Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
31

inform setzt auf Wachstum und erweitert Geschäftsführung

Engineering Dienstleister plant deutlich mehr Mitarbeiter und Niederlassungen
inform setzt auf Wachstum und erweitert Geschäftsführung

Mainz, 31. März 2011 – Der Engineering Dienstleister inform GmbH setzt auf Wachstum und erweitert seine Geschäftsführung. Neben Unternehmensgründer Can Konsul übernimmt ab 1. April 2011 Dr. Markus Hilleke als zweiter Geschäftsführer die Bereiche Unternehmensstrategie, Organisation, Vertrieb und Marktentwicklung sowie Personalentwicklung. Hilleke war zuvor in verschiedenen Führungspositionen im Technologiekonzern SCHOTT AG tätig, zuletzt als Leiter des Standortes Grünenplan in Niedersachsen.

„Mit mehr als 200 Mitarbeitern und sechs Niederlassungen in Deutschland haben wir eine Größe erreicht, die eine schlagkräftige Verstärkung an der Spitze mit genau diesen Erfahrungen in Wirtschaft und Technologie braucht“, erklärt Can Konsul, der seine Aufgaben unverändert weiterführen wird. „Die Aufteilung von Verantwortung und Kompetenz ist ein wesentlicher Schritt unserer geplanten Wachstumsstrategie.“ In den nächsten Jahren will die inform GmbH weitere neue Niederlassungen an strategisch wichtigen Standorten etablieren und die Zahl der Mitarbeiter ebenso wie das Umsatzpotenzial deutlich ausbauen. Mit dem neuen Führungsduo plant inform, sich weiterhin deutlich vom Wettbewerb abzusetzen.

Neben langjähriger Management-Erfahrung bringt Dr. Markus Hilleke als promovierter Ingenieur auch ein umfassendes Fachwissen ein. Nach seinem Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Fertigungstechnik an der RWTH Aachen war er fünf Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen tätig, bevor er in die Industrie wechselte. Im SCHOTT Konzern bekleidete Hilleke 13 Jahre lang unterschiedliche Führungspositionen, unter anderem als Bereichsleiter für die konzernweite technische Planung, für Aufbau, Weiterentwicklung und Optimierung von Produktionsstätten und Fertigungslinien sowie Auswahl und Entwicklung von Zukunftstechnologien innerhalb der Produktionstechnik.

Zuletzt leitete Markus Hilleke einen Standort mit drei Produktionswerken und mehr als 500 Mitarbeitern. Er ist Mitglied im Kuratorium des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie (IPT) in Aachen und seit 2007 Vorsitzender des CIM-Vereins Nordrhein-Westfalen, einem Konsortium erfolgreicher mittelständischer Industrieunternehmen.
Als spezialisierter Anbieter von Engineering-Dienstleistung entlang der gesamten Wertschöpfung arbeitet die inform GmbH seit 1995 gemeinsam mit der Industrie an der Entwicklung und Umsetzung neuer Technologien von der Planung und Konstruktion bis hin zum Projekt- und Qualitätsmanagement. Von den sechs Niederlassungen in Mainz, Stuttgart, München, Ingolstadt, Nürnberg und Leipzig aus werden nationale und internationale Kunden aus Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Luftfahrt oder Energietechnik betreut. Mehr als 200 Mitarbeiter, vorwiegend Ingenieure und Techniker, beschäftigt das Unternehmen. Im Jahr 2010 hat die inform GmbH einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro erzielt.

inform GmbH Engineering Partner
Can Konsul
Robert-Koch-Straße 50
55129 Mainz
(06131) 5831-100

info@inform-gmbh.de

Pressekontakt:
Claudius Kroker · Text & Medien
Claudius Kroker
Kapitelshof 26
53229 Bonn
info@claudius-kroker.de
(0228) 4107721
http://www.claudius-kroker.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»