Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jan
27

Branchenübergreifender Austausch: Salamander zieht positives Fazit aus der BAU

Branchenübergreifender Austausch: Salamander zieht positives Fazit aus der BAU

Salamander präsentiert Boden- und Fensterinnovationen auf der BAU in München

Premiere feierte die Salamander Industrie-Produkte Gruppe (www.salamander-group.info) auf der Messe BAU in München. Als einer der führenden europäischen Profilsystemgeber präsentierte das Unternehmen neben innovativen Terrassenlösungen aus Resysta® Neuheiten aus dem Kunststofffensterbereich. Den Gemeinschaftsstand nutzte das Unternehmen zum branchenübergreifenden Austausch mit internationalen Fachexperten.

Klein aber fein – mit einem Ausschnitt aus dem Profilspektrum der Salamander-Gruppe präsentierte sich der Systemgeber zum ersten Mal auch auf der BAU Messe in München. Der Schwerpunkt lag dabei auf den robusten Terrassendielen aus Resysta®, was besonders bei Großhändlern und Handwerkern großes Interesse weckte. „Nicht nur die Internationalität und Vielfalt der Besuchergruppen übertraf unsere Erwartungen, auch die effizienten Gespräche gaben uns die Möglichkeit zum branchenübergreifenden Informationsaustausch“, berichtet Götz Schmiedeknecht, CEO bei Salamander. Während im Fensterbereich Investoren und Fensterbauunternehmen zielführende Beratung fanden, ließen sich Architekten und Häuslebauer von den nachhaltigen Profillösungen im Outdoor-Bereich inspirieren. „Die Knüpfung neuer Geschäftsbeziehungen reichte sogar über das ausgestellte Produktportfolio hinaus“, freute sich Kai Hülsmann, Geschäftsführer der Salamander Tochter in Papenburg. „Für unser Projektgeschäft der Salamander Kunststoffprofile ließen sich neue Einsatzgebiete entdecken, womit sich unser Netzwerk viel versprechend erweiterte.“

Für großen Anklang im Bereich Window & Door Systems sorgte ein neuer durchgefärbter Grundkörper in Anthrazitgrau, ebenso wie die neue Hebeschiebetür evolutionDrive, die auf der fensterbau frontale 2016 erstmals präsentiert wurde. Die Basis der Neuentwicklung bildet die erfolgreiche und kontinuierlich ausgebaute Produktfamilie bluEvolution 82. Daraus ergeben sich bei einer Bautiefe von 82 mm und Verglasungsmöglichkeiten bis 52 mm Wärmedämmwerte bis Uf = 1,3 W/(m²K). Die schmale Ansichtsbreite von nur 170 mm sorgt für eine moderne Optik bei groß-dimensionierten Elementen. Die Hebeschiebetür ist kompatibel zu allen gängigen Schwellen- und Beschlagsystemen und ist in zahlreichen hochwertigen Farb- und Folienvarianten verfügbar.

Doch nicht nur das Produktportfolio konnte bei Salamander die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich lenken – der sympathische Feuersalamander Lurchi entpuppte sich bei einem breit gefächerten Besucherspektrum als wahre Identifikationsfigur.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»