Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
24

DEG: Neugeschäft erreicht neuen Höchstwert

DEG: Neugeschäft erreicht neuen Höchstwert

Das Neugeschäft erreicht einen neuen Höchstwert bei der DEG

Das deutsche Geschäft bleibt hohem Niveau

Finanzierungen für kleine und mittlere Unternehmen waren auch 2018 ein Schwerpunkt (967 Mio. EUR). Die DEG verbessert das in vielen Entwicklungsländern für KMU unzureichende Angebot an langfristigen Finanzierungen. Doch auch deutsche Unternehmen sind eine wichtige Kundengruppe der DEG. Mit insgesamt 456 Mio. EUR bleibt das Neugeschäft auf dem hohen Niveau des Vorjahres von 465 Mio. EUR. Nicht nur Darlehen und Beteiligungen für deutsche Unternehmen zählen dazu, sondern auch Finanzierungen für Unternehmen vor Ort, die z.B. deutsche Komponenten erwerben. Über Dritte, wie deutsche institutionelle Investoren, konnten weitere Mittel mobilisiert werden.

Die DEG hat 2017 mit lokalen Partnerbanken und Auslandshandelskammern den „German Desk – Financial Support and Solutions“ initiiert und weiter ausgebaut. Er ist ein Instrument für deutsche Unternehmen und ihre lokalen Handelspartner. 2018 wurde ein German Desk in Bangladesch eröffnet und am 11. Februar 2019 in Ghana. An allen Standorten ist die Resonanz positiv. Es konnten ca. 60 Finanzierungen bisher realisiert werden.

Für Vorhaben im Klima- und Umweltschutz stellte die DEG 2018 insgesamt 641 Mio. EUR bereit. Dazu gehörte der größte Solarpark der Karibik, der mit deutschem Know-how errichtet wurde. Die meisten Finanzierungen waren 2018 für Lateinamerika bestimmt (579 Mio. EUR). Finanzsektor und Infrastruktur lagen bei den Branchen erneut vorn.

Entwicklungsländer:

Neue Angebote

Neben den Finanzierungen aus Eigenmitteln bietet die DEG Beratungsleistungen und Förderprogramme an. Sie ermöglicht beispielsweise Begleitmaßnahmen, welche die Entwicklungswirkung in mitfinanzierten Vorhaben weiter erhöht, sowie Machbarkeitsstudien und Pilotvorhaben. Zu den Maßnahmen die in 2018 kofinanziert wurden, zählt eine Ausbildungsinitiative mit der deutschen Knauf International GmbH. Diese plant acht Trockenbau-Schulungszentren in sechs afrikanischen Ländern. Ein aktuelles neues Programm ist „Africa Connect“, welches Förderfinanzierungen in Höhe von bis zu 4 Mio. EUR für deutsche Mittelständler bietet.

2019 wird von der DEG ein Neugeschäft auf dem Niveau des Vorjahres erwartet. Auch in diesem Jahr wollen sie weitere innovative Ideen in die Tat umsetzen, zum Beispiel mehr Lokalwährungsfinanzierungen anbieten, in Digitalisierung investieren und innovative Geschäftsmodelle gezielt fördern.

Unternehmensberatung für Existenzgründung seit 1996

Experte für Businessplanerstellung und KfW-Gründerkredite

Firmenkontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
beratung@imc-services.de
http://www.imc-services.de

Pressekontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
info@imc-services.de
http://www.imc-services.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»