Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
07

Cirquent wertet Verlauf des Geschäftsjahres 2010 als Trendumkehr

– Umsatz 2010 beträgt 204 Millionen Euro und liegt im Rahmen der Erwartungen

– Management kündigt für 2011 Umsatzsteigerung auf mehr als
210 Millionen Euro an

Cirquent wertet Verlauf des Geschäftsjahres 2010 als Trendumkehr

München, den 07. April 2011 – Das IT-Beratungsunternehmen Cirquent erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 einen Gesamtumsatz von 204 Millionen Euro. Der Umsatz sank im Vergleich zum Jahr 2009 um knapp sechs Prozent und entwickelte sich damit im Rahmen der Erwartungen. Für das Geschäftsjahr 2011 prognostiziert das Management die Rückkehr auf den durch die Weltwirtschaftskrise verlassenen Wachstumspfad. Anlass für den Optimismus ist die seit Mitte 2010 positive Geschäftsentwicklung sowie die zum Jahresende 2010 und zu Beginn des aktuellen Geschäftsjahres wachsenden Auftragseingänge. Insgesamt soll der Umsatz 2011 auf über 210 Millionen Euro ansteigen.

„Unsere Kunden aus den Branchen Automotive, Banken und Versicherungen sowie Industrie lassen die Weltwirtschaftskrise hinter sich. Aber erwartungsgemäß hat sich dies erst mit einer gewissen Verzögerung auf die Budgets und den Start neuer IT- und Optimierungsprojekte ausgewirkt. 2010 war für uns, nach den Einbrüchen im Verlauf der Weltwirtschaftskrise 2009, ein Jahr der Stabilisierung. An der während des Geschäftsjahres 2010 immer positiveren Entwicklung machen wir unsere optimistischen Erwartungen für 2011 fest“, bewertet Cirquent CEO Thomas Balgheim die aktuellen Geschäftszahlen und den positiven Ausblick des Cirquent Managements.

Mit 204 Millionen Euro lag der Umsatz 2010 um sechs Prozent unter dem des Vorjahres von 216 Millionen. Die Zahl der Mitarbeiter sank im Jahresverlauf von 1 602 (Ende 2009) auf 1 485 (Ende 2010) – verteilt auf Standorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien.

Für 2011 strebt Cirquent wieder ein deutliches Umsatzplus auf über 210 Millionen Euro an. Im strategischen Fokus steht weiterhin die Unterstützung von Projekten, mit denen sich Unternehmen über IT-gestützte Prozesse erfolgreich differenzieren. Die Kernsegmente und Hauptumsatzträger bleiben die Branchen Banken und Versicherungen sowie der Bereich Manufacturing & Services. Anlass zum Optimismus gibt auch der von der Weltwirtschaftkrise weniger betroffene Bereich Telekommunikation: Mit Kunden aus dieser Branche konnten die Cirquent Berater die Umsätze auch 2010 um fast 20 Prozent steigern.

Cirquent
Cirquent zählt zu den Top Ten im Ranking der führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen Deutschlands (Quelle: Lünendonk-Liste 2010). Mit 40 Jahren Erfahrung bietet Cirquent Consulting entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Banken, Versicherungen, Fertigungs-, Automotive- undTelekommunikationsunternehmen sowie Energieversorger.

Neben der branchenorientierten Strategie- und Prozessberatung gehören Konzeption, Integration und Implementierung von Technologien, die Geschäftsprozesse unterstützen, sowie Betrieb und Wartung von IT-Systemen zum Portfolio. Ausgeprägte branchenspezifische Prozess-, Methoden- und Technologiekompetenz in Customer Management, Finance Transformation und Application Management bilden die Stärken des Unternehmens. Darüber hinaus profitieren die Kunden vom fundierten Know-how der hundertprozentigen Cirquent Tochter Silverstroke in den Bereichen Auto ID, Informationslogistik und Fernwartung. Cirquent berät führende Unternehmen wie BMW Group, Commerzbank, RWE, Munich Re oder Deutsche Telekom.

Cirquent, mit Hauptsitz in München, hat vier weitere Standorte in Deutschland und ist mit Niederlassungen in Österreich, der Schweiz und in Großbritannien vertreten. Mit rund 1 485 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen 2010 europaweit einen Umsatz von 204 Millionen Euro. Ende September 2008 übernahm der in Tokio börsennotierte IT-Konzern NTT Data, eine Tochtergesellschaft der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), 72,9 Prozent der Cirquent Anteile. Die BMW Group bleibt mit 25,1 Prozent an Cirquent beteiligt.

Cirquent
Meike Leopold
Zamdorfer Str. 120
81677 München
+49 89 9936-0

info@cirquent.de

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
B.Basilio@htcm.de
+49 89 500778-20
http://www.htcm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»