Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
06

Bund der Selbständigen Baden-Württemberg unterstützt Ethik Society

Ehrbares Kaufmannstum, gesellschaftliche Verantwortung und integres Business fordern und fördern

Bund der Selbständigen Baden-Württemberg unterstützt Ethik Society

Jürgen Linsenmaier ist Experte für Reputation und Integrität und Initiator der Ethik Society

Stuttgart / Schorndorf. Der Bund der Selbständigen (BDS) Baden-Württemberg engagiert sich ab sofort als Supporter der Ethik Society und möchte mit diesem Schritt die Prinzipien des ehrbaren Kaufmannstums, unternehmerisches Engagement im Sinne einer gesellschaftlichen Verantwortung und integres Wirtschaften fördern – sowohl im eigenen Verband als auch in der Gesellschaft und in der Politik. Neben dem Wissenstransfer und Austausch mit den anderen Akteuren in der Ethik Society, die sich ebenfalls ethischen Business-Grundsätzen verpflichtet fühlen, möchte der Bund der Selbständigen so auch zu einer politischen Debatte rund um dieses wichtige Thema beitragen.

„Der BDS und seine mittelständischen Mitgliedsunternehmen stehen für eine Unternehmerkultur, in der unternehmerische Verantwortung selbstverständlich ist. Mittelständler, deren Unternehmen oft über mehrere Generationen im Besitz einer Familie sind, orientieren sich an langfristigen Erfolgsrezepten. Treue und Fürsorge für die Mitarbeiter sind keine Floskel. Es ist wichtig, ethische Maßstäbe nicht nur zu formulieren, sondern auch konsequent umzusetzen“, meint Günther Hieber, Präsident des Bundes der Selbstständigen Baden-Württemberg. Bei diesem Thema wolle der BDS genauso Vorreiter sein wie die Ethik Society. Deswegen wirke der Verband gerne in der Ethik Society mit.

„Wir freuen uns, dass sich der BDS-Landesverband Baden-Württemberg der Ethik Society als Supporter angeschlossen hat“, erklärt Jürgen Linsenmaier, Initiator der Ethik Society. Mit dem Bund der Selbständigen habe die Gemeinschaft einen wichtigen Partner gewonnen, der glaubhaft für Ethik einstehe und der mit seinem politischen Gewicht viele Synergien schaffen könne.

„Das Thema Ethik ist in vielen Chefetagen und Unternehmerköpfen angekommen“, sagt Linsenmaier, der als Vortragsredner und Marketingprofi immer wieder Unternehmen rund um die Themen Reputation, Renommee und Integrität berät und begleitet. Er ist der Ideengeber der Ethik Society, mit der er „eine lebendige Plattform des Austauschs und der Begegnung“ geschaffen hat. „Ethisches Handeln in Unternehmen ist eine ganzheitliche Aufgabe. Es geht um weit mehr als um Marketing und definierte Werte. Ethik zeigt sich auch und vor allem im schonenden Umgang mit Ressourcen, in der Führung von Mitarbeitern, in der Qualität der Produkte und der Lieferkette sowie in der eigentlichen Leistungserbringung“, verdeutlicht der mehrfache Buchautor Linsenmaier. Ethik betreffe alle Bereiche eines Unternehmens und könne nicht verordnet werden. Ethik müsse gelebt werden. Um das zu erreichen, biete die Ethik Society praktische Unterstützung.

Wer sich für die Ethik Society oder eine Mitgliedschaft interessiert, findet weitere Informationen unter www.ethik-society.com. Mehr über den Bund der Selbständigen Baden-Württemberg und sein Engagement gibt es unter www.bds-bw.de.

Hintergrund Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V.

Der Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V. (BDS) ist der Dachverband der Handels- und Gewerbevereine in Baden-Württemberg. Als freiwilliger Zusammenschluss selbständiger Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen Berufsgruppen, aus Handel, Handwerk, den freien Berufen, der Gastronomie, des Gewerbes, der Klein- und Mittelindustrie, vertritt er seit 1852 die Interessen des selbständigen Mittelstandes in Baden-Württemberg. Parteineutral, branchenübergreifend und unabhängig erhält und fördert der BDS die Kultur der Selbständigkeit im Land. Neben der politischen Interessenvertretung bietet der BDS seinen Mitgliedern ein aktives Netzwerk sowie verschiedene Dienstleistungen an.

Jürgen Linsenmaier ist Reputationsexperte, Gründer der Ethik Society, Autor, Vortragsredner und Unternehmer aus Leidenschaft. Schon als Student gründete er sein erstes eigenes Unternehmen, einen Verlag. Alle von ihm entwickelten Zeitschriften sind nach mehr als 30 Jahren noch heute bedeutend im Markt platziert. Seinen Erfahrungsschatz sammelte er in seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstand eines Medienhauses. Durch seine Laufbahn als Manager und Unternehmer kennt er die Probleme, mit denen mittelständische Unternehmen tagtäglich zu tun haben. Jürgen Linsenmaier ist ein Mann aus der Praxis für die Praxis. In seinen Vorträgen begeistert er die Zuhörer mit seiner authentischen und praxisorientierten Art der Vermittlung gelebten Erfolgswissens. Sein Motto und Titel seines ersten Buches: \\\“Ihr guter Ruf verkauft! Sonst nichts.\\\“

Weitere Informationen unter www.juergen-linsenmaier.de.

Firmenkontakt
Jürgen Linsenmaier
Jürgen Linsenmaier
Oberer Markplatz 2
73614 Schorndorf
+49 7181 6059895
mail@juergen-linsenmaier.de
http://www.juergen-linsenmaier.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
falk.al-omary@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»