Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
29

Führen in Krisen – Jürgen F. Studt

stakeholder-orientierte Kommunikation als Führungsinstrument

Führen in Krisen – Jürgen F. Studt

Führen in Krisen – Jürgen F. Studt

Das neue Buch von Jürgen F. Studt beschreibt kurz die existente Problematik und zeigt dann die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels auf: Hin zu ethischer Weitsicht, dem Besinnen auf Grundwerte. Gerade in Krisenzeiten ist eine stakeholder-orientierte Kommunikation als Führungsinstrument elementar und es bedarf eines gesteuerten Kulturwandels in Unternehmen, um langfristig überleben zu können. Dieser Kulturwandel beinhaltet nicht nur eine andere Kommunikation, sondern u.a. auch einen partizipativen Führungsstil, das Zulassen von Vielschichtigkeit und die Berücksichtigung der demographischen Entwicklung bei unternehmerischen Entscheidungen und strategischer Orientierung.

Es gibt sicherlich nicht den einen richtigen Weg, aber dieses Buch soll anregen, neue Wege zu gehen, die eine nachhaltige Führung von Unternehmen erlauben.

Erhältlich als Gebundene Ausgabe (ISBN: 978-1-938699-97-9)

Leseprobe & Buchbestellung: http://bit.ly/ZTfIt6

Während seiner langjährigen Konzernkarriere hat Dr. Jürgen F. Studt verschiedene leitende Positionen und Geschäftsführungen in operativen Konzerneinheiten inne. Meilensteine in seiner Karriere sind zwei große Restrukturierungen der Deutsche BP, das Joint Venture mit Mobil Oil, die Integration von Castrol sowie Fusion der Firmen Deutsche BP AG und Aral AG. Jürgen Studt war Mitglied des globalen Group Leadership Teams und war/ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten. Er ist seit 2006 als zertifizierter Consultant und Autor tätig. Er berät als Teil eines kleinen, aber exklusiven Netzwerks ehemaliger Führungskräfte große mittelständische Unternehmen bei anstehenden Fusionen oder Restrukturierungen und steht Geschäftsführern und Vorständen als Sparringpartner zur Verfügung. Durch sein Transformationsprozess-Coaching hilft er, Personalengpässe bei der Besetzung von Projektschlüsselpositionen zu vermeiden und erspart das aufwendige Aufspüren von Expertenwissen. Diese Art der Beratung reduziert das Projektrisiko, weil die Rahmenbedingungen zu Beginn richtig gesetzt werden und alle wesentlichen Aspekte berücksichtigt sind und verringert somit auch die Projektkosten.

Website: http://www.2icm.de

Kontakt:
Windsor Verlag
Eric Eric J. Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
40809081180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»