Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
06

Erfolgreicher Messeauftritt mit Kennzeichnungslösungen für die Smart-Factory

KBA-Metronic auf der FachPack 2015

Erfolgreicher Messeauftritt mit Kennzeichnungslösungen für die Smart-Factory

Vernetzte Kennzeichnungsgeräte in verschiedenen Drucktechnologien standen im Mittelpunkt des Messestandes von KBA-Metronic. Das große Interesse des Fachpublikums an intelligenten Kennzeichnungslösungen für „smarte“ Verpackungslinien schlug sich in gut gefüllten Auftragsbüchern nieder.

KBA-Metronic nutzt die FachPack 2015 in Nürnberg als Branchentreff für Fachbesucher aus dem Umfeld Kennzeichnen und Etikettie-ren. Mit zuverlässigen Lösungen für den attraktiven Kennzeichnungsdruck nimmt das Unternehmen eine starke Position im Bereich der informativen Produkt- und Verpackungskennzeichnung ein. Verpackungen gelten zunehmend als Markenbotschafter, die im Verkaufsregal den entscheidenden Kaufimpuls auslösen. „Hochwer-tiges Produkt, Verpackungsdesign und Kennzeichnungsdruck müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein“, erklärt Oliver Volland, Geschäftsführer der KBA-Metronic. „Mit unseren Lösungen für makellosen Kennzeichnungsdruck in vernetzten Verpackungslinien und Offline-Anwendungen haben wir die Besucher unseres Messestandes überzeugt.“

Auf großes Interesse stieß die große Bandbreite an Kennzeichnungstechnologien. Das Veitshöchheimer Unternehmen bietet mit den Continuous Inkjets der alphaJET-Reihe, dem betaJET auf Thermo-Inkjet-Basis, den Lasern aus der laserSYSTEM-Baureihe, den Thermotransferdruckern der ttPrint-Reihe und den Heißprägern der hpdSYSTEM-Reihe für nahezu jede Kennzeichnungsaufgabe eine passende Lösung an. Hohe Ansprüche an das Design erfüllt der betaJET Thermo-Inkjet mit hochauflösenden, gestochen scharfen Ausdrucken. Steht die dauerhaft abriebfeste Kennzeichnung im Vordergrund, sollte der Verpackungslinienplaner zu den bewährten Lasern der laserSYSTEM-Baureihe greifen.

Vernetzte Kennzeichnungslösungen für die Smart Factory

Bei vollautomatisierten Verpackungslinien sind vernetzte Kennzeichnungslösungen Pflicht. KBA-Metronic punktet hier mit modularen, vernetzungsfähigen Kennzeichnungsgeräten, die das hausinterne Team von Entwicklern mit kundenindividuellen Anpassungen an Druckern und Steuerungssoftware zu einer maßgeschneiderten Kennzeichnungslösung zusammengestellt. Zum Lösungspaket gehört auf Wunsch auch die die Einbindung von Kamera- und Scannersystemen zur Qualitätskontrolle des Kennzeichnungsdrucks. Die Bedeutung der Kennzeichnungslösungen nach Maß nimmt weiter zu. Codierte Aufdrucke bilden die Basis für die automatische Erkennung von Produkten in Verpackungs- und Fertigungslinien sowie für Track & Trace in Logistik und Handel.

„Neben unseren Inline-Kennzeichnungslösungen stieß unser Offline-Kennzeichnungssystem udaFORMAXX auf großes Interesse“, sagt Sandra Wagner, Leiter Vertrieb der KBA Metronic. Dank der Kombination aus Vernetzung und leistungsfähiger Software können Auftragsvorbereitung, Fertigungsplanung und das Marketing auf Kennzeichnungsgeräte in der Produktion zugreifen. Die Arbeitsvorbereitung ist damit in der Lage, am PC komfortabel Layout-Vorlagen an die jeweilige Kennzeichnungsaufgabe anzupassen. Mit Codes für Gewinnspiele und Sonderaktionen kann das Marketing zeitnah den Abverkauf fördern.

„Unseren Messeauftritt haben wir für einen intensiven Dialog mit dem Fachpublikum genutzt. Eine Reihe von Vorschlägen können wir für die Weiterentwicklung unserer Kennzeichnungslösungen aufnehmen“, erklärt Oliver Volland. Der große Zuspruch von Fachbesuchern zeigt, wie erfolgreich KBA-Metronic die steigenden Anforderungen an flexibel verwendbare Kennzeichnungsgeräten hinsichtlich Druckgeschwindigkeit, Druckbild, Gestaltungsmöglichkeiten für Aufdrucke und Vernetzung erfüllt. Weitere Informationen: www.kba-metronic.com

Die KBA-Metronic GmbH, ein Tochterunternehmen der Unternehmensgruppe Koenig & Bauer mit Sitz in Veitshöchheim bei Würzburg, hat sich ganz auf die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vermarktung von Kennzeichnungssystemen spezialisiert. Das Produktportfolio umfasst Inkjet-, Laser-, Thermo-Inkjet-, Heißpräge- und Thermotransfergeräte sowie das Offline-Kennzeichnungssystem udaFORMAXX. Diese zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise, höchste Leistungsfähigkeit, einfache Handhabung bei hoher Funktionalität, Nachhaltigkeit und niedrige Emissionswerte aus. Anwendung finden KBA-Metronic Kennzeichnungslösungen weltweit in weiten Teilen der Industrie. Namhafte Kabelhersteller sowie Unternehmen der Automobil-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie setzen auf die hochwertigen und weltweit führenden Kennzeichnungslösungen des Unternehmens. Gegründet wurde die KBA-Metronic GmbH 1972. Geschäftsführer sind Oliver Volland und German Stuis, die rund 230 Mitarbeiter beschäftigen.

Firmenkontakt
KBA-Metronic GmbH
Sandra Wagner
Benzstr. 11
97209 Veitshöchheim
+49 (0)931 9085-252
sandra.wagner@kba-metronic.com
http://www.kba-metronic.com

Pressekontakt
Saupe Communication GmbH
Ilona Krämer
Industriestr. 36-38
88441 Mittelbiberach
+49 (0) 73 51 – 18 97-20
kraemer@saupe-communication.de
http://www.saupe-public-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»