Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
01

Erfahrenes Management-Team um Otmar Knoll bürgen für Qualität der Fonds von fairvesta

Die Immobilienhandelsfonds von fairvesta bieten Anlegern die größtmögliche Sicherheit durch die Investition in Sachwerte und eine attraktive Rendite durch laufende Mieterträge und den professionellen Handel mit Qualitäts- und Renditeimmobilien aus Deutschland. Die Anleger der „fairvesta zweite Immobilienbeteiligungsgesellschaft“, ein Vorgänger-Fonds der Mercatus-Reihe, erhielten für die letzten fünf Jahre auf ihre Beteiligung eine Rendite von 12,37 Prozent pro Jahr. Verantwortlich für diesen Erfolg ist ein ausgezeichnetes Management-Team mit jahrzehntelangen Erfahrungen im Bankensektor, im Immobilienmanagement, beim Vertrieb und in der Fondsverwaltung. Das eingeworbene Kapital ist somit in besten Händen.

Federführender Immobilien-Asset-Manager ist Otmar Knoll, der in den letzten zehn Jahren für die Anleger der fairvesta-Fonds stets zweistellige Renditen erwirtschaften konnte. Mit mehr als 30 Jahren Immobilienerfahrung ist er einer der führenden und erfahrensten Real Estate Assetmanager der Branche. Als Mann der ersten Stunde und Stratege in den einzelnen Geschäftstätigkeitsbereichen der fairvesta Gruppe trägt er zum Erfolg der Unternehmensgruppe maßgeblich bei.

Er ist zudem ein gefragter Podiumsteilnehmer zur aktuellen Euro-Debatte sowie anerkannte Experte für Finanzmarktregulierung. Beim Institutional Money Kongress für professionelle Investoren stand Otmar Knoll den Gästen Seite an Seite mit Theo Waigel, dem „Vater“ des Euro, für Fragen zur Verfügung. Anfang 2011 leitete er Podiumsrunden zur Zukunft des Euros mit Prof. Dr. Wilhelm Hankel, Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider und entscheidenden Politiker aus Deutschland und Österreich auf den „FONDS professionell“-Kongressen in Mannheim und Wien, den Jahresauftaktveranstaltungen der Finanz- und Versicherungsbranche. In Wien wurde er anschließend zu Beratungen in den Nationalrat, das höchste Parlament der Alpenrepublik, eingeladen. Aus diesem Anlass heraus wurde eine Gemeinschaftsveranstaltung des Wirtschaftsbunds Salzburg mit der Deutschen Gesellschaft für Finanz- und Haushaltspolitik e.V. Ende Mai im Kavalierhaus Schloß Kleßheim initiiert.

Dabei waren neben Otmar Knoll von fairvesta auch der österreichische Nationalratsabgeordnete Konrad Steindl von der ÖVP (Ausschussvorsitzender für Wirtschaft und Industrie im Nationalrat), Professor Dr. Max Otte (Buchautor „Der Crash kommt“), der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach (Vorsitzender des Innenausschusses im Deutschen Bundestag) und Imre Juhasz (leitender Ministerialrat im Ministerium für Nationale Wirtschaft aus Ungarn). Das Auditorium bestand aus hochklassigen Prominenten, darunter zählten u.a. Rolf Baron von Hohenhau (Präsident des Europäischen Steuerzahlerbundes), Ecaterina Andronescu (Sozialdemokratin und stellv. Regierungschefin Rumäniens) und Eugen Raedulescu (Nationalbankpräsident aus Rumänien).

Vertriebspartner und Anleger profitieren nachhaltig von den guten Kontakten von Otmar Knoll und fairvesta, die vermehrt in die Überlegungen wichtiger politischer und ökonomischer Kreise in Deutschland und Österreich frühzeitig eingebunden werden.

Die fairvesta Gruppe ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen. Sitz des Unternehmens ist Tübingen. fairvesta ist spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien und hat sich seit Gründung im Jahre 2002 zu einem der führenden Anbieter im Segment geschlossener Immobilienfonds entwickelt. Bis Juni 2011 wurden bereits elf Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von 600 Mio. Euro erfolgreich platziert und realisiert. Die bisher erwirtschaftete Rendite lag im Durchschnitt deutlich im zweistelligen Bereich.

Kontakt:
fairvesta Unternehmensgruppe
Jan Olaf Hansen
Konrad-Adenauer-Str. 15
72072 Tübingen
070713665212
j.hansen@fairvesta.de
http://www.fairvesta.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»