Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
23

Erfolgsfaktor Social Media

Im Rahmen der Gründerwoche 2012 organisierten IHK und Wirtschafts-junioren Heilbronn-Franken eine Informationsveranstaltung über die Bedeutung und Aspekte von Social Media.

Erfolgsfaktor Social Media

Erfolgsfaktor Social Media

Heilbronn, November 2012. Die Veranstaltung, die sich an Existenzgründer, Gründungsinteressierte, Betriebsübernehmen und Jungunternehmer richtete, war mit rund hundert Teilnehmern äußerst gut besucht und in den Augen der Veranstalter Zeugnis dafür, dass die Bedeutung von sozialen Netzwerken auch im Vertrieb zunehmend an Bedeutung gewinnt. Daher beleuchteten im Verlauf des Abends mehrere Referenten das Phänomen Social Media auch unter verschiedenen Aspekten.

IHK-Volontärin Julia Kindel erläuterte am Beispiel der Kammer die verschiedenen Auftritte bei den gängigen Netzwerken wie Facebook, Xing, Youtube und Twitter und wies darauf hin, dass sich Unternehmen im Vorfeld über die richtige Strategie, die richtige Plattform und die richtigen Zutaten im Klaren sein sollten, bevor sie mit Social Media starten. Die rechtlichen Aspekte eines Social Media-Auftritts wurden von Rechtsanwältin Katharina Höfer unter die Lupe genommen. Dass es kein explizites „Social Media-Recht“ gebe (im Übrigen existiere auch kein „Internetrecht“), erleichtere die Sache nicht unbedingt. Firmengründer und Unternehmer müssten sich aber im Klaren darüber sein, dass das Internet und somit Social Media kein rechtsfreier Raum seien. Sie plädierte u. a. für den sensiblen Umgang mit dem Datenschutz, dem Urheber- und Markenrecht sowie dem Wettbewerbsrecht. Empfindliche Geldbußen, Abmahnung und Schadenersatz drohen bei Rechtsverstößen.

Anschließend ging es um Erfahrungen mit Social Media. Sven Meinl von der Firma H2O fun events und Jochen Mulfinger von der MWB Wirtschaftsberatung referierten über ihre Erfahrungen mit Facebook und anderen Social Media-Plattformen. Beide bestätigten, dass ihre Erwartungen bisher positiv erfüllt wurden, der zeitliche Aufwand jedoch nicht unterschätzt werden darf und Social Media trotz allem nur ein Baustein unter vielen anderen in der Marketingstrategie eines Unternehmens ausmache. Denn: „Ein direkter Break-Even in Form von Aufträgen ist trotz insgesamt positiver Effekte für uns nicht messbar“, stellt Dipl.-Betriebswirt (FH) Jochen Mulfinger klar.

Die MWB Wirtschaftsberatung hat ihren Firmensitz in der Innovationsfabrik in Heilbronn. Die Beratungsschwerpunkte liegen in den Themenfeldern Gründung, Businessplan, Fördermittelberatung, Sanierungsberatung und Unternehmensnachfolge, für die eine spezielle Qualifizierung des Inhabers Dipl.-Betriebswirt (FH) Jochen Mulfinger als zertifizierter Absolvent der Lehrgänge „Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung DStV e.V.“ sowie „Fachberater für Unternehmensnachfolge DStV e.V.“ vorliegt. Eine weitere Kernkompetenz besteht in der Fördermittelrecherche und deren Beantragung. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über ein professionelles Netzwerk an Steuerberatern und Rechtsanwälten zur Unterstützung in der Beratungspraxis und ist ordentliches Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge (AGT) e.V., Bonn. Jochen Mulfinger von MWB Wirtschaftsberatung ist als professioneller und versicherter Testamentsvollstrecker bereits für einige Mandanten eingetragen bzw. tätig Weitere Informationen sind unter http://www.w-beratung.de erhältlich.

Kontakt:
MWB Wirtschaftsberatung
Nicole Neuffer
Weipertstraße 8 – 10
74076 Heilbronn
00 49 7131 / 76 69 310
neuffer@w-beratung.de
http://www.w-beratung.de/

Pressekontakt:
MWB Wirtschaftsberatung
Nicole Neuffer
Weipertstraße 8 – 10
74076 Heilbronn
00 49 7131 / 76 69 310
neuffer@w-beratung.de
http://www.w-beratung.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»