Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
11

BrightTag wechselt seinen Namen zu Signal und präsentiert die erste offene Datenplattform der Branche zur Unterstützung von Marken bei der Entwicklung innovativer Konsumentenerlebnisse

BrightTag wechselt seinen Namen zu Signal und präsentiert die erste offene Datenplattform der Branche zur Unterstützung von Marken bei der Entwicklung innovativer Konsumentenerlebnisse

BrightTag wechselt seinen Namen zu Signal und präsentiert die erste offene Datenplattform der Branche zur Unterstützung von Marken bei der Entwicklung innovativer Konsumentenerlebnisse

(Mynewsdesk) CHICAGO, IL — (Marketwired) — 06/10/14 — BrightTag, der international führende Anbieter von Technologien für Echtzeit-Marketing über mehrere Vertriebskanäle hinweg, teilte heute mit, dass es seinen Firmennamen gewechselt hat und nun unter Signal firmiert. Damit soll zusätzlich hervorgehoben werden, dass das Unternehmen Vermarkter dabei unterstützt, die „Signale“ zwischen Marken und Kunden zu stärken. Das Unternehmen stellte zudem die erste „Open Data Platform“ der Branche vor, eine patentierte Produktsuite, die Marken hilft, die Zusammenarbeit ihrer Daten- und Marketingtechnologien zu optimieren und damit Markenbindung, -treue und -umstieg zu fördern.

Signal integrierte zudem neue leistungsstarke Funktionen in seine Open Data Platform, mit deren Hilfe Marketer nun simultan Daten zur Kundenbindung sammeln, bündeln und als Handlungsgrundlage nutzen können — und das in Echtzeit über Vertriebskanäle und Geräte hinweg.

„Signal arbeitet mit führenden Marken in aller Welt zusammen, die laut eigenen Aussagen im Durchschnitt in etwa 17 verschiedene Marketingtechnologien investiert und dabei zweistellige Millionenbeträge in Dollar ausgegeben haben“, sagte Mike Sands, President und CEO von Signal. „Diese Technologien bilden zentrale Lösungen für E-Mail-Programme, CRM, Medien, mobile Anwendungen, Suchmaschinenmarketing und mehr. Das Verfahren zur Integration der Lösungen ist so abschreckend für Marketers, dass nur wenige Technologien tatsächlich in der Lage sind, untereinander zu kommunizieren.“

Ursächlich für all diese Komplexität im digitalen Marketing ist die Tatsache, dass vernetzte Konsumenten eine Vielzahl von verschiedenen Geräten nutzen — Laptops, Smartphones oder Tablets — und das mehrmals am Tag an verschiedenen Standorten. Siebzehn Marketing-Lösungen multipliziert mit sechs oder mehr Vertriebskanälen (Web, mobile Applikationen, E-Mail, in Geschäften und sozialen Netzwerken) schaffen eine Menge an Marketing-Lärm für Marken und Verbraucher.

„Signal löst das Problem, indem es diesen Lärm durchbricht“, sagte Marc Kiven, Gründer und CRO (Chief Revenue Officer) von Signal. „Wir nutzen und synchronisieren Verbrauchersignale und sorgen dafür, dass die Marketer-Technologien in Echtzeit miteinander kommunizieren. Wir vermitteln den Marken auf sinnvolle Weise die Transparenz und Agilität zur Interaktion mit ihren Kunden an beliebigen Standorten und beliebigen Geschwindigkeiten.“

Crate & Barrel, ein führender Mehrkanal-Fachhändler von Möbeln für den Wohnbereich, gehört zu den ersten Kunden, die diese leistungsstarke Open Data Platform von Signal einsetzen.

„Das Verständnis des Kundenlebenszyklus ist für uns eine permanente Aufgabe. Signal hilft uns dabei, zusätzlichen Wert aus unseren Daten zu holen und sofort und auf relevante Weise auf Cross-Channel-Signale zu reagieren, die wir von unseren Kunden erhalten“, sagte Mark Yaggy, Produktmanager für E-Commerce bei Crate & Barrel.

Rue La La, ein führender Anbieter von Lifestyle-Produkten, ist ein weiterer Kunde von Signal. „Die Händler benötigen bessere kanalübergreifende Lösungen, damit sie ihren wichtigsten Aktivposten besser nutzen können: ihre Daten“, erklärte Eric Sherman, Senior Manager für Acquisition Marketing bei Rue La La. „Signal bahnt den Weg, indem es uns hilft, Daten zu verbinden und sie in einer Welt mit übergreifenden Vertriebskanälen zu nutzen.“

Die umgebungsneutrale Plattform von Signal ist wie ein Energieversorgungsnetz im Dauerbetrieb und erlaubt Marken, ihre Datensammelpunkte mit Technologien und Händlern in ihren Marketing-Paketen zu verbinden — und das sofort betriebsbereit

„Mit der deutlichen Zunahme der Berührungspunkte mit den Konsumenten wird die Fähigkeit von Werbetreibenden, ihre Daten auf intelligente Weise zu unterteilen und zu aktivieren immer wichtiger“, sagte Greg Williams, Mitbegründer und SVP OPEN Partnerships von MediaMath. „Die Technologie von BrightTag trägt zur Rationalisierung der Datenerhebung über mehrere Vertriebskanäle hinweg bei und als integrierter Partner sind wir in der Lage, diesen Wert an unsere Kunden weiterzugeben und damit ihre Marketing-Performance zusätzlich zu steigern.“

„Die Plattform von Signal lässt andere auf dem Markt verfügbare Technologien hinter sich, weil sie von Grund auf zweckorientiert erstellt wurde, um einen neuen Standard dafür zu entwickeln, wie Marketingdaten erhoben und geteilt werden“, sagte Eric Lunt, Gründer und Technologievorstand von Signal.

Über Signal

Signal ist der international führende Anbieter von Technologien für Echtzeit-Marketing über mehrere Vertriebskanäle hinweg. Die Open Data Platform von Signal unterstützt Marketer, Daten von beliebigen Offline und Online-Quellen zu sammeln, sie über alle Berührungspunkte hinweg zu synchronisieren und an beliebige Marketing- oder Analyse-Endpunkte zu verteilen — und dies alles in Echtzeit. Die Plattform ist nicht von der Umgebung abhängig und verbessert die Zusammenarbeit von Daten- und Marketingtechnologien, um damit Markenbindung, -treue und -umstieg zu fördern.

Die Technologie von Signal wird weltweit auf 35.000 digitalen Einrichtungen in 158 Ländern eingesetzt. Die Plattform unterstützt monatlich Milliarden von Anfragen, unterstützt führende Marken, die über 1,5 Billionen Dollar im Handel generieren, darunter Allstate, Audi, Crate & Barrel, DeVry University, GAP, JetBlue Airways, Macys, 1-800-Flowers, Starcom MediaVest Group, Starwood Hotels and Resorts und viele mehr. Besuchen Sie www.signal.co, um mehr über das Unternehmen zu erfahren und folgen Sie Signal auf LinkedIn und Twitter.

Medienkontakt:

Hollis Guerra
Blast PR
805-403-0705
hollis@blastpr.com

Carol Jouzaitis
Signal
312-342-7304
cjouzaitis@signal.co

=== BrightTag wechselt seinen Namen zu Signal und präsentiert die erste offene Datenplattform der Branche zur Unterstützung von Marken bei der Entwicklung innovativer Konsumentenerlebnisse (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/099rap

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/brighttag-wechselt-seinen-namen-zu-signal-und-praesentiert-die-erste-offene-datenplattform-der-branche-zur-unterstuetzung-von-marken-bei-der-entwicklung-innovativer-konsumentenerlebnisse

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»