Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
18

Einfach Geld sparen und dabei auf nichts verzichten.

Die Energiekosten senken und ohne Risiko zum günstigeren Anbieter wechseln.
Einfach Geld sparen und dabei auf nichts verzichten.

Wie kann ich einfach Geld sparen ohne auf Luxus zu verzichten oder mich nur auf das Nötigste zu beschränken? Diese Frage stellen sich täglich viele Verbraucher und suchen einen Weg die Haushaltskasse zu entlasten. Besonders für Familien können ein paar hundert Euro mehr im Jahr sicherlich zum Familienglück beitragen. Natürlich gibt es Kosten, wie Miete, Essen, Trinken und Bekleidung, auf die nicht verzichtet werden kann. Das sind Ausgaben für den täglichen Bedarf!

Seit Jahren steigen die Nebenkosten und vor allem die Energiekosten stetig an. Allein die Preisentwicklung beim Strom ist alarmierend. Noch nie war der Strompreis höher als heute. Am besten beginnt man mit dem Thema Energiesparen, indem man die größten Kostentreiber im Haushalt findet. Eine Möglichkeit die Stromkosten zu senken, ist die Anschaffung energieeffizienter Elektro- und Haushaltsgeräte. Meistens hat sich die Anschaffung bereits nach 1-2 Jahren durch die niedrigeren Energieverbrauch gelohnt. Zu den Energiefressern im Wohnzimmer gehören heutzutage auch Plasmafernseher. Ein Plasmafernseher mit einem Meter Durchmesser verbraucht bis zu 600 kWh im Jahr. Zum Vergleich: Ein LCD-Fernseher mit gleicher Ausstattung kommt mit ca. 100 kWh oder weniger im Jahr aus.

Vor einigen Jahren (im Frühjahr 1998) wurde die Deregulierung des Strommarktes eingeführt und die regionalen Monopole der Stromkonzerne abgeschafft. Die Maßnahme sollte durch den stärkeren Wettbewerb Innovationen fördern und damit langfristig die Strompreise für Verbraucher senken. Soviel zur Theorie, denn die Realität sieht leider ganz anders aus. Die Deregulierung des Strommarktes hat nicht die erhofften Veränderungen gebracht, denn die Strompreise steigen stetig an.

Glücklicherweise kann der Verbraucher, durch die Deregulierung des Strommarktes seinen Stromanbieter frei wählen.
Dabei gibt es sehr häufig den gleichen Strom bei einem anderen Stromanbieter viel günstiger. Dazu müssen Sie den alten Stromanbieter noch nicht einmal
selbst kündigen. Sie füllen spielend einfach den Wechselantrag z.B, auf Tarifspot.de aus und können zukünftig bis zu einigen hundert Euro im Jahr sparen.

Doch noch immer fürchten sich viele Verbraucher, dass Ihnen beim Wechsel oder im Insolvenzfall des neuen Stromanbieters, der Strom abgeschaltet wird.
Dies kann niemals passieren, denn der örtliche Stromversorger muss dem Verbraucher zur jederzeit eine lückenlose Stromversorgung garantieren.
Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Der neue Stromanbieter übernimmt lediglich nur die Aufgabe, den Strom den der Kunde verbraucht, in das
örtliche Stromnetz einzuspeisen. Sie als Verbraucher tragen keinerlei Risiko, wenn Sie einen Tarif ohne Vorkasse wählen.

Wer in der heutigen Zeit effizient und einfach Stromkosten sparen möchte, empfehlen wir die Stromanbieter zu vergleichen und sich für seinen Wunschtarif zu entscheiden. Verwenden Sie dazu z.B. einen kostenlosen Stromrechner, mit denen der Wechsel zum neuen Stromanbieter schnell und mühelos möglich ist. Einfach Online vergleichen, Wechselantrag ausfüllen und der Rest erfolgt automatisch.
Im Februar 2009 entstand die Idee zum unabhängigen Vergleichsportal. Das Ziel von Tarifspot.de ist, einen einfachen und schnellen Vergleich der tausenden Tarife und Anbieter im Stom-, Gas und DSL-Markt zu bieten.

Tarifspot.de ist die Internetseite für Verbraucher, die mühelos Ihre Strom-, Gas- und DSL-Kosten senken kann. Als unabhängiges Vergleichsportal finden Sie in nur wenigen Schritten den Strom-, Gas oder DSL-Tarif, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Tarifspot.de
Rafal Weber
Ole Wisch 3
22177 Hamburg
info@tarifspot.de
040-48406108
http://tarifspot.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»