Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
21

Hanseatic Bank und PaySol erhalten Zins-Award 2018 für Deutschland-Kreditkarte

Hanseatic Bank und PaySol erhalten Zins-Award 2018 für Deutschland-Kreditkarte

René Murowski (Teamleiter Onlinemarketing, Hanseatic Bank) und Olaf Kerner (PaySol-Geschäftsführer) (Bildquelle: Thomas Ecke / DISQ / n-tv / FMH)

Hamburg, 21. Juni 2018 – Die Deutschland-Kreditkarte Classic wurde am 19. Juni in der Kategorie „Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto“ mit dem Zins-Award 2018 ausgezeichnet. Als Kooperationsprodukt der Hanseatic Bank und PaySol, dem Initiator für Kartenprogramme, hatte die Kreditkarte die Jury mit besten Konditionen und einem attraktiven Servicepaket überzeugt. Bereits seit 2013 prämieren der Nachrichtensender n-tv, die unabhängige FMH Finanzberatung und das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) die besten Zinsangebote von Banken, Versicherern und Vermittlern.

Top-Anbieter der Finanzbranche

Für den Zins-Award 2018 analysierten n-tv, FMH und DISQ insgesamt 194 Finanzdienstleister in sechs unterschiedlichen Kategorien. Dabei standen sowohl die Zinskonditionen als auch der Service im Fokus. „Wir freuen uns, dass die Deutschland-Kreditkarte Classic die Jury nicht nur mit guten Konditionen, sondern auch mit unserem hervorragenden Service überzeugt hat. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Kunden einen exzellenten Service und attraktive Finanzprodukte zu bieten“, sagt Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank. Auch der Kooperationspartner PaySol freut sich über die Verleihung des Zins-Awards 2018. „Die Auszeichnung zeigt einmal mehr, dass wir unseren Kunden ein tolles Produkt bieten, das ihren Bedürfnissen gerecht wird“, betont Olaf Kerner, Geschäftsführer von PaySol.

Viele Extras, die überzeugen

Die Deutschland-Kreditkarte Classic ist eine weltweit akzeptierte Visa Kreditkarte, für die dauerhaft keine Jahres- und Kontoführungsgebühren anfallen. Karteninhaber benötigen kein zusätzliches Girokonto, sondern können die Kreditkarte mit einem bereits bestehenden verknüpfen. Außerdem können offene Rechnungsbeträge wahlweise als Raten- oder Vollzahler via Lastschrift beglichen werden. Dabei fallen nach Kreditkartenerhalt bei Ratenzahlung in den ersten drei Monaten keine Zinsen an. Zusätzlich profitieren Inhaber der Deutschland-Kreditkarte Classic von bis zu 15 Prozent Cashback bei den teilnehmenden Onlineshops der Hanseatic Bank Vorteilswelt sowie von fünf Prozent Rabatt auf den Reisepreis beim Partner „Urlaubswelt“.

Die Deutschland-Kreditkarte Classic und deren Premiumvariante Deutschland-Kreditkarte Gold sind im Internet unter www.deutschland-kreditkarte.de erhältlich.

Bildunterschrift:

(v.li.) Rene Murowski, Teamleiter Onlinemarketing bei der Hanseatic Bank und Olaf Kerner, Geschäftsführer von PaySol, freuen sich über den Zins-Award 2018 in der Kategorie „Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto“.

Foto: Thomas Ecke / DISQ / n-tv / FMH

Über die Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Als Privatbank mit Hauptsitz in Hamburg ist die Hanseatic Bank bundesweit tätig. Gegründet 1969 als Teilzahlungsbank, um das umfangreiche Warenfinanzierungsgeschäft für Kunden des Otto Versands abzuwickeln, wurde sie 1976 zur Vollbank umgewandelt. Im Jahr 2005 übernahm die französische Großbank Societe Generale 75 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank, 25 Prozent hält weiterhin die Otto Group. Die Hanseatic Bank hat sich mit den Bereichen Konsumentenkredite, Einlagen, Versicherungen und Factoring auf vier Geschäftsfelder spezialisiert. Besonders mit ihren innovativen Kreditkartenprodukten ermöglicht die Hanseatic Bank ihren Handelspartnern flexible Finanzierungsmodelle für jeden Vertriebsweg und zugleich ein wirksames Mittel zur Kundenbindung.

Weitere Informationen über die Hanseatic Bank erhalten Sie unter https://www.hanseaticbank.de.

Über die PaySol GmbH & Co KG

PaySol (2004 als Einzelunternehmen gegründet) ist ein führender Initiator von Zahlungskarten und Zahlungskonten. Das Leistungsspektrum von PaySol reicht dabei von der Entwicklung und technischen Umsetzung von Zahlungsprodukten bis hin zu deren Vermarktung und Markenbildung. Darüber hinaus betreibt PaySol Online-Fachportale zu Zahlungsthemen.

Weitere Informationen über PaySol erhalten Sie unter https://www.paysol.de.

Pressekontakt

Corelations

Agentur für Public Relations

Gabi Westerteiger, Tel. (040) 6461-5372

Werner-Otto-Straße 1-7, 22179 Hamburg

Mail: gabi.westerteiger@corelations.de

Bildquelle: Thomas Ecke / DISQ / n-tv / FMH

Die PaySol GmbH & Co. KG (2004 als Einzelunternehmen gestartet) ist ein Initiator von Kartenprogrammen bei VISA und Mastercard, z.B. der bekannten Deutschland-Kreditkarte und des Global-Kontos.

Wir entwickeln Ideen für Finanzprodukte, und setzen diese zusammen mit Partnerbanken um.

Firmenkontakt
PaySol GmbH & Co. KG
Olaf Kerner
Königsbrücker Str. 28
01099 Dresden
Tel. 0351-6567539
info@paysol.de
https://www.paysol.de

Pressekontakt
PaySol GmbH & Co. KG
Olaf Kerner
Königsbrücker Str. 28
01099 Dresden
Tel. 0351-6567539
presse@paysol.de
https://www.paysol.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»