Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Dez
21

Fair geht vor in der Finanzberatung

Fair geht vor in der Finanzberatung

Hannover (news4today) – Auf die gesetzliche Rentenversicherung alleine verlässt sich in der heutigen Zeit kaum noch ein Verbraucher. Zu groß ist die Verunsicherung, die die Wirtschaftskrise und die damit einhergehenden Sparzwänge mit sich gebracht haben. Umso wichtiger wird die private Altersvorsorge. Die Nachfrage nach einer fairen und kompetenten Finanzberatung ist groß und wird in Zukunft weiter wachsen. Aber welche Faktoren zeichnen eine faire Finanzberatung überhaupt aus?

„Zur Fairness in der Finanzberatung“, so der Fachexperte Thomas Bilitewski, Geschäftsführer der AWD Deutschland GmbH, „gehört ein offenes Wort gegenüber dem ratsuchenden Verbraucher. Der Kunde schätzt hier klare Aussagen.“ Dazu zählt beispielsweise auch, den finanziellen Spielraum und die geäußerten Erwartungen des Mandanten an die eigene Alterssicherung zu respektieren und verantwortungsvoll in die Finanzberatung einzubeziehen.

Vertrauen zwischen dem Finanzberater oder der Finanzberaterin und seinem Kunden kann nur auf der Grundlage eines von Fairness geprägten Beratungsverhältnisses entstehen. Das bedeutet für den Berater auch, Verantwortung zu übernehmen, und zwar sowohl für ein maßgeschneidertes Produktangebot als auch für die Produktprüfung. Das ist die Basis für eine nachhaltige und langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Finanzberater oder der Finanzberaterin und dem jeweiligen Mandanten.

Thomas Bilitewski, als AWD-Geschäftsführer zuständig für die Ressorts Partner- und Produktmanagement und Beratungsprozesse weiß: „Dazu kann zum Beispiel auch der Hinweis gehören, dass man für ein Finanzprodukt zur Vermögensanlage oder Altersvorsorge mit einem hohen Sicherheitsfaktor gegebenenfalls bereit sein muss, die eigene Renditeerwartung als Kundin oder Kunde zu begrenzen.“

Insbesondere im Bereich der privaten Altersvorsorge ist Vertrauen im Beratungsverhältnis besonders wichtig. Das bestätigt auch die aktuelle Generationenstudie 50plus des Instituts für neue soziale Antworten (INSA): „Die gesetzliche Altersrente genießt kein großes Vertrauen. Nur ganz wenige halten sie auf Dauer für sicher. Je jünger die Befragten sind, desto größer ist ihr Misstrauen – auch schon heute.“

Viele Verbraucher machen sich immer öfter Gedanken darüber, wie eine optimale, individuelle und gleichzeitig sichere Altersabsicherung aussehen könnte. Eine faire und verantwortungsvolle Finanzberatung ist gefragter denn je, so AWD-Geschäftsführer Thomas Bilitewski: „Gerade die Bereiche der Altersvorsorge und eines passgenauen Versicherungsschutzes setzen ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen der Finanzberaterin bzw. dem Finanzberater und dem ratsuchenden Verbraucher voraus.“
news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen.

news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 53
6304 Zug
info@news4today.de
015158753265
http://www.news4today.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»