Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mai
30

In Norwegen und Schweden steht Sicherungstechnik für Eisenbahnbaustellen aus Sachsen-Anhalt

Nur noch wenige Tage bis zur Internationalen Fachmesse für Logistik, der „transport logistic“, in München.

(ddp direct) Wir stellen Ihnen heute einen besonderen Unternehmenserfolg aus Sachsen-Anhalt vor, um Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten der Logistikbranche zu geben.


Scheinbar banale feste Sperranlagen an Eisenbahnbaustellen entpuppen sich bei näherer Betrachtung Hochtechnologie. Denn diese sogenannte Sicherungstechnik hat es in sich. Sie muss beispielsweise den mit 250 Stundenkilometer schnellen ICE-Zügen trotzen, darf sich in der Druckwelle und beim Sog des Zugendes nur in engen Grenzen bewegen. Systembauteile aus Sandersdorf-Brehna bei Halle an der Saale schaffen das problemlos. Ganze 4,5 Millimeter bewegen sich die Elemente nach rechts oder links. Zwei Zentimeter sind erlaubt. Die UPZ-Gruppe hat sich als Spezialist für solche Anlagen etabliert. In den kommenden Monaten sorgen die Experten aus Sachsen-Anhalt auf Baustellen in Norwegen und Schweden für Sicherheit. Details zum Unternehmen und den Besonderheiten der Technik lesen Sie hier.

Hintergrund:

Mit mehr 2.000 Aussteller aus 64 Ländern wird die 14. transport logistic, Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, so groß wie noch nie. Die präsentierenden Unternehmen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor. Die transport logistic findet vom 4. bis 7. Juni 2013 in München statt.

Ein Logistikstandort mit Potenzial ist Sachsen-Anhalt. In der Halle B3 am Stand 218 stellen sich unter einem gemeinsamen Dach Logistiker aller Bereich vor – angefangen bei der Telematik bis hin zum Flächenangebot für Ihren Logistikstandort – bei uns finden Sie auf fast jede Frage eine Antwort. Informationen zu den Ausstellern finden Sie hier.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dzjrs9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/in-norwegen-und-schweden-steht-sicherungstechnik-fuer-eisenbahnbaustellen-aus-sachsen-anhalt-43276

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet sich verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Aufsichtsratsvorsitzender ist der Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, Hartmut Möllring.

Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Zum Anderen betreut die IMG im Auftrag des Landes die hier ansässigen Unternehmen. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

Kontakt:
IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Luisa Kittner
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
0391 568 9972
luisa.kittner@img-sachsen-anhalt.de www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»