Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Dez
19

Frischpack sponsert den Deutschen Molkereikongress 2014 – Kompetent und umfassend Käse verarbeiten und verpacken

Mailling/Schönau, 19. Dezember 2013 – „Wir verpacken nicht nur den Käse unserer Kunden, sondern auch deren Ideen und Marken. Denn mit der Verpackung wird auch die Marke transportiert“, sagt Michael Frank, Vertriebsleiter D/A/CH und Marketingleiter bei Frischpack. Mit dieser Aussage präsentiert sich Frischpack auf dem Deutschen Molkereikongress.

Frischpack sponsert den Deutschen Molkereikongress 2014 - Kompetent und umfassend Käse verarbeiten und verpacken

Die Verarbeitung und Verpackung von Käse kann mit Frischpack effizient ausgelagert werden

Dieser findet unter dem Motto „Orientierung. Prognosen. Impulse – Zukunftsperspektiven für Molkereibranche und Handel“ am 26. und 27. Februar 2014 in Frankfurt statt. Frischpack unterstützt zum zweiten Mal in Folge den Branchentreff für die Milchwirtschaft als Sponsor und präsentiert den Teilnehmern sein Leistungsspektrum im Bereich der Verarbeitung und Verpackung von Käse, die Molkereien und Käsereien mit dem Co-Packer effizient auslagern können.
Eine der Stärken von Frischpack als Co-Packer für diese Zielgruppe ist die Beratung, die in einem individuellen Konzept für jeden einzelnen Kunden mündet. Das Gesamtpaket, das Frischpack seinen Kunden bietet, umfasst die sorgfältige Verarbeitung und Verpackung sowie die Bereitstellung der Fertigware zur Abholung oder die Lieferung an die Kunden oder die Abnehmer. „Wir bündeln das Volumen aus unterschiedlichen Aufträgen und können somit die Effizienz der Verarbeitung vom Schneiden über das Abpacken bis zum Verpackungsmitteleinkauf steigern und an die Molkereien in Form von attraktiven Preis-Leistungsangeboten weitergeben“, erklärt Frank.

Verarbeitung auf dem neuesten Stand
Die Kooperation mit Frischpack bietet den Käseherstellern die Möglichkeit, ein tiefes und breites Sortiment unterschiedlicher Rohwarensorten auf modernsten Maschinen zu verarbeiten und zu verpacken. Ob für Scheiben, Stücke oder Reibeware, ob aus dem Rundlaib oder dem Block – Frischpack ist auf dem neuesten technischen Stand und garantiert so eine effiziente und sorgsame Verarbeitung der Rohwaren. Auch für komplexe Sortimente und unterschiedlichste Hart- und Schnittkäsesorten findet der Abpackspezialist passende Lösungen und kann flexibel in punkto Gewichtung, Schnitt oder Verpackung agieren.

Dienstleister für Qualitätssicherheit
Entlastung bietet Frischpack auch bei der Erfüllung von Hygiene- und Qualitätsanforderungen im kompletten Schneide- und Abpackprozess. Die zunehmende Zahl an Richtlinien und Vorschriften stellt für Molkereien und Käsereien eine große Herausforderung dar. Insbesondere Zertifizierungen und Audits von Industrie und Handel nehmen viel kostbare Zeit in Anspruch. Als zuverlässiger Partner übernimmt Frischpack die Verantwortung für diese aufwändigen Pflichten und gewährleistet eine einwandfreie und sorgsame Verarbeitung.
So ist das gesamte Dienstleistungsangebot geleitet von der Verantwortung für die Produkte und Marken der Kunden, zusammen mit dem Anspruch, von der Warenannahme bis zur Bereitstellung und Auslieferung, Zuverlässigkeit zu garantieren.

Bildrechte: Frischpack GmbH

Die Frischpack GmbH ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um die hochwertige und bedarfsgerechte Abpackung von Käseprodukten geht. Das Unternehmen konfektioniert zahlreiche Hart- und Schnittkäsesorten in verschiedensten Verpackungsformen und -größen genau nach Kundenwunsch. Oberste Maxime ist dabei eine hohe Qualität. Die Produkte werden sowohl als Eigenmarke als auch unter Handels- und Herstellermarken vertrieben.
Frischpack verarbeitet jährlich mehr als 32.000 Tonnen Käse zu Scheiben, Stücken, Reibkäse, Käsewürfeln und -stifteln sowie Snacks. Kernabsatzmarkt ist Europa. 60 Prozent der von Frischpack hergestellten Produkte sind für den deutschen Markt bestimmt. Der Exportanteil ist in den vergangenen Jahren gestiegen und liegt derzeit bei rund 40 Prozent. Frischpack beschäftigt derzeit 280 Mitarbeiter. Der Umsatz lag 2011 bei 125 Millionen Euro.

Kontakt
Frischpack GmbH
Matthias Baumann
Mailling 11
83104 Mailling b. Schönau
08065 / 189 – 220
matthias.baumann@frischpack.de
http://www.frischpack.de

Pressekontakt:
CREATISSIMA GmbH
Ilona Krämer
Am Stocker 12b
83661 Lenggries
08042- 91 27 246
ilona.kraemer@creatissima.de
http://www.creatissima.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»