Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
22

International ganzheitliche Leistungen im Fokus: Aon Hewitt verstärkt Talent-, Leadership- und Engagement-Beratung

Wolf-Bertram von Bismarck wird Talent Management Practice Lead EMEA

Seit 1. März 2012 besetzt Wolf-Bertram von Bismarck die neu geschaffene Stelle des Talent Management Practice Lead EMEA bei Aon Hewitt in München. Sein Ziel ist es, das Leistungsportfolio der Personalmanagement-Sparte von Aon zu stärken und zu homogenisieren sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Region zu fördern. Denn Talent Management, Engagement und Leadership sind für Unternehmen in Zeiten von demografischem Wandel und Fachkräftemangel wichtiger denn je – insbesondere auf globaler Ebene. Vor allem international agierenden Unternehmen will Aon Hewitt zukünftig optimierte Leistungen anbieten, die zuverlässig länderübergreifend einheitliche Standards auf einem gleichbleibend hohen Qualitätsniveau sicherstellen. „Von der Mitarbeiterbefragung bis zur Umsetzung innovativer Führungskonzepte sollen nicht nur unsere Berater, sondern auch unsere Kunden die gleiche Sprache sprechen und die gleichen Kriterien ansetzen“, so von Bismarck. „Das erleichtert die Prozesse für unsere Kunden wie auch im Unternehmen.“ Vor allem in Sachen Mitarbeiterbindung und Talent Management sieht von Bismarck noch großen Handlungsbedarf. „Hier ist Vieles im Umbruch, die Vorgehensweisen der Unternehmen sind sehr unterschiedlich und funktionierende Prozesse müssen oft erst noch etabliert werden.“ Das will er sowohl intern als auch im Beratungsprozess mit den Kunden vorantreiben.

Wolf-Bertram von Bismarck gilt als ausgemachter Experte im Bereich Mitarbeiter Engagement. Den Grundstock dafür legte er nach seiner Promotion im Bereich Wirtschaftspsychologie mit seiner Beratertätigkeit bei Hewitt von 2001 bis 2006. Dabei initiierte er unter anderem die Best Employers-Studien in Europa, in denen das Unternehmen insbesondere in der Region Central and Eastern Europe seither jährlich untersucht, was Top-Arbeitgeber ausmacht und diese von anderen unterscheidet. Anschließend war er zunächst bei Puma und dann bei Fielmann als Personaldirektor für die weltweite Personalarbeit verantwortlich. Mit der neuen Position des Talent Management Practice Lead EMEA, die von Bismarck jetzt übernommen hat, betont Aon Hewitt die Bedeutung von international einheitlichen Geschäftsprozessen – intern ebenso wie beim Kunden. „Wir freuen uns, mit Wolf-Bertram von Bismarck einen fähigen Manager zurückgewonnen zu haben“, so Bernhard Stieger, Leiter Talent- und Organisation-Consulting DACH-Region bei Aon Hewitt. „Die Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Mitarbeitern, besonders von Talenten, ist wichtiger denn je. Mit einem funktionierenden globalen Modell können wir Unternehmen international und ganzheitlich darin unterstützen. Mit seinem breiten Erfahrungsschatz sowohl auf Berater- als auch Kundenseite ist Wolf-Bertram von Bismarck genau der Richtige dafür.“
Über Aon Hewitt

Aon Hewitt ist das weltweit führende HR-Consulting- und Outsourcing-Unternehmen. Aon Hewitt konzipiert, implementiert, kommuniziert und verwaltet Lösungen in den Bereichen Vergütung, Executive Compensation, Human Resources, Global Benefits, Talent- und Investmentmanagement und berät die Kunden in komplexen Fragestellungen der betrieblichen Altersversorgung. Weltweit ist Aon Hewitt mit mehr als 29.000 Mitarbeitern in 90 Ländern vertreten. In Deutschland arbeiten rund 400 Mitarbeiter an den Standorten München, Mülheim, Frankfurt, Wiesbaden, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Weitere Informationen zu Aon Hewitt finden Sie unter www.aonhewitt.de.

Aon Hewitt
Elisabeth Preihs
Dantestr. 4-6
65189 Wiesbaden
+49 611 928 83-200
www.aonhewitt.com
pressegermany@hewitt.com

Pressekontakt:
Press’n’Relations GmbH
Andrea Wagner
Magirusstr. 33
89077 Ulm
aw@press-n-relations.de
0049 731 96287-18
http://www.press-n-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»