Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
29

Fachmesse HOGA Nürnberg ist 2013 das Top-Event des Gastgewerbes in Süddeutschland

Vom 13. bis 16. Januar 2013 zeigt die Messe ein exzellentes Menü an Trends, Lösungen und Innovationen

Fachmesse HOGA Nürnberg ist 2013 das Top-Event des Gastgewerbes in Süddeutschland

Fachmesse HOGA Nürnberg ist 2013 das Top-Event des Gastgewerbes in Süddeutschland

Für das Gastgewerbe beginnt das neue Jahr vom 13. bis 16. Januar 2013 mit einer der führenden deutschen Fachmessen der Branche. Die HOGA Nürnberg, Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und GV, Süddeutschlands ist 2013 für die Fachleute die Nr. 1 in Süddeutschland und dies macht sie zu einem wichtigen Forum des Einkaufs, der Information und der Kommunikation mit Berufskollegen.

In fünf Hallen des Nürnberger Messezentrums und auf 40.000 qm präsentiert die HOGA ein exzellentes Menü an Trends, Lösungen und Innovationen. Aufgrund des frühen Termins im Jahr ist die Messe traditionell Trendsetter für das gesamte Gastgewerbe und Pflichttermin für alle, die auf dem Laufenden sein wollen, die Inspiration für die eigene berufliche Praxis suchen, die sich über neue Trends und Entwicklungen in der Branche informieren wollen und die sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen möchten. Den Fachleuten aus Hotellerie und Gastronomie bietet die erste große Messe des Jahres die Chance, frühzeitig für das neue Jahr zu planen und Investitionen zu realisieren.

Veranstalter der 27. HOGA Nürnberg ist die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, fachlicher Träger ist der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V., der mit seinem Infozentrum vertreten ist und der sich auf vielfältige Weise am Programm der HOGA beteiligt.

Auf Wachstumskurs: HOGA geht mit mehr Ausstellern und vergrößerter Ausstellungsfläche an den Start

Ihre Position in der Spitzengruppe der deutschen Fachmessen des Gastgewerbes unterstreicht die HOGA Nürnberg 2013 mit einem weiteren Wachstum von rund zehn Prozent bei den Ausstellern und der belegten Ausstellungsfläche. Die Fachbesucher erwartet in den fünf Messehallen ein repräsentatives Angebot von rund 600 Ausstellern aus den Bereichen Küchentechnik, Einrichtung und Ausstattung, Nahrungsmittel und Getränke, Dienstleistungen und Organisation sowie Haus- und Betriebstechnik. Beteiligungen von Verbänden und Organisationen der Branche sowie Fachverlagen komplettieren das wirtschaftliche Angebot der HOGA.

Den Zuwachs bei den Ausstellern, die Vergrößerung der Ausstellungsfläche und die Tatsache, dass diesmal mehr Hersteller direkt ausstellen und nicht nur deren Handelspartner, werten die Veranstalter als positives Signal. Die Präsenz von 15 Brauereien (Stand November 2012) unterstreicht ebenfalls den Stellenwert der HOGA, die auch von der erfolgreichen Tourismusbilanz Bayerns und Baden-Württembergs und den positiven Tourismus-Prognosen für 2012 profitieren dürfte. Darüber hinaus hat die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes für die Hotellerie zu verstärkten Investitionen geführt, die 2013 ihre Fortsetzung finden werden. Dies alles spricht für eine starke HOGA 2013“, so AFAG-Geschäftsführer Heiko Könicke.

Hochkarätiges Rahmenprogramm

Zahlreiche Sonderpräsentationen und Wettbewerbe tragen zur fachlichen Kompetenz und zum besonderen Flair der HOGA Nürnberg bei. Unter dem Dach der HOGA stellt die vom Service Bund präsentierte FOOD-SPECIAL am 13. und 14. Januar in Halle 6 erstklassige Konzepte im Food-Bereich vor. Dazu werden über 110 Partnerunternehmen ihre neuesten Produkte, Ideen sowie Food-Konzepte präsentieren und zu Degustationen einladen. Zum zweiten Mal nach der Premiere 2011 ist die BÄKO Franken Oberbayern-Nord eG auf der HOGA vertreten und lädt zum Frühjahrstreff auf die Messe ein. Die Einkaufsgenossenschaft für Bäckereien und Konditoreien hat ihre Aktivitäten neben dem reinen Bäckereisektor auf die Gastronomiebranche erweitert und informiert auf der HOGA über ihr umfangreiches Dienstleistungsspektrum.

Beim erstmals vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. ausgerichteten Wettbewerb „Cup der Originale – So schmeckt Bayern“ wird die Frage geklärt, welches Köcheteam die Zubereitung eines 3-Gang-Menüs anhand eines vorge-gebenen Warenkorbs mit ausgesuchten bayerischen Spezialitäten am besten umsetzt. Der Aufgabe stellen sich Profiköche und Auszubildende aus bayerischen Betrieben.

Kreativität gepaart mit höchster Perfektion – das ist beim Wettbewerb „Showdining – HOGA Trophy 2013“ gefragt. Ausgerichtet vom DEHOGA Bayern sowie vom Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte (VSR) können Hotels, gastronomische Betriebe aber auch Fachschulen zeigen, wie sie optischen Genuss bereits vor dem Servieren auf den Tisch zaubern.

Mit dem Forum „Traumwelten – das inszenierte Hotelzimmer“ greift der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) bei der HOGA ein hochaktuelles Thema auf. Inhaltlicher Schwerpunkt des BDIA-Auftritts sind Hotel und Gastronomie aus Sicht der Innenarchitektur. Impulsvorträge und Podiumsveranstaltungen mit den Leitmotiven „Innenarchitektur für nachhaltiges Design, bessere Gestaltung und Verbesserung der Wohnqualität im Hotel als wirtschaftlicher Faktor“ bilden dabei die Schwerpunkte.

Der Verband Private Brauereien Bayern e.V., zeigt einen Querschnitt der regionalen Biervielfalt und lädt dazu in einen Biergarten ein. Sieben mittelständische Privatbrauereien zeigen hier die besondere Faszination regionaler Bierpersönlichkeiten. Als „Neues Franken“ präsentiert sich der Fränkische Weinbauverband auf der HOGA Nürnberg mit dem Thema „Erfolg in der Gastronomie mit regionalen Konzepten“. An der Frankenweinbar in Halle 8 laufen vier Tage lang Spezialseminare für Gastronomen mit Verkostungen und Diskussionen rund um den Frankenwein.

Die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung präsentiert unter dem Motto „KochSterne“ hochkarätige Kochshows mit Spitzenköchen und Patissiers und die Fachzeitschrift Gastronomie-Report stellt erstmals in Bayern die besten Konzepte seines aktuellen Zukunfts-Wettbewerbes „Restaurants der Zukunft“ vor. Er wurde in Kooperation mit der Fachakademie für Raum- und Objektgestaltung in Garmisch-Partenkirchen realisiert. Die Preisträger konnten die Jury mit grandiosen Ideen zum „Restaurant der Zukunft“ überzeugen, die auf der Messe zu sehen sind.

Ein beliebter Treffpunkt der HOGA ist die große Cocktail-Arena der Deutschen Barkeeper Union. Hier finden an allen vier Messetagen spannende Cocktail-Wettbewerbe statt, bei denen Barkeeper aus dem In- und Ausland ihr Können beweisen werden. Gastronomen, die mehr über Whisk(e)y und seine Besonderheiten erfahren möchten, bietet die HOGA erstmals eine Fachberatung in der HOGA-Whiskylounge an. Ausgewiesene Whisky-Experten des Highland Circle Nürnberg werden interessierte Fachbesucher im Rahmen einer individuellen Beratung in die Geheimnisse des Whisky einweihen.

Plattform für den Berufsnachwuchs

Die Branche sucht händeringend Personal und Auszubildende und deshalb richtet die HOGA ein besonderes Augenmerk auf den Berufsnachwuchs, der auf vielfältige Weise in das Messegeschehen eingebunden ist. Die Nürnberger Berufsschule 3 zeigt im Rahmen der HOGA ein beispielhaftes Engagement, denn Schülerinnen und Schüler aus den gastronomischen Berufen und dem Lebensmittelhandwerk, Köche, Restaurant- und Hotelfachleute, Konditoren, Bäcker und Fachverkäuferinnen für Bäckerei und Konditorei sind aktiv dabei und werden sich u.a. in spannenden Wettbewerben messen. Bei den Bayerischen Jugendmannschaftsmeisterschaften wetteifern Köche, Restaurant- und Hotelfachleute aus bayerischen Berufsschulen um den HOGA Jugendpokal Bayern 2013.

All diese Aktivitäten werden zu einem lebendigen Branchenbild der HOGA beitragen.

Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH wurde 1948 gegründet und gehört zu den führenden privaten Veranstaltern von Fachmessen, Publikumsmessen, Kongressen und Special Event in Deutschland. In Deutschland veranstaltet die AFAG Messen in Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Köln und Essen, darunter auch Leitmessen der jeweiligen Branchen.

Kontakt:
AFAG Messen und Ausstellungen
Wolfgang Heinrich
Messezentrum
90471 Nürnberg
0911/98833-145
wolfgang.heinrich@afag.de
http://www.hoga-messe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»