Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
03

Integriertes Risiko- und Forderungsmanagement: GFKL akquiriert Deutsche Multiauskunftei GmbH

Essen, 3. November 2014: Die GFKL-Gruppe, eine der führenden Unternehmensgruppen für Forderungsmanagement, hat die Deutsche Multiauskunftei GmbH, ein auf das Risikomanagement spezialisiertes Unternehmen, erworben. Durch die jüngste Akquisition erweitert die GFKL ihre Wertschöpfungskette und stärkt damit ihren Ansatz des analytischen Forderungsmanagements, indem flexibel und kosteneffizient interne und externe Datenquellen in Beitreibungsprozessen berücksichtigt werden können. Zukünftig wird ein Team von Datenanalyse-Spezialisten Kunden bei der Optimierung von Prozessen im Kreditrisiko- und Forderungsmanagement beraten.

Die Deutsche Multiauskunftei ist in 2010 als Spin-Off aus einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt entstanden. Die Forschungsergebnisse zeigten, dass die zur Risikobewertung besonders relevanten Informationen bei einzelnen Auskunfteien exklusiv verfügbar und somit auf mehrere Anbieter verteilt sind. Durch eine geeignete Auswahl bzw. Kombination der Anbieter lassen sich Kreditrisikoentscheidungen optimieren und so das Zahlungsausfallrisiko deutlich reduzieren. Die Deutsche Multiauskunftei ist als Beratungsunternehmen und Durchleite-Auskunftei im deutschen Markt etabliert. Sie verfügt im Gegensatz zu klassischen Auskunfteien über keinen eigenen Datenbestand mit Bonitätsinformationen, sondern bietet eine zentrale technische Schnittstelle zu marktführenden Auskunfteien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Durch diese Neutralität kann die Deutsche Multiauskunftei das Risikomanagement individuell und flexibel auf die Bedürfnisse des Kunden ausrichten.

Dr. Marcus Siegl, Co-Gründer und Geschäftsführer der Deutschen Multiauskunftei, über die Eingliederung in die GFKL-Gruppe: “Nur eine ganzheitliche Analyse der Prozesse zur Kreditrisikoentscheidung und im Mahnwesen ermöglicht optimale Ergebnisse in Bezug auf Umsatz und Forderungsausfälle. Wir freuen uns deshalb ganz besonders über die Bündelung der jeweiligen Kompetenzen zum Vorteil unserer Kunden.”

Marc Knothe, Chief Operations Officer (COO) der GFKL-Gruppe: “Wir haben in den vergangenen Monaten durch organisches Wachstum unser Dienstleistungsspektrum erfolgreich erweitern können. Integrierte Lösungen im Risiko- und Forderungsmanagement ermöglichen uns eine Stärkung im Bereich des Risikomanagements sowie Verbesserung unserer Prozesse und Produkte im Forderungsmanagement. Unsere Kunden profitieren so künftig von einem umfassenden Dienstleistungsportfolio rund um das Kreditrisiko- und Forderungsmanagement.”

Über die GFKL-Gruppe:
Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement in Deutschland. Ihre 1.100 Mitarbeiter betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 20,2 Mrd. Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor”s verlieh ihr dafür das höchste Ranking als Servicer: “Strong, Outlook Stable”.

Pressekontakt:
GFKL Financial Services AG
Kartika Warno
Referentin Corporate Communications
Am EUROPA-CENTER 1b
45145 Essen

Tel.: +49 201 102-1191
Fax: +49 201 102 1102-095
E-Mail: kartika.warno@gfkl.com
Internet: www.gfkl.com

Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement. Ihre 1.100 Mitarbeiter in Deutschland und Spanien betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 20,2 Milliarden Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor\\\\\\\”s verlieh ihr dafür das höchste Ranking als Servicer: \\\\\\\”Strong, Outlook Stable\\\\\\\”.

Kontakt
GFKL Financial Services AG
Rebecca Poppe
Am EUROPA-CENTER 1b
45145 Essen
+49 201 102-1194
pr@gfkl.com
http://www.gfkl.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»