, Klimaanlagen und IT-Infrastruktur erwirtschaftete mit über 10.000 Mitarbeitern 2013 einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro. Rittal hält rund 1.500 Patente und unterhält 40 Vertretungen weltweit. Laut der Beratungsgesellschaft Accenture ist Rittal eines der sechs wachstumsstärksten deutschen Unternehmen.

Ferner informierte sich die VAE-Delegation für den Messestand des Hannoveraner Anbieters von Automatisierungstechnik, Festo. Mit 16.700 Mitarbeitern bedient Festo weltweit mehr als 300.000 Kunden aus 200 Branchen. Der Umsatz beläuft sich auf rund 2,3 Mrd. EUR. Das Familienunternehmen ist Weltmarktführer in der technischen Aus- und Weiterbildung von Industriemitarbeitern. Dieses Segment ist gerade für die Führung der Vereinigten Arabischen Emirate von besonderem Interesse, da sich die VAE vor allem im Bereich Ausbildung verstärken und mittelfristig in eine wissensbasierte Volkswirtschaft wandeln wollen.

„Wir haben auf dem Rundgang über die Hannover Messe wichtige Impulse gesammelt, um uns an den internationalen Märkten neu zu positionieren. Dies vor allem im Hinblick auf die Strategien ‚UAE Vision 2021‘ und ‚Abu Dhabi Economic Vision 2030‘, sagte ADEED-Chef Hamad al Mass. Er verwies dabei auf die Bemühungen der Emirate, ihre Abhängigkeit vom Öl weiter zu reduzieren.

Bildhinweis:
VAE-Deligation mit Vertretern der Rittal GmbH.

Auf der Hannover Messe präsentieren sich Firmen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten aus Industrie, Handel, Pharmazie, Verkehr, Technologie und Umweltschutz, Freihandelszonen sowie das Wirtschaftsministerium und Investmentunternehmen. Ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen präsentieren folgende Firmen und Organisationen: Etihad Rail, Zonescorp, ADNOC, KIZAD, SENAAT, Department of Municipal Affairs, Abu Dhabi Chamber, QCC, Urban Planning Council, ADFCA, Industrial Development Bureau, Etihad Airways, Mubadala, Masdar, ATIC, SCAD, Khalifa Fund, ADCED, Ministry of Economy, Emirates Global Aluminum, Dubai Silicon Oasis Authority, Department of Economic Development Ras Al Khaimah, RAK Free Trade Zone, Sharjah Economic Development Department, RAK Chamber of Commerce and Industry, International Golden Group, Abu Dhabi Environment Protection Technology Factory, AM Marine Works, Al Ghurair Iron and Steel, Al Nasser Industrial Enterprises, Emirates AquaTech, Emirates Float Glass, Emirates Steel, Exeed Industries, Gulf Flour, Ittihad International Investment, Jindal Saw Group, Jopetwil Industrial Company, Mcwane, Neopharma und Tuboscope Manufacture.

Department of Economic Development der Vereinigten Arabischen Emirate
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21 63 20
tr@recompr.de
http://www.recompr.de

ReComPR
Ron Zippelius
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21632-13
rz@recompr.de
http://www.recompr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»