Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
22

Carl Richards auf Sutor-Bank-Blog: Mangelndes Selbstvertrauen kostet Geld

Oft geht es über die Folgen von Selbstüberschätzung bei Investitions- und Finanzplanungs-Entscheidungen. Carl Richards spricht und zeichnet in seinem aktuellen Beitrag für den Finanzblog Anlage-Wissen.de der Sutor Bank vom Gegenteil: Über den hohen Preis mangelnden Selbstvertrauens.

Carl Richards auf Sutor-Bank-Blog: Mangelndes Selbstvertrauen kostet Geld

Carl Richards Rat auf Anlage-Wissen.de: Balance haltenzwischen überhöhtem u. mangelndem Selbstvertrauen

Zu wenig Selbstvertrauen ist im Alltag, im Berufsleben und selbstverständlich auch in der Finanzwelt genauso schädlich wie Selbstüberschätzung. Und der Grat zwischen Selbstüberschätzung und mangelndem Selbstvertrauen ist ziemlich schmal.
Mangelndes Selbstvertrauen kann Geld kosten, das fängt schon bei Gehaltsverhandlungen an. Wer mit der Haltung ins Gespräch geht, jedes Gehaltsangebot sofort zu akzeptieren und zu bescheiden ist, verliert Geld. Das gleiche gilt für Investment-Entscheidungen. Wer sich durch Schwankungen am Kapitalmarkt verunsichern lässt und seine durchdachte Investitionsstrategie in Frage stellt, stößt am Ende seine ganzen Pläne um und verliert.

Für Carl Richards ist das Vertrauen in eine gut durchdachte Entscheidung und der Mut, an einem Ausgabenplan festzuhalten und auch mal Nein zu sagen, der Garant dafür, auf dem schmalen Grat zwischen Selbstüberschätzung und mangelndem Selbstvertrauen voranzukommen.

Sein Rat: Den richtigen Weg zwischen Selbstüber- und Selbstunterschätzung findet man, wenn man sich die Zeit nimmt, alles zu durchdenken, Klarheit darüber gewinnt, was wirklich wichtig ist, und dann einen Plan fasst, den man konsequent umsetzt.

Über die Sutor Bank– Die Privatbank für alle.
Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Als Kerndienstleistung öffnet die Sutor Bank als „Die Privatbank für alle“ erstmals die Türen zu einer professionellen Vermögensverwaltung schon für Anleger mit Sparbeträgen ab 34 Euro pro Monat – als Sparplan, vermögenswirksame Leistung oder Einmalanlage, ganz wie es die Lebenssituation erfordert und die finanzielle Lage erlaubt.

Der interaktive Online-Service Sutor Anlage-Lotse begleitet Nutzer der Sutor-Website bei der Suche nach der für sie passenden Anlagestrategie, die sich an individuellen Zielen, der persönlichen Risikobereitschaft und Renditeerwartung orientiert. Das Online-Wissensportal der Sutor Bank bietet Anlegern und Sparern Informationen und Hilfe bei der Finanzplanung. Im Sutor-Blog Anlage-Wissen.de mit Finanztipps des New-York-Times-Bloggers Carl Richards und vielen anderen Beratungsbeiträgen diskutieren Leser mit Finanzexperten über den erfolgreichen Vermögensaufbau. Bildquelle:kein externes Copyright

Die Sutor Bank bietet als „Privatbank für alle“ Vermögensverwaltungen für Menschen mit mehr oder weniger Geld.

Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
http://www.sutorbank.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»