Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
26

euro engineering AG kürt den Sieger des großen Online-Jubiläumsgewinnspiels

euro engineering AG kürt den Sieger des großen Online-Jubiläumsgewinnspiels

Fabian Bortfeldt, Gewinner des Online-Jubiläumsgewinnspiels, erhält sein neues eBike

– Engineering-Dienstleister hatte zum Unternehmensjubiläum nach technischen Meisterleistungen gesucht
– Fabian Bortfeldt überzeugte die Jury mit einem selbstentwickelten Polierwerkzeug für rechteckige Flächen
– Gewinner kann sich über ein eBike freuen

Düsseldorf, 26. November 2014 – Die euro engineering AG feiert in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen und hatte aus diesem Anlass zum großen Online-Jubiläumsgewinnspiel eingeladen. Ingenieure und Technikbegeisterte aus ganz Deutschland waren aufgerufen, ihre selbstentwickelten Meisterleistungen einzureichen. Nun steht der Gewinner fest: Fabian Bortfeldt aus Bremen überzeugte mit seinem Polierwerkzeug, das speziell für das Polieren rechteckiger Flächen geeignet ist, und kann sich als Erstplatzierter über ein eBike freuen. „Wir gratulieren Herrn Bortfeldt ganz herzlich und wünschen ihm viel Freude mit dem Hauptgewinn“, so Stefan Konrad, Chief Executive Officer (COO) bei der euro engineering AG. „Insgesamt haben wir 13 innovative und ausgefeilte Konzepte erhalten, so dass unserer internen Jury die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Doch das Gewinnerkonzept konnte insbesondere mit technischer Komplexität und Nutzbarkeit punkten.“ Die Konstruktion ermöglicht die nahezu vollständige Politur von Flächen inklusive ihrer Eckbereiche durch eine rotatorisch-exzentrische Bewegung eines speziellen Polierwerkzeuges, das auf dem Prinzip des Reuleaux-Dreiecks basiert.

Für den Absolventen der Universität Bremen im Bereich Produktionstechnik mit Schwerpunkt Fertigungstechnik hat sich die Teilnahme am Jubiläumsgewinnspiel allerdings nicht nur wegen des Hauptgewinns gelohnt: Aktuell lotet der 29-Jährige die Möglichkeiten eines Berufseinstiegs bei der euro engineering AG aus. Der Engineering-Dienstleister, der zu den Top Ten in Deutschland zählt, bietet Nachwuchsfachkräften nicht nur spannende Projekte, sondern auch attraktive Entwicklungsmöglichkeiten. „Wir würden uns natürlich freuen, Herrn Bortfeldt in unserem Team begrüßen zu können“, so Stefan Konrad. „Im Rahmen des Wettbewerbs hat er bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er nicht nur über technisches Denken, sondern auch über Kreativität und Innovationsbegeisterung verfügt. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass er hervorragend zu unserem Unternehmen passt.“

Bildmaterial:
Das nachfolgende Bildmaterial steht Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

https://www.flickr.com/photos/100248131@N07/15689925077/
© euro engineering AG

Bildunterschrift:
Gewinnübergabe: Von links nach rechts: Sascha Plaspohl (Account Manager der euro engineering AG), Gewinner Fabian Bortfeldt, Volker Kuhn (Niederlassungsleiter der ee AG in Bremen) und Ralf Schnittka (Account Manager der euro engineering AG).

Der Abdruck ist unter Angabe der Quelle „euro engineering AG“ honorarfrei.

Weitere Informationen zur euro engineering erhalten Sie unter www.ee-ag.com

Die euro engineering AG gehört zu den Top Ten der Engineering-Dienstleister in Deutschland. Von der Forschung bis zur vollständigen Projektabwicklung deckt das Unternehmen das gesamte Leistungsspektrum des Engineering ab. Kernbranchen sind Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Feinwerk- und Elektrotechnik, Bauwesen und Medizintechnik. Spezialwissen bündelt die euro engineering AG in den Fachbereichen Automation & Robotik, Bahntechnik, Chemieanlagenbau und Nutzfahrzeuge. Das 1994 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter in 40 Niederlassungen bundesweit.

2014 erhielt die euro engineering AG zum siebten Mal in Folge das Gütesiegel „Top Arbeitgeber für Ingenieure“ des Top Employers Institute. Das Unternehmen bietet Nachwuchskräften zudem ein einzigartiges Einstiegsprogramm in die Branche, den „euro engineering CAMPUS“.

Seit Oktober 2012 ist die Marke „euro engineering“ mit 13 Standorten und rund 800 Mitarbeitern in Frankreich präsent. Seit November 2012 firmieren außerdem drei Standorte mit insgesamt 50 Mitarbeitern in Italien unter „euro engineering“.

Firmenkontakt
euro engineering AG
Andreas Lehmann
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
0211 – 53 06 53-759
andreas.lehmann@ee-ag.com
http://www.ee-ag.com

Pressekontakt
crossrelations brandworks GmbH
Alexandra Bernd
Grafenberger Allee 368
40235 Düsseldorf
0211-882736-15
alexandra.bernd@crossrelations.de
http://www.crossrelations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»