Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
14

FONDSprofessionell Kongress Wien: fairvesta genießt internationale Unterstützung

Anfang März dieses Jahres fand zum wiederholten Male der beliebte Wiener FONDSprofessionell Kongress statt. Wie auch in den letzten Jahren war die fairvesta Unternehmensgruppe mit Stand und prominent besetzter Podiumsdiskussion zu bedeutsamen Themen aus der Finanzwelt vertreten. In diesem Jahr konnte das Tübinger Emissionshaus sogar unter anderem auf osteuropäische Unterstützung zählen: Mit dabei waren zwei bedeutsame Persönlichkeiten Ungarns und Rumäniens.

Bei der gut besuchten Podiumsdiskussion am 05.03.2014 diskutierte der fairvesta Handlungsbevollmächtigte Otmar Knoll mit Folker Hellmeyer, Ronald Barazon, Prof. Dr. Ecaterina Andronescu, Dr. Lajos Lazlo Vigh und Mag. Dr. Barbara Kappel. Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, äußerte sich unter anderem zu der Wahrscheinlichkeit eines Börsencrashs und der Entwicklung der Börse innerhalb der nächsten Jahre. Mit Ronald Barazon war ein versierter Wirtschaftsjournalist anwesend, der einmal mehr seine fundierten Kenntnisse zur Geldanlage unter Beweis stellte. Mit Prof. Dr. Andronescu war Rumäniens sozialdemokratische Parlamentspräsidentin zugegen, welche vom rumänischen Finanzdienstleistungsbereich und der Zukunft junger Rumänen berichtete. Auch Dr. Vigh, Präsident der Ungarischen Kreditanstalt, äußerte sich zur Situation seines Heimatlandes – unter anderem in Bezug auf die Organisation des Finanzdienstleistungsbereichs. Frau Mag. Dr. Kappel, seit 2010 im Wiener Landtag vertreten, berichtete unter anderem vom Stellenwert der für Finanzdienstleister aktuellen Themen in der derzeitigen österreichischen Politik.

Für fairvesta ist der Wiener FONDSprofessionell Kongress alljährlich ein Highlight. Mit der diesjährigen Podiumsbesetzung zeigte der Tübinger Immobilienhändler und Fondsemittent einmal mehr, wie wichtig Diversifikation ist. In einem Punkt zeigten sich alle Diskussionsteilnehmer zudem einig: Auf die europäische Finanzbranche werden noch einige Anforderungen zukommen – doch es gibt Mittel und Wege, diesen zu begegnen. Am Stand der fairvesta konnten sich Besucher eingehend über diese Mittel und Wege informieren: Mit ihrem aus verschiedenen Immobilienlösungen bestehenden Portfolio ist die Tübinger Unternehmensgruppe bestens auf die Bedürfnisse ihrer Anleger und Geschäftspartner vorbereitet.

Die fairvesta Gruppe ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen. Sitz des Unternehmens ist Tübingen. fairvesta ist spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien und hat sich seit Gründung im Jahre 2002 zu einem der führenden Anbieter im Segment geschlossener Immobilienfonds entwickelt. Bis Ende 2013 wurden bereits 13 Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von mehr als 850 Mio. Euro erfolgreich platziert und realisiert. Die bisher erwirtschaftete Rendite lag im Durchschnitt oberhalb des Marktniveaus.

fairvesta Group AG
Jan Olaf Hansen
Konrad-Adenauer-Str. 15
72072 Tübingen
07071-3665-212
j.hansen@fairvesta.de
http://www.fairvesta.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»