Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
14

FXCM erlöst im zweiten Quartal 2014 98 Millionen US-Dollar

Anstieg der Kundeneinlagen im laufenden Jahr um zehn Prozent

Berlin, 11. August 2014. (www.FXCM.de) FXCM, ein weltweit führender Broker für den Online-Handel mit Forex (Devisen) und Contracts for Difference (CFDs) erzielte im abgelaufenen Quartal (April bis Juni) Erlöse von 97,9 Mio. US-Dollar (rund 73 Mio. Euro). Das entspricht einem Minus im Vergleich zum Vorjahresquartal von 30 Prozent. Der nach US-GAAP bilanzierte Nettoverlust lag im zweiten Quartal bei 3,1 Mio. US-Dollar (rund 2,3 Mio. Euro) oder 0,08 US-Dollar Verlust pro Aktie. Dies entspricht einem Rückgang im Vergleich zum zweiten Quartal 2013 von 130 Prozent (Q2 2013: 10,1 Mio. US-Dollar Gewinn), beim Gewinn pro Aktie einem Minus von 125 Prozent (Q2 2013: 0,32 US-Dollar/Aktie Gewinn).

„Im zweiten Quartal des laufenden Jahres ging die Volatilität an den Devisenmärkten auf ein Rekordtief zurück, was dazu führte, dass auch die privaten Kunden von FXCM so wenig handelten wie schon seit einigen Jahren nicht mehr“, kommentiert Drew Niv, der Chief Executive Officer (CEO) von FXCM die Zahlen. „Trotz der schwierigen Marktbedingungen konnten wir aber weiter Marktanteile gewinnen und blicken erneut auf ein starkes Quartal mit steigenden Kundeneinlagen zurück. Dies ist das Ergebnis unserer starken Marke und der guten Position gegenüber unseren Wettbewerbern. Seit Anfang des Jahres konnten wir die Kundeneinlagen um 121 Millionen US-Dollar steigern, was einem Plus von 10 Prozent entspricht. Wir glauben, dass wir damit sehr gut positioniert sind, wenn sich die Rahmenbedingungen am Devisenmarkt verbessern.“

Das bereinigte Pro-forma-EBITDA lag im zweiten Quartal bei 13,4 Mio. US-Dollar (rund 10 Mio. Euro). Verglichen mit 54,5 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal 2013 entspricht dies einem Minus von 75 Prozent. Der bereinigte Pro-forma-Nettoverlust lag bei 1,5 Mio. US-Dollar (Q2 2013: 23,3 Mio. USD Gewinn) und zwei US-Cent Verlust pro Aktie (Q2 2013: 0,31 USD/Aktie Gewinn), was Rückgängen von 107, bzw. 106 Prozent entspricht.

Die bereinigten Pro-forma-Ergebnisse basieren auf der vollständigen Umwandlung und den Austausch aller Anteile der FXCM Holding LLC in Stammaktien (Klasse A) der FXCM Inc., reduziert um die nichtkontrollierten Anteile und entsprechende Anpassungen für Steuerrückstellungen. Darüberhinaus wurden bei diesen Ergebnissen Vergütungen in Aktien resultierend aus einer Gewährung von Aktienoptionen zum Zeitpunkt des Börsengangs 2010 berücksichtigt.

Weitere Information inklusiver aller Zahlen der vorangegangen Perioden finden sich auf der Investor Relations Webseite des Unternehmens, http://ir.fxcm.com/.

FXCM Inc. (NYSE: FXCM) ist ein weltweit agierender Online-Anbieter für Forex-Trading (Devisen), Contracts for Difference (CFDs) und dazugehörige Dienstleistungen für private und institutionelle Kunden.

FXCM Deutschland erhielt 2014 von der Publikation \“FUCHSBRIEFE\“ Bestnoten in den Kategorien Service, Beratung und Transparenz und wurde Testsieger im CFD-Broker-Test 2014 des Anlegermagazins \“EURuro am Sonntag\“. Laut aktuellem Investment Trends 2014 Report ist FXCM in Deutschland Marktführer bei aktiven Forex-Tradern** und wurde für das CFD-Angebot ausgezeichnet.*

Im Mittelpunkt des Angebotes von FXCM steht die No-Dealing-Desk-Orderausführung im Forex-Trading. Kunden profitieren von FXCMs umfangreichem Netzwerk von Forex-Liquiditätsanbietern, das es FXCM ermöglicht, für die wichtigsten Währungspaare günstige Spreads anzubieten. Vorteile für Kunden sind die Möglichkeit zum mobilen Trading, zum Hedging, des Handels ohne Kommissionen, die Ein-Klick-Oderausführung und das Handeln direkt aus Echtzeit-Charts heraus.

FXCM Deutschland bietet seinen Kunden außerdem CFD-Produkte ohne Re-Quotes an und ermöglicht es, Öl, Gold, Silber und Aktienindizes zusammen mit Forex auf einer Plattform zu handeln. Zudem engagiert sich FXCM für die Weiterbildung seiner Kunden im Forex Trading und bietet kostenfreien Zugang zu News und Marktrecherche über DailyFX.de.

Risikowarnung
Forex- und CFD-Trading auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und kann zu einem teilweisen oder kompletten Verlust des eingesetzten Kapitals führen und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. FCA Registrierungsnummer: 217689 | BaFin Registrierungsnummer: 122556

*Im Investment Trends 2014 CFD und FX-Report erhielt FXCM Bestnoten in den Kategorien Research-Angebot, Trading-Tools, mobile Handelsplattformen und Ausbildungs- und Schulungsmaterialien.

**FXCM ist laut Investment Trends 2014 Report der größte Anbieter in der Gruppe der aktiven Forex-Trader.

Firmenkontakt
FXCM Deutschland
Herr Torsten Gellert
Nürnberger Straße 13
10789 Berlin
03080197220
tgellert@fxcm.de
http://www.fxcm.de

Pressekontakt
Kranch Media
Herr Thomas Kranch
Parkstrasse 42c
21244 Buchholz
015112002535
tk@kranch-media.de
http://www.kranch-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»