Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
03

Financial Times und ArcelorMittal zeichnen Mahindra Gruppe aus

Internationales Industriekonglomerat gewinnt Award für „Boldness in Business“

Financial Times und ArcelorMittal zeichnen Mahindra Gruppe aus

Wiesbaden, 03. April 2013 – Die Mahindra Gruppe, mit 15,9 Mrd. US-Dollar Jahresumsatz eines der führenden indischen Industrieunternehmen, nahm stolz den Financial Times ArcelorMittal Boldness in Business Award 2013 in der Kategorie „Aufstrebende Märkte“ entgegen.

Ruzbeh Irani, Leiter Internationale Angelegenheiten, Automobil- und Landwirtschaftsausrüstung des Automobilherstellers Mahindra & Mahindra Ltd. und Mitglied des Gruppenvorstands, nahm den Award von Lionel Barber, Herausgeber der Financial Times, und Lakshmi Mittal, Vorsitzender und Geschäftsführer von ArcelorMittal, stellvertretend für die Mahindra Gruppe entgegen.

„Dies ist ein stolzer Moment für alle Beschäftigten der Mahindra Gruppe. Dieser Award würdigt unsere erfolgreiche globale Ausrichtung – heute sind wir der weltweit produktionsstärkste Traktorenhersteller. Auch unsere SUVs und Pick-ups sind auf der ganzen Welt vertreten. Wir streben an, im nächsten Jahrzehnt eine der Top 50 anerkanntesten globalen Marken zu werden, diese Auszeichnung bestätigt uns darin“, sagt Irani. In seiner Dankesrede erklärte Irani, die Mahindra Gruppe wolle als Schlüsselthema nachhaltige Urbanisierung neu definieren. Beispielsweise beziehe die Automobilsparte der Gruppe ihre Kunden in die Produktplanung mit ein, die Automarke Reva steht mit ihrem Elektroauto e2o für die Zukunft der Mobilität.“

„Vor dem Hintergrund der Ungleichgewichte zwischen dem verschuldeten Westen und Nationen mit Überschüssen im Osten, haben die diesjährigen Gewinner entscheidende Risikobereitschaft, Unternehmertum und Innovation demonstriert“, sagt Lionel Barber, Herausgeber der Financial Times und Mitglied des Auswahlkomitees.

Unter den diesjährigen Kandidaten für den nunmehr fünften Award waren Unternehmen aus Europa, Nord- und Südamerika, dem Nahen Osten sowie aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Gewinner werden von einem Expertengremium, darunter auch Lionel Barber und Lakshmi Mittal, ausgewählt, das seine Entscheidung von einer shortlist des globalen Netzwerks aus Büroleitern und erfahrenen Journalisten der Financial Times abhängig macht.

Zu den letzten Gewinnern zählen unter anderem Alan Mulally von Ford, Sergio Marchionne, der Fiat und Chrysler sanierte, die Entwickler von Apple, Twitter und Groupon sowie die Telekomgruppe Huawei.

Die Mahindra Gruppe ist ein weltweit agierendes Konglomerat mit 15,9 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz. Es gehört zu den Top 10 Industrieunternehmen indischer Herkunft. Die globalen Aktivitäten der Gruppe umfassen den Automobil-, Nutzfahrzeug-, Traktoren- und Flugzeugbau sowie IT- und Engineering-Dienstleistungen und Beratung.

Mahindra Satyams Entwicklungs- und Lieferzentren in Ägypten, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Kanada, Malaysia, Singapur, Ungarn, USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten betreuen eine Vielzahl an Kunden, ein großer Teil davon aus der Fortune 500-Liste.

Mehr Informationen unter www.mahindrasatyam.com
Twitter: http://twitter.com/mahindra_satyam

Kontakt
Mahindra Satyam (Satyam Computer Services Ltd.)
Kaushik Gupta
Borsigstrasse 20
65205 Wiesbaden
+ 49-6122-507310
mahindra_satyam@weissenbach-pr.de
http://www.mahindrasatyam.com

Pressekontakt:
Weissenbach PR
Helmut Weissenbach
Nymphenburger Straße 86
80636 München
+49 89 55067770
mahindra_satyam@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»