Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
19

Höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit weltweit

Ingenics beteiligt sich an der Planung für die modernste digitale Fertigungsstätte von Siemens in China

(Ulm/Amberg/Chengdu, VR China) – Die Siemens AG – in diesem Fall die Siemens AG Industrial Sector Industry Automation Division – baut ihre Präsenz in der Wachstumsregion Asien kontinuierlich weiter aus und setzt dabei erneut auf die Zusammenarbeit mit der Ingenics AG.

Siemens ist in China mit Produktionsstätten, Forschungs- und Entwicklungszentren, Joint Ventures und Regionalbüros präsent und gilt als Marktführer auf dem Feld der Elektrotechnik und der nachhaltigen Technologien.

Ingenics ist seit über zehn Jahren mit einer Niederlassung in Shanghai vertreten und begleitet seither namhafte deutsche und internationale Unternehmen, darunter BMW, Daimler, Audi, AGCO und ZF bei Standortsuche, Fabrikplanung und Lieferantenentwicklung in China. „Dass sich Ingenics bei der Fabrikkonzeption grundsätzlich an Standards wie dem International LEED Standard für nachhaltiges Bauen und dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB orientiert, kam uns hier einmal mehr zugute“, erklärt der verantwortliche Ingenics Fabrikplanungsexperte Andreas Ott.

Mit den neuen Siemens Electronics Works Chengdu (SEWC) in der westchinesischen Provinz Sichuan wird Siemens seine modernste digitale Fertigungsstätte in China in Betrieb nehmen. Ab März 2013 werden Simatic-Steuerungen und andere Automatisierungskomponenten entwickelt und produziert.

An das neue Werk, das als Tochterfabrik des Elektronikwerks Amberg (2007 Gesamtsieger im Industriewettbewerb Beste Fabrik/Industrial Excellence Award für Europa) konzipiert ist, werden bezüglich Qualität, Automatisierung und Nachhaltigkeit höchste Ansprüche gestellt, die identisch mit denen in deutschen Fabriken sind.

Ingenics hat Siemens zunächst bei der Bedarfsdefinition beraten; die konkreten Anforderungen wurden in mehreren Workshops gemeinsam ermittelt. In einer Art „Copy smart Ansatz“ wurde das Ziel formuliert, die bewährten Qualitäten des Amberger Werks mit allen möglichen Optimierungen und Weiterentwicklungen zu kombinieren. Gemeinsam mit der Siemens Real Estate (SRE) wurden die definierten Anforderungen konkretisiert und in ein stufenweise zu realisierendes Fabrikkonzept übertragen. Demnach wird im Endausbau die Produktionsfläche über 10.000 m2 umfassen und im West Park der Hightech-Zone von Chengdu mehr als 1.000 Arbeitsplätze bieten. Das Konzept wurde vom zuständigen staatlichen Local Design Institute in die Planung überführt, die Ingenics wiederum mit Siemens abstimmte, um dann die laufende Kontrolle von Qualität und Baufortschritten zu übernehmen.

„Für Siemens spielen Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte eine große Rolle, daher wird die neue Fabrik nach dem International LEED Standard zertifiziert und strebt eine Silber Akkreditierung an“, beschreibt Jochen Berger, Siemens AG Industrial Sector Industry Automation Division, Projektmodulleiter für Produktion, Infrastruktur und Qualität, zentrale Ansprüche. „Gemeinsam ist es uns gelungen, den Standard, den das Elektronikwerk Amberg vorgegeben hat, auf die neue Tochter in Chengdu zu übertragen.“

Nach weniger als einem Jahr Bauzeit konnte Ende 2012 mit dem Abschluss der ersten Bauphase der Aufbau der Produktionsanlagen beginnen.

[ca. 3.200 Zeichen]

Foto (Bildrechte: Siemens): Siemens in Chengdu
Bitte abrufen unter info@zeeb.info bzw. Tel. 0711-60707-19

Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt Ingenics rund 250 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 30 Jahren mehr als 3.000 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.

Kontakt
Ingenics AG
Andrea Hornischer
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-230
andrea.hornischer@ingenics.de
http://www.ingenics.de

Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»