Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
05

Der Zweck der Sterbegeldversicherung wird oft missverstanden

Oft unterschätzt und doch so wichtig: Die Sterbegeldversicherung bietet individuelle Möglichkeiten zur Absicherung der Bestattungsvorsorge.
Der Zweck der Sterbegeldversicherung wird oft missverstanden

Die Sterbegeldversicherung unterscheidet sich gravierend von der gängigen Lebensversicherung oder von einem Sparvertrag: Rendite darf hier nicht groß erwartet werden, denn es ist eine Risikoversicherung und keine Kapitalanlage. So sehen es die Verbraucherschützer, die regelmäßig Versicherungen auf den Prüfstand stellen. Dabei wird aber häufig der Bedarf der Bundesbürger außer Acht gelassen. Denn die Sterbegeldversicherung erfüllt in den Augen der Versicherten eben nicht den Zweck, Kapital anzuhäufen, sondern die Kosten für die eigene Bestattung abzudecken.

Informationen zur Sterbegeldversicherung finden Sie auf dem Vergleichsportal von vergleichen-und-sparen.de: http://www.vergleichen-und-sparen.de/sterbegeldversicherung.html

Kunden, die sich auf dem Vergleichsportal von vergleichen-und-sparen.de telefonisch nach einer Sterbegeldversicherung erkundigt haben, wurden nach ihren Motiven für den Abschluss gefragt. Primär sollen die Verwandten nicht allein mit Kosten da stehen, wenn der Tod eintritt, deshalb ist eine Vorsorge für diesen Fall aus der Sicht der Kunden notwendig. Auch trotz einer Wartezeit von bis zu 36 Monaten bietet die Sterbegeldversicherung mehr Sicherheit als ein Sparvertag, der in der Kürze der Zeit nicht ausreichend Kapital erwirtschaftet.

Häufig fragen die Kunden, warum sich die Beiträge bei der Sterbegeldversicherung höher gestalten als bei anderen Lebensversicherungen. Das liegt daran, dass z. B. Risikolebensversicherungen nicht lebenslangen Schutz bieten, sondern auf ein bestimmtes Ablaufdatum terminiert sind. Hingegen bietet die Sterbegeldversicherung den Versicherungsschutz lebenslang, somit wird die Versicherungsleistung auch bei jedem Kunden fällig. Das sorgt natürlich für höhere Kosten.

Positiv bewerten die meisten Kunden, dass bei der Sterbegeldversicherung keine Gesundheitsprüfung vorgenommen wird. Daran scheitern die meisten Senioren, wenn sie auf anderem Weg noch eine Lebensversicherung abschließen möchten. Selbst Versicherungssummen von 25.000 oder 30.000 Euro sind auf diesem Wege möglich. Wer z. B. in jungen Jahren bereits chronisch krank ist, ohne dass davon die Lebenserwartung beeinträchtigt ist, kann so noch ein Stück weit Vorsorge betrieben.

Das Vergleichsportal vergleichen-und-sparen.de beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit dem Thema Sterbegeldversicherung. Mittlerweile ist die Palette der Anbieter sehr umfangreich geworden, so dass der Kunde die Sterbegeldversicherung auch nach seinen individuellen Bedürfnissen abschließen kann. Die Beratung am Telefon hat eine sehr große Gewichtung, für viele Kunden ist die Sterbegeldversicherung ein sensibles Thema – das bedarf natürlich dann auch einer bedarfsorientierten Beratung.

Bildquelle: virra, www.pixelio.de
vergleichen-und-sparen.de

ein Service von iak! GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

iak! GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
(02041) 77 44 7 – 46
www.vergleichen-und-sparen.de
m.weiblen@iakgmbh.de

Pressekontakt:
vergleichen-und-sparen.de – ein Service von iak! GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»