Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mai
15

Deutsche sorgen viel zu wenig für das Rentenalter vor

Der „Vorsorgeatlas Deutschland 2013“ offenbart alarmierende Zahlen. Über 20 Millionen Bürger diesen Landes kümmern sich nur unzureichend um ihre Altersvorsorge und verlassen sich vielmehr ausschließlich auf die gesetzlichen Rentenversicherung.

Deutsche sorgen viel zu wenig für das Rentenalter vor

Thomas Eckert

Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwierig für das Rentenalter vorzusorgen. Der Staat hat mit der Einführung der Riester-Rente und der betrieblichen Altersvorsorge lukrative Möglichkeiten geschaffen um die Rentenlücke rechtzeitig schliessen zu können und auch im Ruhestand unbeschwert das Leben geniessen zu können. Doch ist es vor allem der richtige Zeitpunkt, welcher meistens verpasst wird.

Denn je früher man für das Alter anfängt zu sparen, desto geringer ist der monatliche Aufwand. Das gilt sowohl für die betriebliche Altersvorsorge, als auch für die Riester-Rente. Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist allerdings auch nicht unbedingt jeder Berufsgruppe zugänglich. Besonders Beamte, Soldaten und viele weitere Berufsbilder können auf die bAV nicht zurückgreifen und sollten sich primär, wie auch die meisten anderen Deutsche, besser auf die auf die Riester-Rente zu konzentrieren.

Da die Riester-Rente eine rein private Altersvorsorge darstellt ist sie unabhändig vom Beschäftigungsverhältnis. Der Staat fördert die Riester-Rente durch üppige Zulagen und Steuervorteile. Bevor sich der Verbraucher allerdings für einen Riester-Vertrag entscheidet, sollte man sich zunächst fragen, welche der fünf nachfolgenden Riester-Formen denn die richtigen für einen ist:

– Fondssparplan
– klassische Riester-Rentenversicherung
– fondsgebundene Riester-Rentenversicherung
– Banksparplan
– Wohnriester

Auch einen Riester-Rente Test sollte jeder Riester-Interessierte für sich selber machen und einen kompetenten Berater suchen. Denn nur durch einen gezielten Vergleich zwischen den hunderten von Anbietern ist es dem Verbraucher möglich den richtigen Vertrag für sich zu finden.

Mehrfach ausgezeichnet durch die Fachzeitschriften Finanztest (Siftung Warentest), Focus Money oder Euro am Sonntag steht vor allem die DWS RiesterRente Premium immer wieder auf den Spitzenpositionen.

Vermögensberater für Deutsche Vermögensberatung AG

Kontakt:
Vermögensberater für Deutsche Vermögensberatung AG
Thomas Eckert
Kirchstr. 8
45699 Herten
02366/939311
info@vermoegensberatung-eckert.de
http://www.vermoegensberatung-eckert.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»