Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
02

Informationsserie Teil 3: Update Healthcare-Research

Medtech-Spezialist Sorin Group bringt Aktie mit M&A-Deals wieder auf Kurs

(NL/5305806361) Regensburg, 02. Oktober. Im Juli sorgte die Übernahme der California Medical Laboratories, Inc. (CalMed) für einen Aufschwung der Sorin-Aktie. Nach einer vorübergehenden Korrektur stabilisierte sich der Kurs des Mailänder Medtech-Unternehmens damit wieder. Aufgrund des Erdbebens in Mirandola, Italien, im Frühjahr 2012 waren die Bilanzzahlen von Sorin geringer ausgefallen als erwartet und der Aktienkurs gab entsprechend nach. Die Unternehmensgruppe bezifferte den durch Produktionsausfälle entstandenen Schaden auf eine zweistellige Millionenhöhe. Dennoch erwirtschaftete Sorin im zweiten Quartal einen Umsatz von 188,2 Mio. Euro sowie einen Gewinn von 7,4 Mio. Euro. Damit bestätigen sich die guten Fundamentaldaten, von denen sich Lacuna-Vorstand Thomas Hartauer bereits während einer Research-Reise im April dieses Jahres überzeugen konnte. Weitere Informationen zur Unternehmensentwicklung erläutert Thomas Hartauer in diesem dritten Informationstext der Serie Update Healthcare-Research.

Sorin zählt in Europa zu den Marktführen im Kardiologie-Segment und konnte seine Positionierung durch den CalMed-Deal deutlich verbessern, so Hartauer. Denn mit der 14-Mio.-USD-Akquisition stärkt die Sorin Group ihre Präsenz in 45 Märkten weltweit, darunter auch die USA und Europa. Hier sind die CalMed-Produkte durch die FDA bzw. die Europäische Union zugelassen. Ebenfalls im Juli beteiligte sich Sorin an der US-amerikanischen Cardiosolutions, Inc. Das italienische Medtech-Unternehmen investierte hier 8 Mio. USD, u.a. in den Bereich der Produktentwicklung. Wie das Sorin-Management mitteilte, sei eine zukünftige Akquisition von Cardiosolutions zudem nicht ausgeschlossen.

Mit M&A-Deals wie diesen und seiner grundsätzlich wachstumorientierten Unternehmensausrichtung ist Sorin für unsere Healthcare-Fonds weiterhin ein potenzieller Portfolio-Kandidat, erläutert Thomas Hartauer. Aktuell aber haben wir das Unternehmen noch auf unserer Watchlist, um die weitere Entwicklung zu verfolgen.

Zur Veröffentlichung frei gegeben. Für weiteres Bildmaterial, Informationen oder Interview-Termine wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlicher Herausgeber
Lacuna AG
Thomas Hartauer
T. 0941 99 20 88 0
F. 0941 99 20 88 38
E. hartauer@lacuna.de

PR-Agentur:
gemeinsam werben oHG
Kristina Reichmann
T. 040 769 96 97 12
F. 040 769 96 97 66
E. k.reichmann@gemeinsam-werben.de

LACUNA 1996 in Regensburg gegründet ist eine unabhängige Investmentgesellschaft mit Sitz in Deutschland (Regensburg). Dem Namen Lacuna (lat. Lücke, Nische) verpflichtet, entwickelt, vermarktet und vertreibt Lacuna neuartige Investmentfonds- und Beteiligungs¬konzepte. Bei der Umsetzung dieser Konzepte arbeitet die Regensburger Investmentgesellschaft mit externen Spezialisten Fondsberatern, Betreibern und Initiatoren zusammen, die ihre Fachkompetenz bereits langjährig und erfolgreich unter Beweis gestellt haben. Das Fundament bei der Beurteilung und Auswahl dieser Partner bildet ein eigenes, unabhängiges Research. Als eigenständige Gesellschaft kann Lacuna so die optimalen Partner für ihre Investoren auswählen. Neben dem Engagement in Nischenmärkten sieht Lacuna in den Sektoren Gesundheit und Umwelt ihre Kernbranchen.

Kontakt:
gemeinsam werben
Kristina Reichmann
Sternstraße 102
20357 Hamburg
040. 76 97 25 60
k.reichmann@gemeinsam-werben.de
gemeinsam-werben.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»