Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
25

Goodman vollzieht gemeinsam mit Birtcher Development & Investments den Markteintritt in Nordamerika – Anlagepartnerschaft über 1,5 Mrd. US-Dollar

Der Goodman-Konzern („Goodman“ oder der „Konzern“) gab heute bekannt, dass er mit dem in Kalifornien ansässigen Unternehmen Birtcher Development and Investments („Birtcher“) einen Vertrag über die Entwicklung von hochwertigen Logistik- und Gewerbeimmobilien sowie entsprechenden Investitionen an Schlüsselstandorten im nordamerikanischen Raum geschlossen hat. Zudem steht der Konzern kurz vor dem Abschluss einer Due-Diligence-Prüfung im Hinblick auf eine Kapitalpartnerschaft mit einer avisierten Beteiligung in Höhe von etwa 800 Mio. US-Dollar.

Die wichtigsten Fakten zum Markteintritt von Goodman in Nordamerika:

-Strategischer Eintritt in den weltweit größten, liquidesten und transparentesten Immobilienmarkt
– Kapitalpartnerschaft mit Fokus auf die bedeutendsten nordamerikanischen Märkte für Logistik- und Gewerbeimmobilien; Anfängliche Beteiligung in Höhe von etwa 800 Mio. US-Dollar
– Einsatz eines hocherfahrenen Teams, in dem Birtchers Fachkenntnisse in Bezug auf den lokalen Markt mit den Kompetenzen von Goodman im Bereich der Verwaltung globaler Fonds zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit des Konzerns in Nordamerika gebündelt wird; Auf Entwicklungsaktivitäten basierende Anlagestrategie, die zunächst auf die Entwicklung von hochwertigen Logistik- und Gewerbeimmobilien in bedeutenden Logistikknoten abzielt, mit der Option, bei einer stabilen Entwicklung zu einem späteren Zeitpunkt in die Immobilien zu investieren
– Erwerb von vier Entwicklungsstandorten, zwei in Inland Empire (Landstrich nahe Los Angeles), einer in Oakland (San Francisco Bay Area) und einer im Lehigh Valley (Philadelphia), mit einer Mietfläche von mehr als 900.000 m² und einem Gesamtwert bei Fertigstellung von über 700 Mio. US-Dollar

Strategische Beweggründe
„Die heute bekannt gegebene Vereinbarung stärkt die Position von Goodman als einer der führenden globalen Logistikimmobilien-Konzerne“, so Greg Goodman, CEO des Goodman-Konzerns. „Angesichts eines verwalteten Vermögens von 19 Mrd. US-Dollar im asiatisch-pazifischen und europäischen Raum stellt der Eintritt in den nordamerikanischen Markt einen logischen Schritt bei der Ausweitung unserer operativen Plattform dar, um unsere globalen Kunden und Kapitalpartner auf dem größten Markt für Logistik- und Gewerbeimmobilien betreuen zu können. Unseres Erachtens könnte sich Nordamerika für Goodman in Bezug auf das verwaltete Vermögen im Laufe der Zeit zu einem der größten Märkte entwickeln.“

Danny Peeters, der CEO von Goodman für Kontinentaleuropa, begrüßte die Ankündigung und sagte: „Die Entscheidung, in den nordamerikanischen Markt, also den größten industriellen Markt, einzusteigen, ist eine sehr erfreuliche Nachricht für Goodman in Europa. Dadurch können wir unsere Kunden in den USA bedienen und erhalten gleichzeitig eine Plattform für den Kontakt mit unseren in den USA ansässigen Kunden, um sie in Europa zu unterstützen. Die Tatsache, dass Goodman nunmehr in Australien und Neuseeland, Europa, Asien und Nordamerika präsent ist, ist ein Zeichen unserer Stärke und ein Signal für den Markt, dass unsere Finanzlage solide ist.“

Die Goodman-Partnerschaft in Nordamerika
Goodman baut eine neue nordamerikanische Logistik- und Gewerbepartnerschaft (GNAP) auf. Diese stellt die Mittel bereit, um in die von der nordamerikanischen Plattform entwickelten und erworbenen Immobilien zu investieren. Die anfängliche Kapitalbeteiligung beträgt etwa 800 Mio. US-Dollar.

„Die Anlagestrategie von GNAP zielt auf Investitionen in Logistik- und Gewerbeimmobilien in bedeutenden nordamerikanischen Märkten ab, wobei der Schwerpunkt anfänglich auf Geschäftschancen im Entwicklungsbereich liegt. Später käme in Abhängigkeit von den Marktbedingungen auch der Erwerb stabilisierter Vermögenswerte infrage“, so Greg Goodman.

Goodman befindet sich in den letzten Zügen einer Ankaufsprüfung mit einem großen Kapitalpartner. Den Geschäftsbedingungen wurde von beiden Seiten bereits zugestimmt und die Unterlagen stehen kurz vor der Fertigstellung.

Verwaltungsgesellschaft
In der Verwaltungsgesellschaft werden die globale Kompetenz von Goodman als führender Spezialfondsverwalter im Bereich Industrieimmobilien und Geschäftsflächen sowie die umfangreichen Beziehungen des Unternehmens zu Kunden und Kapitalpartnern mit den Kenntnissen des lokalen Marktes und der langjährigen Erfolgsbilanz und Reputation von Birtcher in Nordamerika zusammengeführt.

Greg Goodman hierzu: „Für den erfolgreichen Eintritt in einen neuen Markt ist es entscheidend, das erforderliche Wissen über die lokalen Gegebenheiten zu besitzen. Wir sind daher hocherfreut, bei der Expansion unserer internationalen operativen Plattform in wichtige Logistikmärkte in Nordamerika auf das entsprechende Wissen eines so anerkannten Immobilienkonzerns wie Birtcher zurückgreifen zu können. Eine Gruppe internationaler Mitarbeiter von Goodman wird hier unterstützend tätig sein und der Verwaltungsgesellschaft durch operatives Fachwissen und im Bereich Compliance zur Seite stehen.“

Brandon Birtcher, President und CEO von Birtcher, äußerte sich wie folgt: „Dies ist ein neues Kapitel in der 73-jährigen Geschichte von Birtcher. Wir freuen uns über die enormen Chancen, die sich uns durch die enge Zusammenarbeit mit einem weltweit führenden Gewerbeimmobilienkonzern eröffnen. Wir werden unser umfangreiches Wissen über den lokalen Markt und unsere weitreichenden Geschäftsbeziehungen vor Ort sowie unsere umfassende Entwicklungs- und Anlageerfahrung einsetzen, um das Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.“

Anlagestrategie
Es kommt eine zielgerichtete geografische Anlagestrategie zum Einsatz, die auf die Entwicklung von und Investition in hochwertige Logistik- und Gewerbeimmobilien abzielt. Zu Beginn wird ein auf Entwicklungsaktivitäten basierender Ansatz verfolgt, um angesichts des Mangels an hochwertigen Flächen in bestimmten Ziellogistikmärkten die Renditen zu erhöhen.

Vor diesem Hintergrund wird nach Geschäftsmöglichkeiten in Los Angeles (Inland Empire), San Francisco und Seattle, den wichtigsten Logistikzentren an der Westküste, sowie in New York, New Jersey und Philadelphia an der Ostküste Ausschau gehalten. Zudem werden weitere wichtige Logistikknotenpunkte in der Nähe von Binnenhäfen, intermodalen Terminals sowie attraktiven Häfen in Erwägung gezogen.

Erworbene Entwicklungsstandorte
In Kalifornien wurden Entwicklungsmöglichkeiten identifiziert und drei hochwertige Grundstücke erworben: Zwei Grundstücke in Inland Empire, dem größten Gewerbemarkt Kaliforniens, und ein drittes Grundstück in Oakland (San Francisco Bay Area) in unmittelbarer Nähe zu den Flug- und Seehäfen der Stadt. Für ein viertes Grundstück im Gewerbemarkt des Lehigh Valley (Philadelphia) wurde ein Angebot abgegeben. Die vier Standorte bieten zusammen eine Mietfläche von mehr als 900.000 m² und haben einen Gesamtwert nach Fertigstellung von über 700 Mio. US-Dollar.

„Durch den Erwerb dieser strategischen Grundstücke und angesichts einer gesicherten Finanzierung sind wir gut aufgestellt, um die überaus positive Marktdynamik in Inland Empire, Oakland und Philadelphia auszunutzen“, so Greg Goodman. „In diesen Regionen sind hochwertige Logistikflächen Mangelware und somit bietet sich uns eine großartige Gelegenheit, der starken kundenseitigen Nachfrage nach hochwertigen Großflächen nachzukommen.“

Herr Birtcher ergänzte: „Wir sind außerdem gerade dabei, weitere Entwicklungspotenziale in unseren Zielregionen in Nordamerika zu bewerten, und gehen davon aus, diese bald bekannt geben zu können.“
Goodman ist ein global führender, börsennotierter Immobilienkonzern. Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung, dem Besitz und der Verwaltung industrieller und gewerblicher Liegenschaften in Kontinentaleuropa, Großbritannien und dem asiatisch-pazifischen Raum. Goodman investiert in Gewerbegebiete, Büro- und Industrieparks, Lagerhallen und Distributionszentren. Eine Reihe notierter und nichtnotierter Immobilienfonds bieten Investoren Zugang zu Goodmans spezialisierten Dienstleistungen und Anlageprodukten.

Eine starke Kapitalbasis, die kurzfristige Verfügbarkeit interessanter Flächen und Standorte, flexible Mietverträge zu attraktiven Konditionen sowie die konsequente ökologische Ausrichtung des Portfolios bilden die Grundlage der Nachhaltigkeits- und Flexibilitätsstrategie des Unternehmens.

Mit einem verwalteten Vermögen von aktuell 14,8 Milliarden Euro und mehr als 390 verwalteten Industrieobjekten ist Goodman der größte Immobilienkonzern für Industrieobjekte an der australischen Börse und einer der größten notierten Konzerne für Industrieimmobilien weltweit.

Goodman beschäftigt weltweit mehr als 850 Experten an über 32 Standorten in 16 Ländern. Durch das integrierte Geschäftsmodell „own + develop + manage“ hat Goodman ein umfassendes Verständnis für die wachsenden Anforderungen seiner Kunden und ihre sich stetig verändernden Geschäftsprozesse. In Europa verfügt Goodman über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, Tschechien, Ungarn, der Slowakei und Großbritannien.

Goodman
Andreas Fleischer
Peter-Müller-Straße 10
40468 Düsseldorf
0211-4998 0

http://www.goodman.com
info-de@goodman.com

Pressekontakt:
additiv pr
Juliane Friedrich
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
jf@additiv-pr.de
0 26 02-950 99 14
http://www.additiv-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»