Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mai
28

Durchstarten mit Zeitstudien von TimeStudy

Optimal auf der neuen Microsoft Surface-Generation

Durchstarten mit Zeitstudien von TimeStudy

Surface 3 von Microsoft

Die neuen Tablets Surface 3 und Surface 3 Pro von Microsoft schaffen optimale Voraussetzungen, um Zeitstudien mit der Analysesoftware von TimeStudy einfach und effizient durchzuführen. In Zeiten immer weiter voran schreitender Digitalisierung, von der Bundesregierung „Industrie 4.0“ genannt, ist die Ressourceneffizienz ein Hauptfaktor für innovative Wertschöpfungsprozesse.
Aktuelle Zeitdaten sind demnach eine wichtige Grundlage für die Kalkulation und Planung von Produktions- und Fertigungsprozessen, wenn das Unternehmen im Wettbewerb konkurrenzfähig bleiben möchte. Hierfür reduziert das Arbeiten mit dem Tablet den Zeitaufwand enorm.
Bislang messen REFA-Spezialisten die Zeiten häufig noch mit der guten alten Stoppuhr und notieren die Zeiten handschriftlich. Mit dem Microsoft Surface der dritten Generation werden diese elektronisch gemessen und mit wenigen Klicks stellt die TimeStudy-Software z. B. auch Verteilzeitstudien, Ablaufanalysen oder Störzeitanalysen dar. Handschriftliche Notizen werden vom Tablet automatisch in Druckschrift umgewandelt.
Zeitstudien mit den Surface-Tablets sind jedoch nicht nur etwas für REFA-Experten, sondern auch für LEAN-Spezialisten. Hierfür werden die gemessenen Zeiten nach „Value-Added, Non-Value-Added und Waste“ unterschieden und so der Wertschöpfungsanteil herausgearbeitet. Die Videofunktion der Surface-Geräte macht außerdem einen Camcorder überflüssig. Die Videos der Abläufe können sofort mit der TimeStudy-Software auf dem Tablet ausgewertet werden.
Durch die direkte Anbindung der TimeStudy-Software an MS-Office wird die Zeitdatenverarbeitung weiter vereinfacht und vor allem beschleunigt. Wie von Ulrich Eul, dem Geschäftsführer von TimeStudy, zu erfahren war, eröffnet der einzigartige Excel-Exportkonfigurator der TimeStudy-Softwaresuite dem Kunden enorme individuelle Gestaltungs- und Berichtsmöglichkeiten.
Detaillierte Informationen finden Sie unter http://zeitstudien.timestudy.de/index.html oder fordern Sie die Infos direkt per Mail unter info@timestudy.de an.

Die TimeStudy GmbH wird von zwei erfahrenen Unternehmensberatern geführt – Ulrich Eul und Heide Fischer. Beide Berater sind Spezialisten im Industrial Engineering.
Die Software TimeStudy T1 ist ein innovatives und zukunftsweisendes System zum Erschließen von Kosteneinsparungspotentialen. Sie besteht aus mehreren Modulen – dem Basismodul, der Videoanalyse, den Modulen Zeitbausteine, Mobile und Austaktung sowie der Multimomentstudie. Aus Zeitaufnahmen nach der REFA-Methodenlehre können Planzeiten gebildet werden. Mit der Software können Produktions- und Fertigungsprozesse per Drag und Drop modelliert und mit den wichtigsten Parametern versehen werden.
Die Videoanalyse ist ein effizientes Werkzeug zur Potentialanalyse. Hier verschmelzen die REFA-, MTM- und die Lean-Philosophie miteinander. Gefilmte Prozesse können am Bildschirm sekundengenau gemessen werden. Der Beobachter kann offene und verdeckte Verschwendung glasklar identifizieren. Im integrierten Maßnahmenplan werden die Ideen zur Verbesserung der Prozesse sofort festgehalten. Das Ergebnis ist ein genauer Fahrplan zur Prozessoptimierung.
Das Spektrum von TimeStudy wird mit Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten abgerundet. In praxisorientierten Workshops lösen die Teilnehmer konkrete Probleme und erhalten gleichzeitig das Rüstzeug für die zukünftige und nachhaltige Prozessoptimierung. Last but not least unterstützt TimeStudy die Unternehmen auch in komplexen Restrukturierungs- und Optimierungsprojekten.

Kontakt
TimeStudy GmbH
Heide Fischer
Am Brambusch 24
44536 Lünen
+49 (0) 2306 9254 001
+49 (0) 2306 9254 031
pressekontakt@timestudy.de
http://www.timestudy.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»